Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    50
  • Kommentare
    156
  • Aufrufe
    8.782

Über diesen Blog

Beginn 21.10.2012

 

 

Erledigt

Warten auf Korrektur

Wird bearbeitet

 

 1. Semester

Einführungsprojekt für Ingenieure (2 CP)

Grundlagen der BWL/Recht(6 CP)

Mathematik I (8 CP)

Werkstofftechnik B-Aufgabe (3 CP)

Werkstofftechnik (6 CP)

 

 2. Semester

Mathematik II (8 CP)

Physik (8 CP)

Technische Mechanik (9 CP)

 

 3. Semester

Grundlagen Elektrotechnik (3 CP)

Elektrotechnik B-Aufgabe (5 CP)

Führung und Kommunikation (3 CP)

Digital- und Mikrorechentechnik B-Aufgabe(6 CP)

Thermodynamik und Fluidmechanik (3 CP)

Thermodynamik und Fluidmechanik B-Aufgabe (3 CP)

 

 4. Semester

Regelungs- und Steuerungstechnik B-ATM01 (3 CP)

Regelungs- und Steuerungstechnik Labor (1 CP)

Regelungs- und Steuerungstechnik (5 CP)

Numerische Mathematik B-Aufgabe (3 CP)

Messtechnik (5 CP)

Maschinenelemente (7 CP)

 

 5. Semester

CAD-Techniken und Labor B-KON03 (5 CP)

CAD-Techniken und Labor B-CAD02 (2 CP)

Management von Qualität und Proj. B-IMM01

Management von Qualität und Proj. B-PMG01

Management von Qualität und Projekten (2 CP)

Konstruktionslehre B-Aufgabe (3 CP)

Konstruktionslehre (6 CP)

Rechnereinsatz im Technischen Umfeld (5 CP)

Technisches Englisch B-Aufgabe (3 CP)

 

 6. Semester

Fertigungstechnik B-Aufgabe (2 CP)

Fertigungsverfahren B-Aufgabe (2 CP)

Fertigungstechnik (6 CP)

Kraft- und Arbeitsmaschinen B-KAM01 (3 CP)

Kraft- und Arbeitsmaschinen B-KAM03 (2 CP)

Management von Unternehmen und Finanzen B-Aufgabe (2 CP)

Management von Unternehmen und Finanzen (2 CP)

Verbrennungsmaschinen (5 CP)

 

 7. Semester

Werkzeugmaschinen (5 CP)

Werkzeugmaschinen Labor B-WZM02 (2 CP)

Ingenieurwissenschaftliches Projekt (6 CP)

Entwurf mechatronischer Systeme (5 CP)

Berufspraktisches Semester (26 CP)

Bachelorthesis (12 CP)

Kolloquium (3 CP)

Einträge in diesem Blog

 

Arbeitssituation nach dem Studium

Kaum zu glauben, dass der Studienabschluss mittlerweile schon fast vier Monate her ist. Leider bekam ich eine Woche nach dem Abschluss die Kündigung, da der Betrieb am Ende des Jahres schließt. Also war an Erholung nach dem Studium nicht zu denken. Ich musste erst mal meinen Lebenslauf auf Vordermann bringen, Unternehmen und Ansprechpartner finden und vor allem, musst ich mich entscheiden wo die Reise hingehen soll. Das witzige war dann, als ich das alles erledigt hatte und die ersten Bewerbunge

Firebone

Firebone

 

Kolloquium

Letzte Woche konnte ich mit dem Kolloquium mein Maschinenbaustudium an der WBH endlich erfolgreich abschließen. Insgesamt brauchte ich dafür fast 5 Jahre und bin froh, dass ich es geschafft habe.   Ich muss zugeben, dass ich vor dem Kolloquium sehr nervös war, einen Tag vor dem Termin kam dann auch noch die Angst vor den Fragen, die mir gestellt werden dazu. Hab sicherheitshalber noch meine Arbeit zweimal durchgelesen und mir Fragen überlegt die vielleicht dran kommen könnten. Rückblic

Firebone

Firebone

 

Bachelorarbeit Teil 4

Langsam neigt sich das Studium doch dem Ende zu. Letzte Woche habe ich die Einladung für nächste Woche zum Kolloquium bekommen. Auf den Termin musste ich doch ziemlich lange warten, bekannte Kommilitonen bekamen ihren Termin mit der Eingangsbestätigung von der Bachelorarbeit. Hatte daher ein paar Mal bei der WBH nachgefragt, da ich solche Termine doch ein wenig im Voraus planen muss. Der Termin wird zwar mit 6 – 8 Wochen nach der Abgabe angegeben, aber ich kann in der Arbeit nicht alle Termine z

Firebone

Firebone

 

Bachelorarbeit Teil 3

Im letzten Blogeintrag vor zwei Wochen habe ich bereits erwähnt, dass ich die Arbeit zum Drucken verschickt habe. Die gedruckte Version kam auch innerhalb von zwei Tagen bei mir an. Daraufhin habe ich mich gleich daran gemacht die drei gedruckten Fassungen auf Vollständigkeit  zu überprüfen, also alle Seiten angesehen ob sie da und leserlich sind. Da die Firma auch die CD gebrannt und beschriftet hat, habe ich das auch überprüft. Zum Glück konnte ich keine Fehler feststellen, das hätte mir auch

Firebone

Firebone

 

Bachelorarbeit Teil 2

Ziemlich am Ende meiner Bachelorarbeit schreibe ich doch tatsächlich meinen zweiten Blogeintrag zu dem Thema. Eigentlich wollte ich so alle zwei oder drei Wochen ein kurzes Update posten. Da die letzten Wochen verdammt stressig gewesen sind, ist es leider nur bei dem guten Vorsatz geblieben. Erinnert mich doch fast ein wenig an Silvester, nur dass ich mich da auf keine Vorsätze einlasse.   Im letzten Blogeintrag drehte es sich noch um Verzug bei der Thesis, Urlaub, Anfrage an den Progr

Firebone

Firebone

 

Bachelorarbeit Teil 1

Da seit meinem letzten Blogeintrag fast 4 Monate vergangen sind, wird es wirklich mal wieder Zeit für einen Zwischenbericht. Mittlerweile sind alle Klausuren, B-Aufgaben und Labore benotet und bestanden. Zudem schreibe ich seit letzten Monaten fleißig an meiner Bachelorarbeit. Rückblickend muss ich sagen, dass die Themenfindung für meine Arbeit kein also großes Problem war. Meine ersten Gedanken über ein mögliches Thema machte ich mir Anfang Januar, da ich in der Zeit ein wenig Leerlauf hat

Firebone

Firebone

 

CAD-Labor

Mein letzter Blogeintrag ist mittlerweile schon wieder zwei Monate her. Leider hatte ich die letzten Wochen viel tun und bin daher nicht dazu gekommen was zu schreiben. Aber nicht nur das, vor allem bin ich auch mit dem Lesen stark ins Hintertreffen gekommen.   Mittlerweile sind alle Noten von meinen B-Aufgaben eingetroffen und somit ist jetzt alles bis auf das CAD-Labor, die Bachelorarbeit und das Kolloquium erfolgreich abgeschlossen. Ein Thema für die Bachelorarbeit und einen Be

Firebone

Firebone

 

Jahresrückblick 2016

Da das Jahresende immer näher rückt und ich heute die letzte Studienleistung für dieses Jahr abschließen konnte, will ich einmal vergleichen was ich dieses Jahr geplant und schließlich geschafft habe. Das positive ist, dass 2016 das erfolgreichste Jahr im Studium war. Insgesamt habe ich mehr geschafft als ich zunächst geplant hatte. Das liegt zum Teil daran, dass ich eine sehr gute Projektgruppe fand und dadurch das Projekt schon abschließen konnte und das es die letzten Wochen bei

Firebone

Firebone

 

B-Aufgaben

Da es bei mir ein paar Neuigkeiten gibt wird es mal wieder Zeit für einen Blogeintrag.   Ende Oktober konnte ich die letzte Klausur für das Studium hinter mir bringen. Im Rep. wurde uns gesagt, dass wir ca. eine Woche nach der Klausur nachfragen können ob wir bestanden hätten. Daher bekam ich ein paar Tage später schon die positive Rückmeldung das ich mit ca. 1,7 bestanden habe. Ich konnte es am Anfang kaum glauben, da ich mit der Klausur richtig Probleme hatte und schon alleine vi

Firebone

Firebone

 

Abschluss der Projektarbeit

In dieser Woche endete unser Projekt, dass vor vier Monaten gestartet hatte, mit der Präsentation an der WBH.   Insgesamt betrug die Bearbeitungszeit drei Monate. Die vier Monate kamen wegen der Wartezeit auf den Präsentationstag zustande. Die eigentliche Arbeit mit dem Bericht musste schon viel früher abgegeben werden.   Das Projekt selbst hat viel Spaß gemacht und war eine interessante Erfahrung. Jedoch würde ich auf keinen Fall mehr Klausuren dazwischen schreiben,

Firebone

Firebone

 

Klausur Entwurf mechatronischer Systeme

Diesen Freitag besuchte ich das Rep. für Entwurf mechatronischer Systeme in Pfungstadt. Ich wurde gleich zu Beginn über die Anzahl der Studenten überrascht. Insgesamt waren über 20 Studenten anwesend, dass hatte ich bis dato noch nie gesehen. Bei den bisher besuchten Reps. waren es noch nie über 10 Stück. Warum so viele kamen kann ich nicht sagen, vielleicht lag es daran, dass das Fach als eines der schwersten Zählt und daher jeder das Rep. mitnimmt.   Das Rep. selbst war ein wenig

Firebone

Firebone

 

Werkzeugmaschinen

Am Freitag traf eine E-Mail mit meiner Note zu Werkzeugmaschinen ein und erinnerte mich daran, dass ich zu dem Fach noch keinen Blogeintrag geschrieben hatte. Da ich mir vorgenommen habe zu jedem Fach ein klein wenig was zu schreiben wollt ich das noch nachholen.   Die Klausur selbst ist jetzt ca. 7 Wochen her und bestand hauptsächlich aus einem theoretischen Teil. Die meisten Fragen konnten sehr gut mit Hilfe der Hefte beantwortet werden, dabei sollte man jedoch wissen wo was steh

Firebone

Firebone

 

Crashkurs Entwurf mechatronischer Systeme

Letzten Samstag besuchte ich den Crashkurs Entwurf mechatronischer Systeme in Pfungstadt. Da dieser komplett an einem Tag stattfand, fuhr ich an diesem Tag hin und zurück. Daher konnte ich mir eine Übernachtung sparen, musste aber bereits um 5 Uhr vormittags losfahren und war insgesamt über 6 Stunden unterwegs.   Ich hoffe wirklich, dass die WBH diese Art von Kursen irgendwann noch einmal online anbietet. Die Projektarbeit der letzten Wochen / Monate wurde von uns komplett online

Firebone

Firebone

 

Projektstart

Am Samstag musste ich erneut in dieser Woche nach Pfungstadt aufbrechen.   Dieses Mal ging es um den Projektstart, für diesen müssen alle Projektteilnehmer dort erscheinen. Dies ist nochmal bei der Projektpräsentation erforderlich. Ansonsten kann das Projekt von den Teilnehmern zu Hause bearbeitet werden.   Vor dem Projektstart hatte ich noch das Vergnügen eine Projektpräsentation von einer anderen Gruppe anzusehen. Dies war möglich, da keiner in der Gruppe was dagegen hatte.

Firebone

Firebone

 

Klausur Management von Unternehmen und Finanzen

Diese Woche muss ich gleich zweimal nach Pfungstadt fahren. Das erste Mal für das Rep. und die Klausur Management von Unternehmen und Finanzen und das zweite Mal für den Projektstart.   Das Rep. und die Klausur konnte ich bereits hinter mir bringen. Das Rep. fand schon am Montag statt. Zum Glück war der Start wieder um 13:30 Uhr, so hat es gereicht gemütlich am Montagmorgen anzureisen und konnte somit zur normaler Uhrzeit aufstehen. Dieses Glück werde ich am Samstag nicht haben.

Firebone

Firebone

 

Labor zerstörungsfreie Werkstoffprüfung

Zum Schluss stand noch das Labor zerstörungsfreie Werkstoffprüfung diese Woche an. Das Labor begann am Freitagnachmittag und endete gestern Mittag. Damit war es mit gerade einmal einen Tag das kürzeste von allen. Eigentlich dauert es auch 1,5 Tage wie die anderen Labore, aber da den Dozenten auch klar ist, dass die Leute am Samstag wieder abreisen wollen wird der Stoff ein wenig schneller durchgezogen. Natürlich nur wenn alle einverstanden sind und sollten Fragen sein oder man versteht etwa

Firebone

Firebone

 

Labor Fertigungstechnik

Heute konnte ich das Labor Fertigungstechnik abschließen. Das Labor begann bereits gestern Vormittag und hat wie alle anderen Labore in Wilhelmshafen wieder 1,5 Tage gedauert. Wir starteten mit dem Lichtbogenschweißten. Zu Beginn wurde ein wenig auf die theoretischen Grundlagen eingegangen und natürlich wieder auf die Sicherheitsunterweisung. Danach erfolgte noch die Einweisung direkt in der Werkstatt, nochmals mit besonderem Augenmerk auf die Sicherheit. Als nächstes wurden die Schut

Firebone

Firebone

 

Labor Kraft- und Arbeitsmaschinen

Wie im letzten Blogeintrag berichtet bin ich die gesamte Woche in Wilhelmshafen um vier Labortermine in einem Aufmarsch durchzuziehen. Vorgestern und gestern stand das Labor Kraft- und Arbeitsmaschinen an, insgesamt also 1,5 Tage wie alle anderen auch. Das Labor begann am Dienstagnachmittag und befasste sich um den theoretischen Teil. Zuerst wurde der Messaufbau und die Funktionsweise erklärt. Unsere Aufgabe war die Simulation einer Bergauf und Abfahrt eines hydrostatischen Getriebes,

Firebone

Firebone

 

Labor Werkzeugmaschinen

Bei mir stehen diese Woche die Laborbesuche Werkzeugmaschinen, Kraft und Arbeitsmaschinen, Fertigungstechnik und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung an. Aus diesem Grund bin ich bereits seit Sonntag in Wilhelmshafen. Die Anreise am Sonntag war etwas Chaotisch. Da nicht nur ein Stau, auch keine zwei oder drei, sondern Gefühlt hunderte waren. Zum Glück hatte ich genug Zeit eingeplant und war noch rechtzeitig am Hotel angekommen. Auch wenn ich versucht habe die Zeit neben der Fahrt mit einem gut

Firebone

Firebone

 

Klausur Fertigungstechnik

Da die letzte Zeit bei mir ein wenig Turbulent war, komme ich leider erst jetzt wieder dazu einen Blogeintrag zu schreiben. Eigentlich war mein Plan bis zur Klausur Fertigungstechnik zusätzlich noch eine B-Aufgabe zu schaffen, aber da es Privat einige Schwierigkeiten gab und zusätzlich in der Arbeit plötzlich mehr als nur Hochkonjunktur angesagt ist, wurde daraus nichts. Zum Glück konnte ich mich für Fertigungstechnik trotzdem noch ausreichend vorbereiten und auch noch den Urlaub für d

Firebone

Firebone

 

Klausur Verbrennungsmaschinen

Heute Vormittag habe ich in Pfungstadt die Klausur Verbrennungsmaschinen geschrieben. Da es sich hier um ein Wahlfach handelt will ich ein wenig mehr auf den Inhalt eingehen.   Inhalt des Moduls: Wie der Name des Faches schon aussagt geht es hierbei hauptsächlich um Verbrennungsmotoren. Dabei wird kurz die Funktionsweise einer Turbine erklärt, auch Hybridmotoren werden kurz aufgezeigt. Ansonsten geht es nur um Hubkolbenmotoren. Bei diesen werden die Funktionen, Kraftstoffarten, Verbr

Firebone

Firebone

 

Klausur und B-Aufgabe Konstruktion

Vor ungefähr einer Stunde konnte ich die B-Aufgabe für Konstruktion fertig stellen. Der Aufwand war zum Glück nicht so groß wie bei Projektmanagement und Fluidmechanik. Insgesamt gab es zwei Aufgaben zu lösen mit weiteren Unterpunkten. In der ersten Aufgabe sollte eine Passung für eine bestehende Konstruktion ausgewählt werden und zusätzlich eine technische Zeichnung mit den Form und Lagetoleranzen erstellt werden. In der zweiten Aufgabe wurde nach Fehlern in einer bestehen Konstruktio

Firebone

Firebone

 

Jahresrückblick 2015

Da sich das Jahr dem Ende zu neigt, will ich noch einmal auflisten was ich dieses Jahr erledigen konnte. Die positive Nachricht ist, dass ich alles geschafft habe was ich letztes Jahr geplant hatte, sogar ein wenig mehr. Insgesamt habe ich 5 Klausuren geschrieben und bestanden, 4 B-Aufgaben geschrieben, 3 davon sind bestanden bei einer steht die Benotung noch aus, 5 Laboreingangsprüfungen geschrieben, bei 3 steht die Bewertung noch aus,

Firebone

Firebone

 

B-Aufgabe Projektmanagement

Die letzten Wochen habe ich die B-Aufgabe Projektmanagement bearbeitet.   Zu Anfang hatte ich doch ein wenig Probleme mich in das Thema einzufinden. Bei der B-Aufgabe wurde gefordert ein Projekt aus dem Berufsleben zu beschreiben, und danach einige Fragen dazu zu beantworten. Sollte man noch keine Erfahrung im Projektmanagement haben, sollte man einen Bekannten oder Kollegen interviewen. Meine eigene Projekterfahrung ist leider nicht sehr groß, da ich nur einen sehr kleinen Bereich im

Firebone

Firebone

 

Klausur Rechnereinsatz im technischen Umfeld

Leider muss ich Rückblickend sagen, dass ich mich mit dem Fach nicht wirklich anfreunden konnte, und ich auch nicht wusste wie ich mich richtig auf die Klausur vorbereiten sollte. Bei der Klausur durfte man alles verwenden, wichtig hierbei ist auch den Taschenrechner mitnehmen, auch wenn keinerlei Rechenaufgaben in den Heften sind, da in der Klausur leichte Aufgaben vorkommen können. Meine Taktik war die, dass ich die Hefte mehrmals durchgelesen habe und die Bereiche die ich als wichtig empfand

Firebone

Firebone

Anmelden, um zu folgen  



×
×
  • Neu erstellen...