Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    5.641

interessant, aber viel

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rumpelstilz

31 Aufrufe

Ich wusste, dass diese Modul für "heavy reading" berühmt ist - und es stimmt! Immerhin: das reading ist zwar anspruchsvoll, aber mit mehr praktischen Beispielen angereichert als das komplett theoretische Modul vorher.

Auch das Fachvokabular aus der Psychologie ist mir teilweise nicht vertraut und oft lassen sich die Begriffe auch nicht einfach mit LEO abklären: compassity? Intersubjectivity? innate devices? mirror neurons? etc. Aber das lässt sich alles abklären.

Also, Inhalt:

Es geht im Grossen Ganzen darum, ob Menschen von Geburt her ein "reiches" oder "armes" kognitives und soziales Verständnis haben. Darunter versteht man, ob Babies mehr oder weniger "blank" geboren werden und quasi alles lernen, auch das Verständnis für Reaktionen der Mitmenschen und der Kommunikation. Oder ob sie mit bestimmten "Kenntnissen" geboren werden oder ob diese in ihnen zumindest angelegt sind.

Daraus folgt die Frage, ob beim Menschen zuerst das Gefühl des "Ich" vorhanden ist oder ob zuerst ein "Wir"(Menschen) erkannt wird und daraus das "ich" folgt. Eine weitere These sagt, dass aus dem "du und ich" die Unterscheidungen in "ich und die anderen", "Ich, andere Lebewesen und Dinge" etc. folgt.

Abgehoben?

Auf jeden Fall.

Trotzdem: Das sind natürlich die Grundlagenüberlegungen, aus denen dann folgt, wie der Mensch lernt. Was ist genetisch bedingt, was wird in der zwischenmenschlichen Kommunikation erlernt, was ist durch die Evolution bedingt?

Ich blicke da noch nicht wirklich durch und die Tatsache, dass ich bald eine Arbeit darüber schreiben soll, jagt mir noch gehörig Respekt ein, aber im Moment gilt: dranbleiben, nicht die Konzentration und die pace verlieren...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?