Zum Inhalt springen

Neues Jahr, neue Karriere? Warum es sich lohnt, einen Quereinstieg zu wagen (Sponsored Post)


SGD Studienberatung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

SGD Studienberatung

Neues Jahr, neuer Job? Oder sogar neue Branche? Manchmal träumen wir davon, etwas ganz anderes zu machen. Geht es euch auch so? Vielleicht hat sich eure aktuelle Tätigkeit über die Jahre verändert, und sie entspricht nicht mehr dem, was ihr euch wünscht. Vielleicht habt ihr auch eine neue Leidenschaft entdeckt und würdet gerne in dem neuen Feld Fuß fassen. Oder gab es euren neuen Traumberuf vor ein paar Jahren noch gar nicht? Die gute Nachricht: Für einen beruflichen Neuanfang ist es nie zu spät! Denn Weiterbildung bietet euch die Möglichkeit, beruflich neue Wege zu gehen.

 

Gute Gründe
„Wie? Du willst noch mal ganz von vorne anfangen?“ Wer anderen davon erzählt, sich beruflich neu orientieren zu wollen, stößt bei einigen auf Unverständnis. In vielen Köpfen bestimmt noch der klassische Lebenslauf das Idealbild: Schule, Ausbildung oder Studium, Beruf. Diese Verwunderung über den Wunsch nach Veränderung kann bremsend wirken. Aber es ist wichtig, sich durch die Bedenken anderer nicht lähmen zu lassen. Was dagegen hilft? Gründe sammeln – für sich selbst und um sie dem Gegenüber zu erläutern. Da wären zum Beispiel:

  • Viele Tätigkeitsfelder gab es vor einigen Jahren noch gar nicht.
  • Bestimmte Branchen leiden unter einem Fachkräftemangel, der nicht allein durch Schulabgänger gedeckt werden kann.
  • Berufsbilder ändern sich – manchmal in eine Richtung, die man nicht mittragen möchte.
  • Nach der Schule stand der Einstieg in den Traumberuf (noch) nicht offen.
  • Interessen ändern sich, neue Leidenschaften entstehen.
  • Die familiäre Situation hat sich geändert und erfordert eine berufliche Umorientierung.
  • Man hat einfach Lust auf Veränderung.

Welche Gründe im Einzelnen auf euch zutreffen, mag im ersten Moment unerheblich sein. Aber im Gesamten hilft es euch, den Blick anderer zu öffnen und für Verständnis zu sorgen – und ganz wahrscheinlich sogar für Zustimmung.

 

Was hält euch davon ab?
Die Zweifel und Bedenken anderer sind die eine Sache. Doch viel wichtiger ist, was in eurem Kopf los ist. Welche Bedenken und Zweifel hegt ihr? Schreibt einfach einmal alles auf, was euch davon abhält, den Wunsch nach beruflicher Veränderung mit konkreten Schritten zu verfolgen. Vielleicht erkennt ihr euch in den folgenden Sätzen wieder:

  • Ich weiß gar nicht, wie ich die Sache angehen soll.
  • Ich sollte lieber auf Nummer sicher gehen.
  • Wenn ich jetzt anfange zu lernen, dauert es noch ewig, bis ich fertig bin.
  • Mein Umfeld wird das nicht verstehen.
  • Ich weiß gar nicht, ob ich ausreichend Zeit zum Lernen habe.
  • Vielleicht bin ich gar nicht gut genug.
  • Ich schaff das nicht.

Die eigenen Denkblockaden sind meist das größte Hindernis. Aber sie können überwunden werden.

 

Die Lösung
Für jeden Zweifel gibt es eine eigene Lösung. Überlegt euch, wie realistisch eure Befürchtungen jeweils sind – und schreibt dann auf, was ihr konkret dagegen tun könnt. Eins nach dem anderen betrachtet, verlieren die Bedenken meist ihr Gewicht. Und durch das Aufschreiben springt euer Gehirn nicht von einem Einfall zum nächsten und wieder zurück, sondern eure Gedanken bekommen Struktur.

 

Zusätzlich können euch die folgenden Inspirationen helfen:

  • Legt einfach los. Die sgd macht euch das besonders einfach: Denn bei uns habt ihr die Möglichkeit, euren Wunschstudiengang ohne Risiko kostenlos zu testen – und das ganze 4 Wochen lang. So könnt ihr einfach mit dem Lernen anfangen. Ihr werdet feststellen: Wenn man einmal dabei ist, geht es auch weiter.
  • Sprecht mit Menschen, die bereits in eurem Zielberuf arbeiten, und holt euch Tipps. Wenn ihr niemanden in eurem direkten Umfeld kennt, versucht es auf Netzwerken wie LinkedIn oder Xing. Ihr werdet staunen, wie hilfsbereit andere Auskunft über ihren Beruf geben.
  • Erkundigt euch nach finanzieller Förderung.
  • Findet Unterstützer:innen. Sprecht mit Menschen, denen ihr vertraut und auf deren Weitblick ihr zählen könnt. Sie werden euch Mut machen und euch auf eurem Weg begleiten.

Wenn ihr das Abenteuer Quereinstieg wagen möchtet, ist unser Studierendenservice für euch zur Stelle: Unter 06151 3842-6 oder über WhatsApp beantworten wir euch alle Fragen zu unseren Kursen und zum Fernstudium bei der sgd.

 

Bearbeitet von SGD Studienberatung
Link ergänzt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
  • Neu erstellen...