Springe zum Inhalt

Katze87

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    460
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

433 Sehr gut

1 folgt dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    Master General Management
  • Wohnort
    Spreewald
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

740 Profilaufrufe
  1. Die Wartezeit bei den Hausarbeiten ist echt ätzend. Ich habe schon überlegt, die Arbeit trotz des aktuellen Datums im Vormonat einzureichen, war mir nur nicht sicher wie das dann gewertet wird
  2. Hallo, seit dem letzten Eintrag habe ich die Präsentation zur 1. SA fertigstellen können. Abgegeben habe ich sie bis dato noch nicht, denn ich probe noch alle Folien in den 7 Minuten vernünftig zu präsentieren. Es ist wirklich schwierig in solch einer kompakten Zeit möglichst die Hauptpunkte aus der SA wiederzugeben. Aktuell habe ich das Gefühl nur so durch zu rattern Dennoch kann ich keine Folien mehr rausnehmen, es ist schon alles knapp bemessen. Dazu haben wir bei der IUBH 3x die Möglichkeit Testaufnahmen zu machen, bevor man endgültig das Video hochlädt. Ich wollte aber schon gerne vorher alles komplett richtig haben. Ziel ist es, eventuell diese Woche noch alles fertig abgegeben zu haben. Thesis: Auch hier war ich fleißig, habe nach dem 2. Anlauf eine Betreuerin gefunden & ein Exposé erstellt. Nachdem wir Ende der letzten Woche zum ersten Mal telefoniert haben, um uns kurz kennenzulernen & über das Thema zu sprechen, folgte dann heut die detaillierte Durchsprache des Exposés. Hier haben wir den Titel auch nochmal eingekürzt, mit diesem hatte ich generell noch gehadert & war froh dazu Input zu kriegen. Dazu hatte ich ihr vorab nochmal 5 neue Ideen zum Titel zugeschickt, sodass wir heute einen gemeinsamen Nenner gefunden haben. Check Was den Inhalt der Gliederung angeht, haben wir knapp 1,5h telefoniert & sind Kapitel für Kapitel durchgegangen. Im Großen und Ganzen hatte ich alles drin, was drin sein muss. Jedoch haben wir einige Umbenennungen & eine teils neue Aufteilung vorgenommen, sodass ich jetzt wahrscheinlich auf insgesamt 7 Kapitel komme (vorher 6). Sie gab viele Hinweise, z.B. dass einige Kapitel auch als ein Großes zusammengelegt werden könnte. Thematisch ließe sich hier gut zusammenfassen und somit bereits am Anfang ein umfangreiches Theoriekapitel erstellen. Das muss ich mir aber nochmal überschlafen, ich habe das Gefühl es würde wirklich zu groß werden d.h. zu viele Unterkapitel. Weiterhin muss ich mich mit Marktforschung auseinandersetzen, ich möchte gerne ein Experteninterview und eine Online-Umfrage einbinden. Hierzu soll ich mich nochmal genauer über Kriterien & Methodiken informieren. Hat hierzu jemand Literaturempfehlungen oder Tipps zur Erstellung? Nebenbei kam auch das Thema Quellenverwendung und Anzahl auf. Ich bin hier aus dem Stauen nicht rausgekommen, als sie meinte es wären ca. 80 Quellen, diverser Art & Sprache zu verwenden. Oh Gott !!! Was will ich mit soviel Quellen??? Bis dato habe ich so ca. 15 Quellen, mit denen ich bis jetzt schon gearbeitet habe & auch schon Teile für die Kapitel rausgesucht habe. Nunja ich war & bin nach dem Telefonat heut etwas erschlagen und habe das Gefühl es ist ein riesiger Berg vor mir entstanden & ich muss doch ziemlich viel abändern. Obwohl sie mir zum Schluss nochmals versicherte, schon eine sehr gute Vorarbeit geleistet zu haben & auch alle relevanten Punkte bedacht zu haben. Hmmm, mein Gefühl ist im Moment anders. Ich werde nun in den nächsten zwei Tagen das Exposé bearbeiten & ihr zuschicken, danach erst setzen wir die Betreuungsvereinbarung auf. Vielleicht schaffe ich es noch bis zum 01.04. die Thesis anzumelden. Ich hoffe es! Während der Autofahrt nach dem Telefonat ist mir noch klarer geworden, eventuell doch Arbeitszeit zu reduzieren, ich fühle mich schon vorab von all den offenen Aufgaben überrollt. Morgen werde ich also mit meinem Chef sprechen & meinen Wunsch äußern. EIgentlich wollte ich aufgrund der Einsparung von Pendelzeit durch HomeOffice die fehlende Zeit abdecken, aber ich glaube es reicht einfach nicht aus. Mein Plan ist vielleicht für 3-4 Monate auf 30h/Woche statt 40h/Woche. Ich bin gespannt, drückt die Daumen. bis denne Antenne, schöne Woche euch
  3. Ohje, die guten Dielen!!! Ich habe auch welche drin und die sind nur geölt! So einen Ärger brauch man nicht mitten in der Prüfungsvorbereitung, das kann ich total nachvollziehen. Toi toi, dass bald ein Handwerker das Problem beheben kann.
  4. Das klingt ja nach einem sehr effektivem Woen. Bungalow am See!!! Wer kann es sich leisten. Aber ich kann es verstehen, einfach mal ein paar Tage raus & die Natur genießen. Bei Skripten mit relativ wenig Seiten habe ich auch immer einen faden Beigeschmack, nie weiß man ob es wirklich alles ist was man wissen muss. Mal wieder voll gepackt deine nächsten Wochen, frohes Schaffen!
  5. Das Woen war schön, die ITB sehr interessant und verleitet zum sofort Urlaub buchen und die Thesis links liegen lassen
  6. Klingt interessant. Grade Handelsstrategien, schade dass es dies nur im Zusammenhang mit dem Studium als Modul gibt.
  7. Hallo, heute früh habe ich nun meine 2. SA im Modul Marketing/Strategie abgegeben. Innerhalb der letzten 4 Wochen ist viel passiert & somit bin ich doch ganz zufrieden schon heute die letzte SA fertig gestellt zu haben. Ich habe hier nur 4 Wochen gebraucht - Thema ausarbeiten, Gliederung und dann das Niederschreiben. Ich habe die letzten Abende immer wieder durchgelesen & auch immer wieder etwas zum Ändern entdeckt, heut war dann einfach mal Schluss damit. In der ersten SA waren es knapp 2 Monate für die Bearbeitung & auch hier habe ich im Nachhinein schon wieder Fehler gesehen. Leider ist hier die Note nicht da, ich hätte eigentlich gerne gewusst was ich bei der zweiten SA verbessern könnte, aber ich wollte nicht mehr länger warten. Es steht nun also noch die Präsi zur 1. SA & die Thesis auf dem Plan. Leider habe ich noch nichts an meine Betreuerin schicken können, ich hatte mich vermehrt auf die SA konzentriert. Dieses Woen werde ich mir einen Tag frei machen & ein wenig Urlaubsluft auf der ITB schnuppern, bevor ich final das Exposé der Thesis bearbeite. Wünsche euch frohes Schaffen, ahoi
  8. Glückwunsch zur super Note! Mich würde interessieren was genau die Themengebiete waren bei Energiehandel- und Marketing?
  9. Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass es durchaus sinnvoll ist vorab den Tutor auf die Reihenfolge anzusprechen. Auch bei meiner FH gibt es einen Leitfaden, d.h. aber nicht, dass der Tutor das so möchte. Ich finde solche Sachen eigentlich Quatsch, entweder jeder der Dozenten kann mit den Vorlagen leben oder sie erschweren sich künstlich die Vergleichbarkeit aller Arbeiten.
  10. Das Gefühl kenne ich auch, wenn man eine Frage in der Klausur hatte auf deren Lösung man niemals gekommen wäre. Ich habe danach auch mal in die Skripte geschaut, festgestellt, dass ich es auch hier nicht gewusst hätte und dennoch hing mir dieses ärgerliche Gefühl noch Tage danach im Kopf hinterher.
  11. Oh man du bist so zu beneiden
  12. Diese Aufstellung der einzelnen Vorkommnisse bei den Zügen ist ja spitze, habe schön gelacht Also hat sich die Woche für dich sehr gelohnt?
  13. Oh man, dann alles Gute für euch. Halt die Ohren steif, wenn du die Thesis nun schon "fertig" hast, dann ist dieser Brocken auch erledigt. Wird schon gut werden!
  14. Hallo in die Runde, hier ein kurzes Update zum Studium. Die Benotung der ersten Seminararbeit steht leider noch aus Gerne hätte ich schon gewusst, ob alles in die richtige Richtung ging und nicht totaler Mist dort raus gekommen ist. Bis April hat der Dozent wohl noch Zeit zum Benoten, blöde Wartezeit. Nunja, weiter geht es mit der zweiten Arbeit. Thema steht, Rücksprache mit dem Dozenten ist auch erfolgt & nun sollte ich eigentlich motiviert dran sitzen, aber es kam alles anders. Leider ist mein Hund vor einer Woche gestorben und danach war an klare Gedanken nicht mehr zu denken Das Studium war auf einmal wirklich nebensächlich und die Zeit stand kurz still. Es ist schwer nach 12 Jahren allein zu sein, das Haus ist leer und jeder Spaziergang ohne Hund ist einfach komisch. Dazu hatte mein Onkel einen Herzinfarkt und dementsprechend ist viel los in der Familie. Ich war/bin also total weit weg von der zweiten SA, Thesisvorbereitung und Präsentation der ersten SA. Da ich letzte Woche Urlaub hatte, bin ich spontan für ein verlängertes Wochenende an die Ostsee gefahren. Mir fiel einfach die Decke auf den Kopf und alles wurde zu viel. Dennoch, konnte ich im Urlaub ein Thema für die Masterarbeit ausarbeiten, sogar ein Exposé ist annähernd da. Ich muss es noch ordentlich schreiben und an meine Wunschbetreuerin schicken. Leider habe ich das Gefühl, dass das Thema absolut nicht wissenschaftlich genug ist. Ich bin ratlos was wäre, wenn es abgelehnt wird. Vielleicht sollte ich dann das Studium ohne Thesis beenden. Aktuell wäre es das Beste für mich. Es ist im Moment derartig belastend, dass ich das Gefühl habe in einen "Burnout" zu rutschen. Heut nun ist der erste Arbeitstag nach dem Urlaub und auch hier gab es wieder viele Neuigkeiten, mal sehen wie es morgen im Büro wird. Ich hoffe irgendwo einen "Drillistructor" zu finden, der mir beim Schreiben zur Seite steht, mir etwas Input gibt und mich einfach etwas an die Hand nimmt. ahoi
  15. Hallo an Alle, heute habe ich meine erste Seminararbeit abgegeben, es war zum Schluss ein Krampf sinnvolle Sätze aufs Papier zu bringen. Insgesamt sind es 25 Seiten geworden, ich denke einigermaßen gut ausbalanciert zu haben zw. Einleitung, Hauptteil, Schlussteil. Formatierung, Abbildungen, und zum Schluss das Hochladen über mycampus haben mich Nerven gekostet. Ich hatte das gleiche Problem wie @Ahanit, habe nach einem Anruf ohne nennenswerte Erfolge seitens IUBH durch Probieren endlich die Eidessta.Erklärung hochladen können. Anschließend die Arbeit an sich. Problem war, dass zuerst der Präsentationskurs zum Modul abgeschlossen sein muss, ehe das Andere machbar war. Auch wenn die Präsentation unabhängig von der Seminararbeit abgehalten werden kann Nun geht es an die Nächste im Modul Marketing. Ein Thema hatte ich schon, werde es jedoch nach der aufschlussreichen Vorlesung vom Tutor nochmal ändern. Ich habe gehört er ist sehr streng in der Bewertung. Gerne hätte ich bei beiden Seminararbeiten gute Noten um genug Puffer für die Thesis zu haben. Auch hier steht die Ausarbeitung des Themas an und die Präsentation zur 1.Hausarbeit will auch noch mittels PowerPoint erstellt & abgehalten werden Aktuell weiß ich nicht wo mir der Kopf steht, meinem Hund geht es zusehends schlechter & wir machen nun eine 24 h Betreuung. Bin mit den Gedanken meistens nicht beim Studium, immerhin hat er mich das gesamte Studium Bachelor & Master begleitet, musste sich etliche Thesen, Modelle und Fachbegriffe anhören. Er hat mich sozusagen vor den Klausuren immer abgehört. Nunja, es ist nicht leicht & ich merke wie dünn meine Nerven geworden sind, von Appetitlosgkeit ganz zu schweigen. In der Familie ist aufgrund der Pleite von Germania Unruhe, da es nun schon die zweite Insolvenz eines Arbeitgebers nach Air Berlin ist. Auf Arbeit bin ich seit ein paar Wochen nur physisch anwesend. Bloß gut ich habe nächste Woche Urlaub, mein Plan ist hier die ganzen Tage richtig durch zu powern, damit ich für die 2. Arbeit nicht wieder so lange brauche! Die Thesis will ich vorbereiten & ein Exposé schreiben. Wenn ich das schaffe, bin ich Superwoman!!!! Dennoch habe ich mir vorgenommen, mal einen Abend in unsere Therme zu fahren und versuchen abzuspannen. bis dahin, haltet die Ohren steif, ahoi
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung