Auf in den 2. Kampf...

Einträge in diesem Blog

JuFu

So, da bin ich wieder. Heute nur mal kurz und knapp: Ich habe vorhin vom Widerrufsrecht Gebrauch gemacht. Es sollte einfach nicht sein. Es gab zu viele Unstimmigkeiten, die nicht aus dem Weg geräumt werden konnten. Wirklich schade, dass es nicht geklappt hat. Es hat mich schlussendlich aber so viel Kraft gekostet, dass ich nun froh bin, dass ich mich so entschieden habe. Ich werde aber auf jeden Fall woanders mein Studium fortführen. Wo? Das weiß ich noch nicht. Aber auf jeden Fall nicht an der IUBH. 

JuFu

So, da bin ich mal wieder... Leider gab es weiterhin Probleme mit der IUBH. Ich überlege auch tatsächlich, ob ich das Ganze da weiter machen soll. Im Moment bin ich ja noch in meinem Probemonat. Der läuft aber am 20. Juni aus. Ich muss mir also schnell darüber klar werden, was ich will. Oder vielmehr, ob ich das an der IUBH will. Ich bin leider echt enttäuscht, was die ganze Sache mit der Anrechnung und der Organisation angeht. Klar, es kann mal was schief gehen, aber man zahlt ja auch nicht gerade wenig Geld.

 

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Modul Englisch als Vertiefungsfach? Bekommt man da nach erfolgreichem Bestehen keine Note, wie in den anderen Fächern?

JuFu

Enttäuscht...

Hallo ihr!

 

Tja, was soll ich sagen.. Ich bin immer noch keine Studentin.. Eigentlich hatte ich mich ja für den 13.05.2016 bei der IUBH für BWL eingeschrieben. Aber 3 Tage vor meinem Start wurde ich angerufen und man sagte mir, dass das System meine Daten nicht richtig übernommen hätte und so die Kosten nicht richtig berechnet werden könnten. Ich solle mich noch mal neu einschreiben, der alte Antrag würde rausgenommen werden. Also habe ich wieder alles neu ausgefüllt, ausgedruckt, unterschrieben und dahin geschickt. Wobei mir eigentlich nicht so ganz klar war, warum ich jetzt für deren Fehler gerade stehen sollte.. Denn den 13.05. konnte ich natürlich nicht als Starttermin angeben. Die Frau am Telefon sagte mir, ich solle den 16.05. angeben. Denn mein neuer Antrag sei ja erst am 13.05. da und dann würden die Unterlagen direkt geprüft und meine Zugangsdaten würden mir per Mail zugeschickt.

 

Tja, gestern war dann der 16.05. Pfingstmontag, klar, dass da keiner arbeitet. Aber ich dachte natürlich, die hätten eine vorgenerierte Mail mit meinen Daten, die ich dann zugeschickt bekomme. War aber nicht so. Deswegen habe ich heute morgen direkt dort angerufen. Problem war dann wohl, dass meine Unterlagen Freitag einfach nicht mehr bearbeitet wurden. Aber da frag ich mich, also es gab ja vorher schon genug Ärger, dass das alles nicht geklappt hat und es lag nicht an mir.. Warum man den Antrag dann nicht als dringend erachtet. So verliert man doch das Vertrauen als Kunde.

 

Was meint ihr? Ich bin einfach nur enttäuscht und traurig und natürlich auch sauer. Man zahlt wirklich viel Geld für das Studium.. ein klein wenig sollte man dafür ja auch erwarten dürfen oder? Ich hab das ja hingenommen, dass mein erster Antrag nicht geklappt hat (wobei da auch eine Entschuldigung seitens der IUBH nett gewesen wäre, schließlich konnte ich nichts dafür, dass das System die Kosten nicht eingetragen hat. Klar weiß ich, dass das mal vorkommen kann, dass die Technik nicht so super funktioniert, nur jetzt ist das einfach doppelt und dreifach schief gelaufen an der IUBH). Aber ich hab natürlich jetzt kein so mega gutes Gefühl mehr. Ich hoffe einfach, dass es jetzt endlich mal klappt.. Ich warte jetzt auf meine Zugangsdaten..

 

Hattet ihr am Anfang auch so Probleme?

 

 

JuFu

Jawoll... Anmeldung :)

Soooo.. da bin ich wieder. Ich habe mich gerade eben an der IUBH für BWL angemeldet :lol: Danke an Chrissi04 fürs Werben :) 

 

Start: 13.05.2016 (Freitag, der 13. :P:rolleyes: Hoffen wir mal, dass das Glück bringt. Aber mein Freund hat an dem Tag Geburtstag, also ich denke schon :))

 

Das bedeutet, dass ich in 10 Tagen wieder Studentin bin und ich endlich wieder lernen darf :ohmy::lol: Aufgrund meiner Ausbildung und meines vorherigen Studiums stehen dann noch folgende Module an:

  • Wissenschaftliches Arbeiten --> Selbst- und Zeitmanagement
  • Mikroökonomie
  • Makroökonomie
  • Wirtschaftsethik
  • Finanzierung
  • Steuerlehre
  • Wirtschaftspolitik
  • Investition
  • Handelsrecht
  • Marktforschung
  • Unternehmensrecht
  • Controlling
  • Projektmanagement
  • Unternehmensführung
  • Wahlmodule --> Spezialisierungen

 

Da steht noch einiges an, ich bin gespannt. Hat irgendjemand Tipps? :thumbup: 

Ich freu mich :P:)

JuFu

Vorstellung

Hallo liebe Community,

 

ich lese schon seit längerer Zeit fleißig mit und werde mich nun auch an einem eigenen Blog versuchen. Erst einmal möchte ich sagen, dass ich mich wirklich freue, wie nett ihr alle miteinander umgeht und wie glücklich ich bin, dass ich diese Seite gefunden habe. Ich habe schon viele interessante Blogeinträge gelesen und finde es immer wieder spannend, wie andere ein Fernstudium neben Haushalt, Familie, Freizeit und allem anderen meistern. Wirklich klasse!

 

Zu mir: Ich habe mich nach dem Abi für eine kaufmännische Ausbildung entschieden und danach noch ein halbes Jahr in meinem Ausbildungsbetrieb gearbeitet. Da die Chancen auf eine Übernahme nach dem befristeten Vertrag eher schlecht standen, habe ich mich zu einem Studium (BWL) an einer "normalen" Fachhochschule entschlossen. Ich wäre jetzt ins vierte Semester gekommen, habe mich aber entschieden, mich nach einem Voll- oder zumindest Teilzeitjob umzusehen und das Studium neben dem Beruf abzuschließen. Zudem haben mir die Vertiefungsfächer und viele andere kleinere Dinge nicht wirklich zugesagt. Ich hoffe wirklich, dass ich auch mit einem Fernstudium gut klar komme. Das wird auf jeden Fall etwas anderes sein, als Vollzeit zu studieren.

 

Eigentlich habe ich mich auch schon für einen Anbieter entschieden. Es wird vermutlich die IUBH werden. Ich habe bisher eigentlich nur Positives gelesen. Vor allem gefallen mir die flexiblen Klausurtermine. Ich finde es super, dass man jeden Monat Klausuren schreiben kann. Im letzten Semester konnte ich nur eine Klausur schreiben, weil die 5 Klausuren, die ich schreiben musste, alle in einer Woche und dem darauffolgenden Montag geschrieben wurden und ich natürlich das Glück hatte, dass mich die Grippe erwischt hat :( Naja, außerdem kann ich mir einige Module anrechnen lassen, die ich bereits im anderen Studium schon geschrieben habe. Jetzt warte ich darauf, dass die IUBH eine Aktion anbietet, bei der man ein wenig Geld sparen kann. Für mich als ehemalige Vollzeitstudentin, die im Moment ja noch keinen Vollzeitjob hat, wäre es toll, wenn man noch ein paar Euros sparen könnte :) Nur schade, dass man nie weiß, wann so eine Aktion kommt... Was meint ihr, sollte ich lieber schnell mit dem Studium anfangen oder eventuell noch ein paar Wochen warten und schauen, ob so eine Aktion kommt? Hat jemand von euch Erfahrungswerte, ob die IUBH in regelmäßigen Abschnitten solche Aktionen anbietet?

 

So, ist doch länger geworden als gedacht.. Danke, dass ich mir mal alles von der Seele schreiben konnte :lol: