Springe zum Inhalt

Maschinenbaustudium an der WBH

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    50
  • Kommentare
    156
  • Aufrufe
    7.164

Technische Mechanik

Anmelden, um zu folgen  
Firebone

341 Aufrufe

Mein letzter Eintrag ist jetzt doch schon sehr lange her, das liegt daran das ich die letzten Monate nicht zufrieden war mit meinen Fortschritten in Technischer Mechanik und daher auch nicht wirklich was zu berichten hatte.

Eigentlich war mein Plan das ich die Klausur Anfang Januar schreiben wollte, leider hab ich doch sehr lange gebraucht um das Gebiet Dynamik zu verstehen, und die Aufgaben im Heft zu lösen.

Ein großes Problem an der Technischen Mechanik an der WBH ist das ein Heft nicht zu gebrauchen ist, dort sind viele Erklärungen fehlerhaft, die Lösungswege zu den Aufgaben fehlerhaft und die die meisten Lösungen fehlerhaft, oder die Aufgaben an sich durch fehlende Angaben einfach nicht zu Lösen sind.

Das gute an der WBH in diesem Fach waren die Tutoren, die sich viel Zeit genommen, und auch viele Tipps und Hilfestellungen gegeben haben. Für jemanden der dieses Fach noch vor sich hat, kann ich nur empfehlen, das er sich beim vierten Heft "Anwendung der Dynamik" sich vom Tutor eine Musterlösung schicken lässt, da man sonst einfach zuviel Zeit mit Nachfragen vergeht.

Vor drei Wochen war es dann endlich soweit, der Klausurtermin Stand an. Das Rep. war richtig klasse, auch hat der Klausursteller vorher schon seine Unterlagen im Forum zur Verfügung gestellt, die auch sehr hilfreich waren, und ich mit diese Unterlagen auch erst einiges verstanden hatte. Das Rep. war Aufgabenmässig sehr einfach gehalten, und man konnte sehr gut folgen. Es wurde an einfachen Aufgaben erklärt wie man vorgehen kann, auch wurde nochmal auf einige Matheprobleme eingegangen. Am Schluss muss ich sagen das es wirklich das beste Rep. bis jetzt war, und das Geld auf jedenfalls wert.

Am nächsten Tag stand dann die Prüfung an. Die Aufgaben waren natürlich schwerer als am Tag zuvor, aber mit den Tipps und Lösungswegen vom Vortag lösbar. Mein großes Problem war, das ich mich gleich bei der ersten Aufgabe verhaspelt hatte, leider konnte ich das auf die schnelle nicht mehr berichtigen, und lies es erst einmal. Die zweite Aufgaben war sehr einfach gehalten, dort konnte man sehr gut Punkte sammeln. Die dritte lies ich zuerst aus, da die vierte zunächst einfacher wirkte und ich Angst hatte das mir die Zeit nicht ausreichte. Die vierte Aufgabe selbst war machbar, einen Tag zuvor kam so eine ähnliche Aufgabe ausführlich dran. Die dritte war dann für mich die schwersten, die ich dann auch nicht mehr ganz geschafft habe, genauso wenig wie die erste Aufgabe noch zu verbessern.

Dadurch war ich auch mit meiner Leistung alles andere als zufrieden, und hatte zudem noch Angst das ich die Klausur total vermasselt hatte. Anfang dieser Woche hatte ich den Prüfer angeschrieben, ob er mir eine positive, oder negative Rückmeldung geben kann. Diese kam mittlerweile auch an, ich habe mit 3,0 bestanden. Nach alledem muss ich sagen das ich zum ersten mal mit einer 3,0 wirklich zu frieden bin.

Das nächste Fach ist jetzt Thermodynamik, diese Hefte sind im Vergleich zu den Technische Mechanik Heften wieder ein Segen.

Mit dem ersten Heft bin ich seit gestern fertig, und das zweite soll nächste Wochen folgen.

Das wars dann erst mal wieder von mir, euch allen dann noch einen schönen Sonntag Abend.

Anmelden, um zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Glückwunsch zur Technischen Mechanik! Das ist an der WBH tatsächlich eine Wissenschaft für sich. Die Skripte sind leider keine didaktische Meisterleistung, dazu kommen die vielen Fehler in den Lösungen...

Nach 'diversen' Anläufen habe ich TM nun auch hinter mir. Endlich was Neues. Hauptsache Thermodynamik wird besser!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das die Hefte zur Technischen Mechanik eine Katastrophe sind, ist der Hochschule schon seit Jahren bekannt. Aber leider hat sich daran anscheinend bisher nichts geändert.

Die Durchfallquoten bei Technischer Mechanik sind teilweise erschreckend. Da liest man im Forum auch mal Quoten von bis zu 90%

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung