Blog Anne Renee

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    5
  • Kommentare
    8
  • Aufrufe
    249

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Anne Renee

Kurz vor Weihnachten....

Wieso dauert es solange bis die OU meine ECA-Note ins Student home setzt! Anscheinend kriegen wir erst Bescheid für den 16. Dezember.:mad:

Ich studiere jetzt Vermessungswesen. Ich habe ein paar Fächer anerkannt bekommen von meinem Erststudium.

Zu jedem Konsultatiosnkurs (KK) erhält man eine Wegleitung was man durchzunehmen hat.

Man hat uns auch erzählt im 1. KK, dass da keine Vorlesungen stattfinden, sondern nur Fragen werden dort beantwortet und Beispiele durchgerechnet,

Anne Renee

5 vor 12

Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder.

Ein Jahr geht schnell vorbei und jetzt stehe ich kurz vor dem Abschluss meines 1. Kurses an der OU. Nächste Woche habe ich noch meine beiden ECA (schriftlich und mündlich).

Im Moment sieht es nicht so gut aus für mich, da ich das ganze ein bisschen schleppen haben lassen wegen familiären Probleme. Ich war am Punkt angelangt, dass ich das ganze hinschmeissen wollte. Doch nicht mit mir, dachte ich :thumbup:. Nun hat mich aber mein Ehrgeiz gepackt und ich will diese beiden letzten Klausuren nur noch bestehen, das reicht.Irgendwie werde ich das schon hinkriegen. Ich habe mir jetzt Urlaub genommen und versuche noch so gut wie es geht alles hinzubekommen.

Allgemein haben sich meine Ziele ein bisschen geändert. Letztes Jahr war mein Ziel noch einen Abschluss an der OU zu machen, doch nach meinem Certificat in Spanisch mach ich eine Pause, den Rest mach ich später ;). Durch viele Recherchen habe ich herausgefunden das man per Fernstudium an der HTW Dresden Vermessung studieren kann. Wenn ich das hinbekommen würde, hätte ich zwar später keine finanzielle Vorteile aber die Möglichkeit bestünde in eine andere Abteilung zu wechseln. Das wäre doch auch was.

Jetzt habe ich mich dazu entschieden ab diesem Wintersemester dies zutun. Anfang Oktober erhalte ich meine Unterlagen. Mitte November sind die ersten Konsultationskurse geplant. Ich bin mal gespannt was da alles auf mich zukommt.:cool: Ich werde ein paar Grundlagenfächer anerkannt bekommen :thumbup:, somit wird das 1. Semester nicht so wild sein und ich kann meinen letzten Kurs (L140) an der OU noch machen.

Mit Spanisch werde ich mich weiter beschäftigen, als Bettlektüre zum Beispiel :rolleyes:. Im Falle wo das Studium nicht klappt wie ich es mir vorstelle, fahre ich weiter an der OU.

Wie alles so läuft werde ich euch später berichten. :lol:

Anne Renee

Aus dem Winterschlaf erwacht

Nachdem die Feiertage und der Skiurlaub ohne gravierende Blessuren gut überstanden wurde :), melde ich mich mal wieder.

In der Zwischenzeit habe ich TMA1 bestanden :D und warte auf die Note von TMA2:rolleyes:.

TMA2 bestand hauptsächlich aus mündlichen Aufgaben die als mp3 eingesendet wurden.

Es ging einfacher als ich dachte. OU hatte eine Software bereit gestellt und das funktionnierte besser als sonst irgendeine.

Jezt bin ich aber gespannt auf meine Note und ob mein Tutor auch mein Spanisch versteht. Die Abgabe für TMA3 ist für den 2. März, das bekomm ich hin.

Noch dazu mache ich einen Fernkurs in Englisch bei der AKAD. Der dient hauptsächlich dazu die Grammatik aufzufrischen. Da man mir wieder mein Lernheft nicht pünktlich zugeschickt hat, bin ich ein bisschen in Bedrängnis gekommen mit meinem Zeitplan. Ich habe es nämlich immer geschafft Monat für Monat meine Uebungsaufgaben einzusenden und jetzt bin ich einen Monat hinterher. Trotzdem von den Noten hergesehen veräuft dieser Fernkurs gut.

So jetzt mache ich mich an die Arbeit :cool:.

MfG Anne

Anne Renee

Taster session

Momentan komme ich gut weiter in meinem Kurs, ich liege gut in der Zeit :). Meine erste TMA ist erst für den 2. Dezember.

Zu meinem Kurs musste ich neben verschiedene Bücher noch einen Kopfhörer mit Mikro anschaffen. Ich habe für diesen Sprachkurs eine Software erhalten "Lyceum". Für die Einführungsrunde musste man sich anmelden, diese fand gestern abend statt.

"Lyceum" ist so aufgebaut wie ein Universitätsgebäude: 4 Stockwerke, eine Eingangshalle, Cafeteria, Hörsääle und ein schwarzes Brett.

Zuerst mussten wir in der Eingangshalle warten. Danach wurden wir von der Reception (Helen) in einen bestimmten Saal geschickt.

Jeder Teilnehmer musste sich vorstellen. Somit wurde getestet ober jeder jeden verstand.

Zuerst erklärte uns Claire (Tutor) die einzelnen Funktionen auf unserem Bildschirm. Danach mussten wir auf das Whiteboard (Tafel) schreiben, malen, löschen, neue Tafel eröffnen oder abspeichern. Man kann nämlich, das was man während dem Tutorial auf das Whiteboard schreibt abspeichern und dann später in Ruhe sich anschauen.

Es war interessant. Man kam sich vor wie in einem richtigen Hörsaal und nicht wie in einem virtuellen.:D Die Einführung dauerte 1 Stunde.:)

Danach verabschiedeten sich die Studenten in die einzelnen Sääle, wo man seine Mitstudenten kennen lernen durfte. Jeder Sprachkurs hatte einen oder zwei Sääle für sich reserviert.

Ich hatte mich mit verschiedenen Leute unterhalten. Die Studenten, die gestern abend da waren, kamen alle aus England, Irland, Schottland.

Morgen habe ich frei. Somit kann ich meinen Hausputz morgen früh erledigen und nachmittags kann ich dann wieder lernen. Diese Woche war ich nämlich nicht sooo produktiv.

Ich werde euch demnächst berichten, wie mein 1. face to face Tutorial verlief.

Anne Renee

Trotz meiner nicht so guten englisch Kenntnisse, die sind ziemlich eingerostet, wage ich mich noch in meinem Alter an ein Studium ran. In weiser Vorraussicht habe ich vor ein paar Monaten noch einen Englischkurs belegt bei der AKAD zur Auffrischung meiner Zellen;).

Ich möchte gerne Spanisch mit Französisch kombinieren.:) Ich fange jetzt im November mit L194 Portales: Beginners' Spanish an.

Mein komplettes Paket kam am 10 Oktober an. Sofort schaute ich hinein. In diesem befanden sich:

- 6 Lernbücher,

- Assessment book 2008,

- Calendar 2008,

- Course guide

- Course index,

- TMA form,

- Using the electronics TMA system- A

student guide,

- Course team chair's letter,

- online applications CD,

- 6 audio CDs :rolleyes:.

Die Software (Lyceum) wurde sofort installiert und Kopfhörer angeschlossen. Am Anfang klappte es nicht aber schlußendlich hat es doch funktionniert.

Die Anmeldung für eine "Taster Session" für Lyceum ging auch heute raus.

Demnächst werde ich euch weiter berichten über meine Erfolge und Misserfolge während meines Studiums.:D

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0