Springe zum Inhalt

Blog alexjana

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    26
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    1.160

Irgendwie ist so ein bischen die Luft raus ....

Anmelden, um zu folgen  
alexjana

129 Aufrufe

In den letzten Wochen habe ich wieder zwei Module parallel bearbeitet: Zunächst war Change Management auf dem Plan. Da musste ich am 1. + 2. April wieder zu einem Präsenzseminar nach HH. Auf dieses Seminar "Visualisieren und Präsentieren" mussten wir uns im Vorfeld zu einer 3-er Gruppe zusammensuchen. Vier Wochen vor dem Seminartermin bekamen wir das Thema "Schulunterricht in Deutschland" und mussten gemeinsam eine Präsentation vorbereiten. Das war aber gut zu schaffen, wir waren ein prima Team und allzuviel Arbeit haben wir uns nicht gemacht, da wir alle nach neuer Prüfungsordnung studieren und daher die Note der Präsentation nicht in unsere Modulabschußnote eingeht. Wir mussten also nur bestehen .. und haben das am Ende sogar mit einer guten 2,0 geschafft. Parallel dazu habe ich dann auch schon die Change Management Hausarbeit angefordert. Diese bildet für mich den Abschluß des Moduls und die Note zählt zu 100%.

Drei Wochen bin ich nun drangesessen und habe so Bammel, da ich ja in meiner ersten Hausarbeit im Modul "Grundlagen der Psychologie" eine ziemlich schlechte Note hatte. Aber nun ist sie weg und ich warte gespannt auf das Ergebnis ..... Da Change Man. mit 16 Credits auch das grösste Modul des ganzen Studiums ist, ist die Note entsprechend wichtig ....

Für Verhaltensökonomik habe ich in den letzten Wochen alle Hefte durchgearbeitet und auch die erforderlichen Prüfungsaufgaben bestanden. Da ich jetzt alles schneller als geplant geschafft habe, werde ich dieses Fach nun doch schon am 10. Mai mit einer Klausur abschließen. Aber ich muss gestehen, dass mir im Moment die Lust zu lernen komplett fehlt. Irgendwie ist die Luft doch ein bischen raus und ich merke zunehmend, dass ich jetzt einfach nur noch fertig werden möchte. Aber nachdem ich jetzt die letzten 1,5 Jahre wirklich viel gelernt und Zeit investiert habe, werde ich mir die Note am Ende jetzt nicht kaputt machen. Den Anspruch habe ich jetzt an mich selber, das auch ordentlich fertig zu machen.

Aber es ist wirklich absehbar - nach der Klausur im Mai werde ich noch eine Hausarbeit im Modul "Medien- und Werbepsychologie" schreiben und dieses damit auch abschließen. Dann kommt Anfang Juli das intern. Seminar in Madrid und danach muss ich nur noch das Modul Rechnungswesen abschließen - hier plane ich die Klausur im September, da wir ja im August schon wieder umziehen. Danach dann die Thesis und ich hoffe, wie geplant tatsächlich Ende des Jahres fertig zu sein. Dann habe ich insgesamt genau 2 Jahre für das Studium gebraucht :)

Meine Endnote habe ich auch mal "kalkuliert" und im besten Fall schließe ich mit einer 1,4 ab - im schlechtesten Fall mit einer 2,4. Mein Ziel ist es, die 1 vor dem Komma auf jeden Fall zu schaffen :thumbup:

Anmelden, um zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das hört sich doch insgesamt viel besser an, als die Überschrift vermuten ließ :-)

das finde ich auch

Du hast ja noch ziemlich alles vor Augen und der Rest geht jetzt auch noch RuckZuck vorbei und siehe da... du hast deinen 1,4 Abschluss :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung