Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    222
  • Kommentare
    1.349
  • Aufrufe
    12.066

Mut zur Lücke?

Anmelden, um zu folgen  
kawoosh

84 Aufrufe

Nachdem ich heute mal die Schwerpunkte für die Mathe 2 Klausur in den Heften gesucht habe, könnte ich theoretisch zwei Hefte vernachlässigen. Stellt sich in einem Verstehfach wie Mathe die Frage, wie sinnvoll bzw. geistesgestört so ein Plan ist. :lol:

Momentan lese ich Heft 3 von 6. Da geht es um Wahrscheinlichkeitsrechnung und man muss zum Glück nicht besonders viele Rechnungen nachvollziehen, da es sich ja hier hauptsächlich um Logik handelt. Da kann man ja nur hoffen, dass auch das zweite Heft zum Thema ähnlich wird, wobei in diesem Heft kein Schwerpunkt vorkommt. Die letzten beiden Hefte (Numerische Methoden 1 + 2) sind teilweise voll von Wiederholungen, teils aber auch voll von vielen neuen Dingen. Kann ich also im Moment nicht einschätzen. Ein Schwerpunkt (Interpolation von Polynomen) steckt in einem der beiden Hefte.

Also im Prinzip würde ich Mathe als realsitisch einschätzen bzgl. des Prüfungstermins Anfang Oktober. Momentan möchte ich noch alle Hefte lesen und auch mit der A-Aufgabe abschließen. Sollte gegen Ende aber die Zeit knapp werden, dann werde ich wohl doch Mut zur Lücke wagen.

Heute will ich endlich die A-Aufgabe zur Integralrechnung abschließen und abschicken, aber ich glaube das schaffe ich auch heute nicht, da ich mir nebenbei viel für die Klausur aufschreibe und Übersichten erstelle. Heute habe ich z.B. im Anhang vom Kusch 4 tolle Tabellen gefunden. Mal gucken ob ich das nötigste abschreibe oder morgen auf Arbeit nicht einfach alles kopiere. Das ganze Buch will ich nicht zur Klausur mitnehmen, da schlepp ich mich ja tot.

Also weiter auf in den Kampf :)

Anmelden, um zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Immer irgendwie unschön, mit dem Gefühl "nicht alles drauf" zu haben in die Prüfung zu gehen. Wenn dir die Zeit bleibt würde ich an deiner Stelle auch lieber alles bearbeiten. Ich weiß gar nicht, ob ein Thema, das nicht als Schwerpunkt genannt ist partout nicht dran kommen kann ...? Was ist, wenn der Prüfer da einfach mal einen "Fehler" macht oder plötzlich ein Stellvertreter die Klausur stellt?

Evtl. würdest du eine Lücke ja noch im Rep schließen können, aber ich glaube du schreibst wieder extern, oder?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jep, wieder extern.

Naja, die Schwerpunkte sind nun mal fest, egal wer die Klausur stellt. Mit unter kann es aber wirklich sein, dass zur Lösung der Schwerpunktaufgabe Wissen benötigt wird, dass nicht Schwerpunkt ist. Es ist also Risiko. Aber prinzipiell habe ich es ja nicht vor. Nur werde ich mich nicht tagelang an einem Thema festbeißen, weil ich es nicht verstehe oder so, wenn es nicht ein Schwerpunkt ist. Sonst macht man sich ja auch nur verrückt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung