Fernstudium zum Quadrat :-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    14
  • Aufrufe
    863

Rückschau auf die letzten Wochen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
YoungWoman

106 Aufrufe

Hallo Ihr Lieben,

ein paar Wochen habe ich mich nun wieder nicht gemeldet. Es waren allerdings geschäftige Wochen....

Beruflich hat es mich für 2 Wochen nach Madrid verschlagen. Eine wunderschöne Stadt! Auch wenn ich es nur an 2 Abenden geschafft habe mal rauszugehen.

Interessant war, dass ich dort plötzlich in der Lage war direkt nach der Arbeit mit der Uni weiterzumachen. Das hätte ich nicht gedacht, gerade weil ich dort locker 10, 11 Stunden gearbeitet habe. Normalerweise brauch ich zu Hause nach einem 9-stündigen Arbeitstag erstmal eine Pause - und mit ein bisschen Pech kann ich mich gar nicht aufrappeln.

Was hat mich dort nun also befähigt doch zu lernen? War es der Luxus des "Rundum-Sorglos-Pakets" eines Hotels? Keine Gedanken zum Einkaufen, Kochen oder Putzen - sondern reine Konzentration auf sich selbst? Oder war es eher der Druck der Studienkalender die mir gnadenlos zeigen, wann ich hinterher bin?

Ich weiß es nicht genau. Am ehesten wahrscheinlich eine Kombination aus beidem. Vor allem der Kurs S155 - Scientific Investigation - hat ein ordentliches Tempo. Statt selbst bestimmten Ausarbeiten und Lernen, heißt es Gruppenarbeit, Gruppenarbeit und nochmal Gruppenarbeit. Wer nicht mit macht, besteht auch nicht. Doch dafür müssen sich natürlich alle in einer Gruppe zur gleichen Zeit mit dem gleichen Thema beschäftigen - was wiederum gar nicht so einfach zu koordinieren ist. Allerdings haben wir eine Tutorin die es auf sympathische Art und Weise schafft uns anzutreiben. Und gleichzeitig versucht sie diejenigen, die etwas zu stark voran preschen, zu bremsen - sonst käme man teilweise gar nicht mehr mit.

Mein zweiter Kurs SDK125 ist auch nicht ohne. Der beginnt erstmal mit einem brisantem Thema - Wassermangel und -verseuchung in Entwicklungsländern (am Beispiel des Slums Kibera in Kenya) und die gesundheitlichen Auswirkungen. Dazu sollten wir 2 Artikel analysieren, die durchaus polarisierten. Die Diskussion um die Artikel benötigen wir wiederum für die erste Hausarbeit.

Mit diesem Kurs hänge ich derzeit etwas hinterher, da der erste Kurs viel Zeit verschlingt. Derzeit lese ich die Kapitel nur, damit ich die Zwischenprüfungen und die Hausarbeit machen kann. Sobald S155 vorbei ist, werde ich die bisherigen Kapitel endlich zum zweiten Mal lesen um mir in Ruhe Notizen zu machen. Die wiederum brauche ich dann um mich im April/Mai auf die Abschlussklausur vorzubereiten (meine erste bei der OU ... :ohmy: )

Soweit erstmal das 'kurze' Update. :-P Ich hoffe ich schaffe es mich demnächst wieder zu melden. :-)

Ich wünsch einen guten Start in die Woche! :-)

LG

Claudia


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?