Springe zum Inhalt

Jeany89

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    1.339
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

761 Sehr gut

1 folgt dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Aber auch in diesem Fall kann es sein, dass sich die Handhabe geändert hat. Dein Unmut ist zu verstehen, aber letztlich wird nur die Antwort der IUBH zählen.
  2. Sehe es mal so, wenn du fertig bist und in dem Job arbeitest (denn ja das wirst du :) ), dann merkt sie von ganz alleine, wie blöd so eine Aussage war. Und um mich hier ein zu reihen, so eine ähnliche Aussage konnte ich mir auch anhören ( und ja ich hab das Studium durch gezogen und nein ich bin nicht diejenige die schon 2 Studien abgebrochen hat ). Bin wirklich nicht schadenfroh, nennt es Karma oder so ... Kritik kann man ja gerne äußern, aber verletzen sollte man keinen.
  3. Hallo, über https://fernuni-hagen.de/studium/fernstudieren/index.shtml stellt die Fernuni Hagen einige Info´s zusammen. Präsenzpflichten gibt es sehr wenige in Wirtschaftswissenschaften, diese gibt es u.a. beim Seminar und in dem ein oder anderen Kurs (sofern hier Gruppenarbeiten oder Workshops fällig sind). Zu Wirtschaftsinformatik kann ich dir leider nichts sagen. Am besten mal die Kurse anschauen die einen Interessieren, da es je nach Fach auch freiwillige Mentoriate gibt (z.B. für Mathe usw.) die man ja dann auch mit einplanen müsste, wenn man diese besuchen möchte. Viele Grüße
  4. Jeany89

    Ach herrjemine

    Das sehe ich zum ersten Mal, hört sich aber interessant an Kannst du Computer Training nicht anerkennen lassen?
  5. Tschakka das schaffst du
  6. Definierte Ziele sind eine tolle Sache, tolle Leistung die du erbringst
  7. Solche Lehrgange sind leider oft im Sommer und immer zu den ungünstigsten Terminen, hoffe aber das er dir trotzdem Spaß macht . Kannst du die Übung nicht etwas kürzen?
  8. Wenn ich mir das in Englisch zutrauen würde, wäre ich auch dabei gewesen
  9. Sollten solche Überlegungen rein persönlicher Natur und nicht finanziellen Änderungen geschuldet sein, sollten auch ähnliche Gedanken, sowie Pro/Contra wie zu Beginn des Studium gemacht werden. Möchte man nur aus dem Affekt aufgeben? Ist man mit der Gesamtsituation unzufrieden? Hilft vielleicht nur die Änderung eines Aspekts um das Studium fortzuführen? Und ganz wichtig: Wird die Situation tatsächlich durch die Aufgabe des Studiums besser? Fühle ich mich dann besser? (auch wenn man das tatsächlich erst später weiß, sollte man auch hier abwägen...)
  10. Das mit den zusätzlichen Kosten sehe ich auch schwierig, ein großen Teil lese ich bereits digital, aber gerade zum Lernen habe ich gerne doch etwas Papier in der Hand. Selbst binden und Drucken bedeutet ja auch wiederum einen zusätzlichen Aufwand, wenn auch nur Minimal. Bin auf deine nächsten Berichte gespannt und ob sich an der "aktiven" Betreuung noch etwas ändert.
×
×
  • Neu erstellen...