Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    17
  • Kommentare
    16
  • Aufrufe
    851

VWL (fast) geschafft!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kolli

72 Aufrufe

Hello everyone,

und wieder eine Woche mehr :D

Vielleicht hat es schon irgendjemand gemerkt (sofern das hier überhaupt jemand liest :D), ich habe einen Post-Rythmus gefunden. Jeden Sonntag schreib ich mal wie es mir geht. Weniger um euch, Studieninteressierte oder sonst jemanden zu informieren, sondern viel mehr um für mich selbst zu resümieren.

Diese Woche habe ich wieder mehr gefaulenzt, sodass ich nur auf 6:14h gekommen bin. Eigentlich fing die Woche gut an, bis Freitag hatte ich schon 4,5h auf dem Konto, doch dann habe ich nachgelassen. Freitag habe ich mich nach Feierabend lieber vor den Fernseher gelümmelt, und hinterher gabs noch Besuch. Dabei haben wir dann etwas getrunken, und mit Alkohol später noch was lernen hielt ich für keine gute Idee. Samstag dann quasi wieder das gleiche. Ewig lange geschlafen, die Wohnung aufgeräumt, einkaufen gegangen, und dann hatte eine Freundin Geburtstag. Heute konnte ich dann das ganze wenigstens noch etwas ausgleichen und habe es somit geschafft bis auf 14 Seiten das VWL Buch zu beenden. Auf die letzten 14 Seiten hatte ich dank gegebener Uhrzeit heute einfach keine Lust mehr :D

Damit liege ich etwas hinter meinem Zeitplan. Eigentlich wollte ich letzten Mittwoch fertig sein, aber so wird es halt Montag, das ist immer noch zwei Tage besser als der vorgeschlagene Zeitplan.

Zudem habe ich seit Donnerstag einen neuen Job begonnen. Ich hatte ja schon ein paar mal erwähnt, dass ich bisher im Urlaub studiert habe und nun neugierig bin wie ich das mit der Arbeit vereinbaren kann, aber davon berichte ich euch nächste Woche mehr. Bisher bin ich mit meinem neuen Job sehr zufrieden. Ich darf mit der WPF entwickeln, was mir immer sehr viel Spaß gemacht hat, und womit ich mich auch sehr gut auskenne. Zudem ist es im neuen betrieb üblich sich zu duzen, nicht nur mit den Kollegen sondern auch mit den Chefs, sodass das Klima direkt sehr angenehm wirkte. Dazu gab es dann noch direkt einen ordentlichen Laptop, mit Dockingstation, und einem weiteren Monitor. Endlich darf ich mit zwei Monitoren arbeiten. Zu Hause habe ich das schon ewig, zeitweise hatte ich sogar drei, aber auf der Arbeit hatte ich da bisher immer Pech. In der Ausbildung gab es für Azubis keine vernünftigen Arbeitsplätze, und in dem letzten Job haben es die Chefs gut gemeint und mir einen 42" Monitor hingestellt, welchen ich allerdings lieber gegen zwei kleiner getauscht hätte. Es macht einem die Arbeit doch wesentlich leichter :D

Ihr merkt bisher bin ich begeistert, mal sehen wie es weiter geht :D

Gruß

Kolli


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?