Springe zum Inhalt

Katze87

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    527
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

587 Sehr gut

1 folgt dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    Master General Management
  • Wohnort
    Spreewald
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

1.062 Profilaufrufe
  1. Hallo thb, vielen Dank für den Hinweis. Ich dachte die Hochschulen sind sogar verpflichtet dies ohne extra Bestellung herauszugeben. Dazu werde ich das Prüfungsamt nochmals anschreiben, grade im Master kann es doch mal nützlich sein.
  2. also für das Modul Masterarbeit habe ich eine Gesamtnote von 1,7 erhalten, die schriftliche Arbeit allein erhielt eine Gesamtnote von 2,0 & das Kolloquium eine 1,3. Den Urlaub habe ich sofort einen Tag nach der Thesisabgabe begonnen, eine Woche wandern macht super den Kopf frei.😎😍 Ich warte nun erstmal auf die Zeugnisse & werde dann aktiv mit der Jobsuche starten, ich denke das wird sich aber noch bis Weihnachten hinziehen. Deshalb wird in diesem Jahr nicht mehr viel passieren, außer die Skripte/Aufzeichnungen klammheimlich bei meinem Eltern auf den Dachboden zu schmuggeln 🤩 Das Wegschmeißen bringe ich aktuell noch nicht übers Herz.
  3. Hi an Alle, gestern war nun der große Tag. Um 11 Uhr startete mein Kolloquium. In den Tagen zuvor hatte ich mich nochmals sehr intensiv mit der Präsentation auseinander gesetzt & noch einige Änderungen vorgenommen. Vor dem Beginn war ich wirklich furchtbar aufgeregt, auch da ich eher ein gemischtes Gefühl hatte, was die Benotung der Thesis an sich angeht. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Zweitgutachterin konnte ich auch schon loslegen. Es lief recht flüssig & ich hatte das Gefühl auch gut mit der Zeit klarzukommen, die Präsenation dauerte ca. 18 Minuten (Voraussetzung war 15-20 Minuten). Während der Vorstellung schalteten sich die beiden Gutachterinen per Kamera weg, sodass ich komplett den Bildschirm für mich hatte & nicht abgelenkt werden konnte. Nach Beendigung folgten dann einige Fragen, alle bzgl. des CRM/Branche. Ich konnte jede gut beantworten und war letztlich auch froh, dass nicht nach speziellen theoretischen Auswertungsmethoden etc. gefragt wurde. ☺️ Das Gespräch insgesammt war sehr angenehm und dann musste ich mich für 5 Minuten ausloggen. Danach erfolgte dann die Bekanntgabe der Noten & deren Begründung. Ich war echt platt, als mir meine Betreuerin offenbarte, dass alles super war, die Präsentation perfekt, natürlich waren auch immer noch Negativpunkte genannt worden, welche ich auch zum Teil schon selber erkannt hatte. Aber alles war logisch & nachvollziehbar erklärt. Für das Kolloquium habe ich schließlich eine 1,3 erhalten - WOW ich war geschockt, dann der Hammer: für die Thesis habe ich eine 1,7 (Betreuering) & eine 2,0 (Zweitgutachterin) erhalten . Ich war sehr erstaunt, es war toll. Mit so einem Ergebnis hätte ich im Leben nicht gerechnet! Auch hierfür gab es positiv & negativ Punkte die erläutert wurden. Zum Ende bedankte ich mich für die Betreuung & wir verabschiedten uns. Nun warte ich auf die Urkunde & Zeugnisse & dann ist dieses Kapitel endgültig erledigt. Sobald die Zeugnisse da sind, werde ich mich sicher nochmal melden & eventuell einen kurzen Rückblick zum Studium verfassen. bis dahin genieße ich ab jetzt die viiiieeeellllleeee freie Zeit & wünsche euch ein frohes Schaffen beim Lernen. ahoi
  4. Katze87

    Zielgerade in Sicht

    Dann jetzt auf in die letzte große Anstrengung, es wird sich garantiert lohnen und nach der Thesis gönnst d dir einen richtig schönen Urlaub. 😎
  5. Hey Hey, das ist wirklich schön, wenn man das Erreichte auch von anderer Seiter bestätigt bzw. gewürdigt bekommt. Gratulation, zum bestandenen Audit, dahinter steckt sicher viel Arbeit & Zeit. P.S. Geburtstagsgratulation nachträglich 😎
  6. Ich habe von 40h auf 30h/ Woche reduziert, das war angenehm & ich hatte so auch unter der Woche mehr Zeit für das Studium. Bei meinem ehemaligen AG konnte ich aufgrund der 30 Std. eine 4-Tage-Woche vereinbaren, sodass ich einen freien Tag in der Woche hatte. Das war super, allerdings würde ich jetzt das Gehalt aus einer Vollzeitstelle nicht mehr missen wollen. Zur Überlegung der Stundenreduzierung führte aber auch ganz klar die tägliche Pendelzeit, die ich zurücklege. Eventuell ist dies auch bei dir mit zu bedenken.
  7. Hi MichiBER, ich habe auch schon beim Bachelor das Kolloquium per Skype abgelegt. Das ist natürlich sehr viel bequemer & zeitsparender. Die Aufregung allerdings bleibt dennoch enorm, da es ja auch per Video übertragen wird. Also steht man schon unter Beobachtung wie in einer Präsenspräsentation.
  8. Hallo 😃 ich habe heute die Nachricht meiner Betreuerin erhalten, dass das Kolloquium erfolgen kann. Das heißt also ich habe die Arbeit zumindest bestanden😎 Ebenfalls kamen ein paar Terminvorschläge in Abstimmung mit der Zweitgutachterin. Es ist nun der 08.11. geworden, also noch knapp zwei Wochen. Die Präsentation wird über MS Teams abgehalten. Es gibt hierzu eine Anleitung im Care, die muss ich mir nun genauer angucken & das Programm installieren. Einen Vorabtest für Technik etc. machen wir noch diese Woche. Die Präsentation habe ich schon auf dem Papier erstellt & werde sie nun ins PowerPoint übertragen. Es gibt hierzu auch eine Formatvorlage von der IUBH, die anzuwenden ist. Ich bin gespannt & schon jetzt ein bisschen aufgeregt. 😋 ahoi
  9. Katze87

    Gedanken loswerden

    Kopf hoch, warte erstmal das MRT ab. Dass du die Klausur verschiebst ist nur richtig & verständlich, es bringt nichts alles auf Druck zu machen. Lass dir etwas Zeit, versuche deine Gedanken zu ordnen. Eventuell könnte euch eine häusliche Pflege bzw. Kurzzeitpflege für deine Schwiegermutter helfen? Halt die Ohren steif!
  10. Hi Markus, diese Änderung wurde per Mail vor ca. 2 Wochen bekannt gemacht. Für mich ist es eher weniger relevant wo die Uni/FH an der ich studiere ihren Sitz hat.
  11. Es wird mit einer Kommastelle angegeben - bei mir Stand 2017 Bachelor
  12. Ich woltle mich Anyanka anschließen, du hast doch eine Modulübersicht. Sind dort Module dabei, die du nicht anerkannt bekommst & die dir für den Anfang machbar erscheinen?
  13. Hi an Alle, heute war der entscheidende Tag - ich habe meine Thesis abgegben. Die Übermittlung auf die Plattform Turnitin verlief lt. Protokoll erfolgreich & auch die gesamte Arbeit ist angekommen.😃 Eine Info an meine Betreuerin & das Prüfungsamt habe ich ebenfalls zur Sicherheit geschickt. Bis vorgestern hatte ich noch effektiv an der Thesis gearbeitet, Grammatik- und Rechtschreibfehler behoben, Zeichensetzung, Leerzeichen, Seitenzahlen, Abbildungen, Reihenfolgen etc. Dann war sie fertig, ich hätte nicht mehr gewusst, was noch fehlen würde bzw. was ich selber noch schreiben sollte. Bin anschließend auch den Thesisleitfaden der IUBH nochmals durchgegangen & konnte an allen Punkten einen Haken setzen, die gefordert sind. EIne Plagiatsprüfung habe ich auch online machen lassen, das Ergebnis 5% Ähnlichkeit zu anderen Quellen. Nachdem ich alle markierten Stellen geprüft hatte, konnte ich das auch abhaken. Letztlich waren es alles auch Sachen wie Gesetze, die ich aber gekennzeichnet habe. Ein offensichtliches Plagiat wurde nicht festgestellt. Das ganze hat mich knapp 26€ gekostet und innerhalb von 30 Minuten hatte ich das Resultat. Es hat mich dann schon beruhigt, in der Hinsicht hier zumindest lt. dem Service alles rein zu haben. Allerdings denke ich, dass die Prüfung auf IUBH-Seite nicht viel anders ausfallen wird. Gestern dann habe ich sie nochmals durchgelesen & mich bewusst dazu entschlossen eine weitere Nacht drüber zu schlafen. Heut morgen dann ein letztes Checken, neue Sachen kamen sind mir nicht mehr eingefallen & dann habe ich sie eben abgegeben. Einige Tage noch vor dem Termin (23.09), somit kann ich nun befreit die Koffer packen & erstmal den Urlaub genießen. 😁😁🥰 Zum Schluss ging mir die Ausarbeitung der Handlungsempfehlungen & das Fazit eigentlich sehr leicht von der Hand, ich denke damit auch den aktuellen Status z.B. bzgl. Energiewende etc. mit berücksichtigt zu haben. Die Anhänge haben sich noch etwas in die Länge gezogen, sodass ich auf 120 Seiten insgesamt gekommen bin. Der reine Textteil war 81 Seiten lang, 80 waren gefordert. Ich musste micht mehr viel kürzen oder nachschreiben, sodass es eine ziemliche Punktlandung war. Meine Erwartungen an eine gute Note sind gering, so kann ich bei der Benotung nicht enttäuscht werden. Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass mir ein Bestehen einfach reicht. Nun lass ich mich überraschen. Nach dem Urlaub werde ich die offene Präsentation aus dem Modul Wirtschaft/Gesellschaft endlich ablegen (Präsi ist schon vorbereitet) und natürlich das Kolloquium vorbereiten. Bis dahin, ich genieße nun erstmal die freie Zeit ab morgen & bin unwahrscheinlich erleichtert diesen Brocken einfach hinter mir zu haben. ahoi
  14. Hi, ich habe damals das erste Semester nach Modulplan absolviert. Nachdem ich damit gut zurecht gekommen bin habe ich auch mal die Rangfolge geändert. Ziel war es damals mitzubekommen, wie es sich anfühlt wieder regelmäßig zu lernen & wie die Klausuren sind. Du hast ja den Vorteil & kannst die Module frei wählen, so würde ich nach Gusto entscheiden. Wenn du allerdings erstmal eine Struktur brauchst um rein zu kommen, kann die vorgeschlagene Modulreihenfolge sinnvoll sein.
  15. Hi Markus, hier ein Update nachdem ich die Antwort meiner Betreuerin erhalten habe: Das transkribierte Interview kommt vollständig in den Anhang - korrekt, da ich es aber verschriftlicht habe, bin ich auch gleichzeitg der Autor des Interviews und muss daher im Literaturverzeichnis mich selbst als Autor, Jahreszahl & der entsprechenden Bezeichnung des Werkes & Hinweis auf den Anhang angeben. Lt. der Aussage von ihr, ist so auch das Zitieren in der Arbeit korrekt. Ein extra Quellenverzeichnis war hier nicht erforderlich, da es auch im Literaturverzeichnis ok sei --dies ist die Annahme/Vorgabe meiner Betreuerin - inwiefern das für andere Unis/Abschlussarbeiten gilt, würde ich vorher immer mit dem Betreuer abklären--
×
×
  • Neu erstellen...