Springe zum Inhalt

Blog Belli

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    52
  • Kommentare
    117
  • Aufrufe
    15.256

1 Jahr / 12 Monate / 52 Wochen / 365 Tage / tausende Stunden, Minuten, Sekunden

Anmelden, um zu folgen  
Belli

204 Aufrufe

Hallo zusammen,

vielleicht hat der Titel es schon etwas verraten: heute vor einem Jahr habe ich mein Fernstudium begonnen!

Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht.

In den vergangenen 12 Monaten habe ich insgesamt 8 Module/45 Credits abgeschlossen und ein Ergebnis ausstehend. Mit Glück werde ich Ende August die letzten beiden Module des 2. Semesters schreiben und so nach guten 13 Monaten die ersten beiden Semester bewältigt haben.

Insgesamt bin ich wirklich zufrieden mit dem Studium, so wie es aufgebaut ist, der Flexibilität und auch ganz allgemein.

Dadurch, dass ich theoretisch jeden Monat die Möglichkeit habe (was ich auch ganz alleine für mich entscheiden kann) eine Prüfung zu schreiben und nicht zwei riesige, vorgegebene Prüfungsklötze im Jahr habe, lässt es sich für mich einfach entspannter lernen und schreiben. Gerade da ich bei Prüfungen in den Nächten und Tagen zuvor nicht unbedingt die Nervenstärkste war/bin, hat sich durch das regelmäßige schreiben eine Art Gelassenheit eingestellt. Die Prüfungen sind fast zum Alltag geworden. Das bedeutet jetzt natürlich nicht, dass ich völlig entspannt in jede Prüfung gehe. Etwas Aufregung ist natürlich immer dabei und je nach Fach auch mal etwas mehr :blush:

Und wenn ich schon beim resumieren bin... Für mich ist es schwierig, das Studium als festen, regelmäßigen Bestandteil zu integrieren. Die ersten drei Monate habe ich ganz streng fast jeden Tag gelernt. Phasenweise mal abends und eine bestimmte Zeit lang morgens vor der Arbeit. Zur Zeit versuche ich mal zwischendurch - teilweise auch in den Mittagspausen - mal etwas reinzulesen, zusammenzufassen und aufzuarbeiten und eine Woche vor der Prüfung packt mich erst die intensive Beschäftigung mit den Modulen. Wenn ich jedoch feste Tage in der Woche setze, nehme ich mir dadurch meine eigene Flexibilität mal Sport zu machen oder Freunde zu treffen. Gerade wenn es Freunde sind, die man sonst nicht so oft sieht, dann wegen "heute ist aber Studiumstag" zu versetzen?! Und was für mich noch erschwerend hinzukommt, je mehr ich für das Studium mache umso mehr brauche und will ich Ausgleich in Form von Sport und Freizeit. Und die Woche hat nur 7 Tage und der Tag nur 24 Stunden...:crying: Hier habe ich noch nicht das richtige Mittelmaß gefunden, aber ich denke das geht einigen genauso. Andererseits muss es vielleicht auch gar nicht so sein, dass man feste Termine fürs Studium hat, man darf das ganze nur nie komplett aus den Augen verlieren.

So, genug davon. Aber auch zum ersten Mal ein Bild von einem sonnigen Lernwochenende. Leider musste ich dies aufgrund der starken Sonneneinstrahlung wieder nach drinnen verlegen.:cool:

blogentry-20407-144309789201_thumb.jpg

Noch kurz zum aktuellen Stand: Ergebnis Mikro ausstehend und Steuerlehre ist in Arbeit.

Euch einen schönen Start in die Woche!

Anmelden, um zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das kommt ganz darauf an... zum Einen hängt es stark vom Fach ab und zum Anderen von mir und meiner Motivation :)

Bei Mathe und Statistik habe ich zum Beispiel jeden Morgen und fast das komplette Wochenende gelernt, plus 3-5 volle Urlaubstage vor der Prüfung.

Bei BWL waren es ein 1-2 Abende pro Woche und ein paar Stunden am Wochenende und dann wieder die letzte Woche vor der Prüfung täglich vor und nach der Arbeit. Ich versuche mir immer 1-2 Tage vor den Prüfungen Urlaub einzutragen, um mich nochmal richtig mit den Themen beschäftigen zu können.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung