Springe zum Inhalt
  • Einträge
    204
  • Kommentare
    810
  • Aufrufe
    13.897

Jahresabschluß und Semestercredits der Hochschulen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Beetlejuicine

87 Aufrufe

Ich habe nicht besonders viel zu berichten.

Heute habe ich die Fallaufgabe für BWl weggeschickt und bin mir unsicher, weil es anscheindend tausendundeine Meinung dazu gibt. Ich habe meine nun völlig unabhängig von den Meinungen der Kommilitonen beantwortet und bin gespannt. Eine 2 wäre wünschenswert, da ich damit ein gutes Polster für die Klausur habe. Vor der habe ich nämlich Respekt. Wenn die Fallaufgabe eine 2 wird und die Klausur nur eine 4 (schlimmstenfalls), dann ist das Mittel immer noch eine 3 und ok.

Mit dem heutigen Einschicken der Fallaufgabe, habe ich mein Pensum für dieses Jahr geschafft, die Klausur ist in 2 Wochen, ich muß noch 1 Kapitel durcharbeiten und dann noch lernen.

Ich habe gemerkt, dass meine Lernkarten für das erste Heft nicht gut sind, ich werden das nochmal umgestalten, dabei wiederhole ich ja auch das erste Heft nochmal.

Es ist so oder so ein wenig Lotterie, da nichts eingrenzt ist und es auch keine alten Klausuren gibt. Es kann also alles dran kommen und man weiß auch nicht, wie detailliert es dran kommt.

Alles in Allem liege ich im Soll und werde wohl das erste Semester, das ja in meinem Fall gar kein Semester ist, sondern 8 Monate umfasst bis zum Ende Mai abschließen. Beim flexiblen Studium ist das schwer einzugrenzen.

Ich freu mich jedenfalls, dass ich bereits 3 Monate Studium geschafft habe und mittlerweile eine Routine gefunden habe. Wenn ich den ersten dicken Brocken BWL geschafft habe, dann bin ich zuversichtlich das Studium zu schaffen.

Meinen Plan erst Mathe und Marketing zu machen, habe ich verworfen. Ich schreib das, wie es kommt, sonst schiebe ich das ganze Studium, wenn ich das Gefühl habe nicht ausreichend vorbereitet zu sein.

Wenn ich bei der HFH wäre, müßte ich auch zu den festgelegten Terminen zur Klausur.

Mir ist übrigens aufgefallen, dass bei vielen Bloggern hier im Semester um die 25 CP erreicht werden, während bei mir im Semester 30 CP erreicht werden bei Regelstudienzeit. Ich finde das ganz schön viel. Ist das nur eine selektive Wahrnehmung?

Wie sind eure Semestercredits?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hi du, das ist toll, so habe ich das auch mit BWL gemacht. Mal schafft man mehr mal weniger. Aber auch bei uns gibt es das richtige Semester. Das orientiert sich an den normalen semestern in Bremen. Fürs Bafög amt ist das so, dass wenn du z.B. im Juni anfängst. Juni bis Oktober schon das erste Semester sind. An der Hochschule ist das das Semester 0 und dann ab Oktober Semester 1. Bisserl kompliziert aber man gewöhnt sich dran.

Viel Erfolg und das wird bestimmt spitze.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

An der WBH gibt es auch keine fixe Semesteraufteilung der einzelnen Fächer. Daher schwanken die Angaben pro Semester etwas, je nachdem wie man sich an den Empfehlungen der WBH orientiert. Mein Studiengang umfasst 210 CP in 7 Semestern. Macht also auch 30 CP im Durchschnitt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung