Blog DevilBats

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    4
  • Kommentare
    15
  • Aufrufe
    201

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

DevilBats

Zwischenstand

Hallo zusammen,

mein letzter Eintrag liegt nun schon eine Weil zurück. Leider war ich in den letzten Wochen ziemlich eingespannt durch meinen Job, so dass ich nicht ganz soviel lernen konnte wie ich wollte. :(

Damit ich erst mal so was wie einen „roten Faden“ habe zum lernen, habe ich mir ein paar der Themen raus gesucht die ich für das Studium benötigen werden. Außerdem steht auch noch Wiederholung der Grundlagen an. Ich musste feststellen, dass mein Kenntnisse der mathematischen Regeln sehr gelitten haben. ;)

Da gibt es nur eines zu tun (nicht das Buch an die Wand schmeißen) lernen. Und genau das versuche ich möglichst täglich zu tun. Nicht immer mit Erfolg, doch langsam kommt so etwas wie eine gewisse Regelmäßigkeit in meinen Lernrhythmus rein.

Obwohl es an einigen Tagen immer noch ein Kampf mit meinen „Schweinehund“ ist, ob ich nun faulenze oder lernen. Doch mit meinem Ziel im Mai nächsten Jahres die HZP abzulegen, habe ich einen große Motivation die mich antreibt.

DevilBats

Hallo zusammen,

hätte ich mich nicht schon für die Beendigung des Lehrgangs entschieden, hätte ich es jetzt definitiv gemacht.

Ich habe meine Chemie EA vor über einer Woche per Onlinecenter eingereicht und noch immer keine Antwort bekommen. Finde es demotivierend wenn die Korrektur der Aufgaben, besonders wenn es die ersten sind, so lange brauchen. :angry:

Bin vom Service der ILS echt enttäuscht. Meine Schwester ist auch bei der ILS und die bekommt ihre EA korrigiert innerhalb von 48 Stunden zurück und ich warte schon seit über einer Woche.

Ich sammle gerade noch weitere Informationen über andere Fernuniversitäten. Im Augenblick favorisiere ich die WINGS Wismar, da ich dort mein Diplom in BWL machen kann. :rolleyes:

Bei der Uni Hagen kucke ich mir gerade den Bachelor Lehrgang für BWL an. Freue ich immer über Anregungen und Tipps. Meine Vorbereitung für das Studium habe ich angefangen. Werde ich bald mehr darüber schreiben.

Liebe Grüße

Jana

DevilBats

Abitur oder Studium ohne Abi

Die Entscheidung

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Kommentare und Tipps. :)

Ich habe euren Rat befolgt und habe mich bei meiner Hochschule nach einem Studium ohne Abitur erkundigt. Der Studienberater hat alle meine Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. Ganz nach dem Motto: Es gibt keine dummen Fragen. :lol:

Und davon hatte ich an meinen Studienberater ein menge: ich meine natürlich Fragen.

Ich habe beide Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen mit meiner Familie besprochen . Für mich selbst habe ich beide Optionen gegen einander abgewogen, sowohl was den zeitlichen Faktor (werde leider nur reifer und nicht jünger) und meinen Wissensstand angeht. Den Abitur Lehrgang werde ich beenden und mich auf die HZP und das Studium vorbereiten.

Für den Beginn des Studiums habe ich zwei Möglichkeiten. Ich kann als Gastzuhörer im Sommersemester beginnen, dann allerdings beginnt für mich das Studium im 2. Semester. :scared: Oder ich fange als reguläre Studentin im Wintersemester 2014 an. Die HZP kann ich während der Gastzuhörerschaft machen. Das 1. Semester werde ich dann aufarbeiten müssen.

Bevor ich für eine der beiden Möglichkeiten entscheide, werde ich erkundigen ob es zu schaffen ist, das Studium im 2. Semester zu beginnen. :confused:

Tipps und Vorschläge sind gern gesehene Gäste bei mir. :lol:

Viele Grüße

Jana

DevilBats

Das Abitur und ich

Der Beginn

Hallo zusammen,

ich stelle mich erst mal vor. Mein Name ist Jana und ich bin 28 Jahr alt. Der Abschluss der Realschule liegt schon mindesten 10 Jahre zurück. Eigentlich wollte ich immer studieren, doch damals passierte so einiges so dass ich zum Ende der Realschule, keine Lust mehr hatte weiterhin eine Schule zu besuchen. Ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation gemacht und diese auch mit sehr guter Note bestanden. :)

Meinen Wunsch zu studieren habe ich immer noch, deswegen habe ich mich jetzt entschlossen, mein Abitur nachzuholen. Meine Familie unterstützt mich voll bei meinen Vorhaben. Nun da mein Vorhaben gefasst war, war mein nächster Schritt mich zu erkundigen wie ich das Abitur am besten nachhole. Bei uns gibt es zwar die Möglichkeit der Abendschule, nur kommt die für mich auf Grund meiner ständig wechselnden Schicht nicht in Fragen. Blieben nur die Optionen, per Fernstudium oder einfach die externe Prüfung zumachen. Da die Schule nun schon einige Zeit zurückliegt habe ich mich dann entschieden, das Abitur per Fernlerninstitut zu machen.

Nachdem ich mir von den einzelnen Lerninstituten Kataloge habe zuschicken lassen, habe ich dann im September endlich meine Entscheidung getroffen. Ich habe mich für das Abitur Englisch/Spanisch bei der ILS entschieden. Anmeldung abgeschickt und dann hieß es warten. :lol:

Eine lange Woche musste ich warten bis endlich DHL mit meinem Material bei mir geklingelt hat. Zum Glück für mich hatte ich am Tag der Lieferung auch noch frei, so dass ich mir gleich mal alles in Ruhe ankucken konnte. :rolleyes: Die zweite Fremdsprache hatte ich mir ja, schon bei der Anmeldung ausgesucht, bei den anderen Fächern werde ich mal sehen welche es nachher werden. Ich habe zwar schon einige Favoriten und auch meine Hassfächer, endgültig werde ich mich wohl aber erst später entscheiden.

Das erste Heft habe ich schon bearbeitet – Chemie. Einsendungsaufgaben habe ich abgeschickt und nun warte ich auf die Note. Nun kommen Deutsch und Bio an die Reihe und die täglichen Übungen mit den Vokabeln.

Bis bald

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0