Springe zum Inhalt

Katze87

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    436
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

380 Sehr gut

1 folgt dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    Master General Management
  • Wohnort
    Spreewald
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

660 Profilaufrufe
  1. Katze87

    Alles neu macht 2019

    HI, woher hast du die Info, dass das jetzt über MyCampus hochgeladen werden soll? Ich habe hierzu nicht mal eine Info erhalten. Müssen die Kurse dazu vorab im MyCampus abgeschlossen sein?
  2. Katze87

    Im Vorstellungsgespräch Absage erteilen

    Ich schließe mich in etwa der Meinung von Matthias2021 an, man sollte schon ehrlich gegenüber dem Unternehmen und vorallem sich selber sein. Eine Nacht drüber schlafen ist immer gut, um das Gesagte auch noch etwas setzen zu lassen und damit die Möglichkeit zu haben, es gedanklich von anderen Seiten beleuchten zu können. Allerdings fände ich es bei gegebenen Umständen nicht verwerflich noch am Ende des Gesprächs eine klare Meinung zu haben und dann auch darüber zu sprechen.Es ist ähnlich wie in einem Date, wenn man absolut keine Symphathie zueinander aufbauen kann dann wird es auch schwer daraus eine Basis fürs nächste Treffen aufzubauen. Also lieber nach einer neuen Stelle Ausschau halten und auf ein positiveres Ergebnis hoffen. Man sollte immer auf sein Kopf- und Bauchgefühl hören. Manchmal passt es einfach nicht und man hatte im Vorfeld eventuell eine falsche Vorstellung vom Ganzen.
  3. Ich habe bisher nur eine grobe Richtung für das Thema, es müsste definitiv noch eingegrenzt werden, erforderliche Literatur dazu gesucht werden. Es fehlt die Gliederung, Forschungsmethoden, Exposé etc. - ohne diese ganzen Sachen brauche ich es der Betreuerin nicht zuschicken. Ich mach jetzt erstmal die Hausarbeit, eventuell komme ich mit dem Thema schon etwas näher an die Thesis ran.
  4. Dies ist nur ein Vorschlag, auch wenn es nur eine Verschiebung ist: Kannst du deine Arbeitszeit auf die restlichen Wochentage verteilen, sodass du einen zusätzlichen "freien" Tag rausbekommst?
  5. Hi liebes Forum, die Klausur vom letzten Freitag wurde bereits benotet! Es ist eine 2,3 geworden. Natürlich hätte es besser sein können, es ärgert mich etwas, grade vor dem Hintergrund was so für Fragen gestellt wurden und was alles gelernt wurde. Aber gut, ich habe nun einen Gesamtschnitt von 2,7. Ich hoffe den wenigstens halten zu können, eine Verbesserung ist gern willkommen. Mit der Benotung habe ich nun auch die erforderlichen Mindestcredits zur Thesisanmeldung überschritten und könnte theoretisch anmelden. Problem: Thema ist eher wage, nicht ausgearbeitet + Exposé fehlt. Die Betreuerin steht bei mir schon auf der Prioliste. Nunja ich versuche jetzt im Januar die erste Seminararbeit fertig zu bekommen, eventuell auch die Zweite auszuarbeiten und dann verstärkt auf die Thesis zu gehen. Oh Gott mal wieder empfinde ich diese Note als Druck, denn ich bin thesisreif Wie schnell doch die Zeit vergeht und mit jedem Zwischenergebnis rückt man einen Schritt weiter .... Bis denne Antenne, ahoi
  6. Hallo, ich habe nun mit einer Woche Verspätung meine letzte Klausur ever abgelegt. Es hat leider in der letzten Woche nicht geklappt, beruflich war es sehr stressig und als ich dann Freitag schreiben wollte hatte ich plötzlich solch eine Unsicherheit in mir, dass ich verschoben habe. Die zweite Spezi ist somit abgehakt, denn bestanden sollte es sein. An sich war die Klausur machbar, nur bin ich etwas verärgert, ich habe gelernt, gelernt und die verschiedensten Konzepte immer wieder mit Beispielen angewandt. Es kam nur eine offene Frage diesbezüglich dran, was mich sehr geärgert hat waren 3 oder 4 MC Fragen, so gab es doch z.B. tatsächlich eine Frage wie die Mobilfunkmarke von Aldi heißt oder bei welchen Discounter es das Eigen-Waschmittel XYZ gibt. Das sind für mich keine klausurwürdigen Fragen, auch nicht für 3 Punkte. Dann waren noch ein paar offenen Fragen, in denen die Abbildung nicht erschienen ist. Ich war genervt, habe zwar zu jeder Frage etwas geschrieben und dann nach 1:15h abgegeben. Hat mich zwar schon gewurmt, grade weil es eine Spezi ist aber es ist nun so. Ich hoffe wenigstens auf eine 2, bin mir aber bald nicht mehr sicher was das angeht. Nun ja es sind noch die zwei Hausarbeiten offen, die Erste werde ich in dieser Woche angehen und hoffe etwas in den Schreibflow zu kommen. Leider geht es unserem Familienhund schlecht, er ist 12 Jahre alt und sein Zustand hat sich in den letzten Wochen verschlechtert, das alles beschäftigt mich innerlich sehr. Ich würde aktuell grade gerne die Zeit fürs Studium anhalten 🕚 Euch eine erfolgreiche Woche, viele Grüße
  7. Katze87

    Klausur leider zurückbekommen

    Sarkasmus an: dann muss ich mir das mit den Seminararbeiten von dir nochmal überlegen, wenn du schreibst und schreibst und nichts Vernünftiges dabei rum kommt - Sarkasmus aus. Mach einen Haken dran und genieß deinen Urlaub zwischen Schneebergen & Ski🐰
  8. Katze87

    Besteuerung Jobtickets/Firmentickets ÖPNV

    Nach Rückfrage meinerseits beim Arbeitgeber kam folgende Antwort wie erwartet: Da das Jobticket nicht durch XYZ bezahlt wird, wird auch nichts versteuert. Es handelt sich hier lediglich um einen Rabatt den der Verkehrsverbund allen Mitarbeitern einräumt, der Restbetrag wird allein durch die MA getragen. D.h. für mich bleibt alles beim Alten. Dieses Gesetzt hat in meinem Fall keine Auswirkungen.
  9. Hallo in Runde, ich habe eine Frage an euch, eventuell hat jemand mit Jobtickets/Firmentickets für den ÖPNV Erfahrungen. Jobtickets sind Fahrkarten die meist vom Arbeitgeber kostengünstiger oder gratis an den Arbeitnehmer angeboten werden. Hier gibt es unterschiedliche Konstellationen, mal bekommt der AN zusätzlich zum Lohn/Gehalt dieses Ticket oder mal kann der AN von den günstigeren Rahmenkonditionen beim ÖPNV profitieren und muss das Ticket selbst zahlen. Seit Januar 2019 sollen Jobtickets steuerfrei sein, dies hat der Gesetzgeber noch im letzten Jahr verabschiedet. Ich habe ein Firmenticket zu günstigeren Konditionen vom AG bekommen, zahle dies jeden Monat selbst und habe den Abovertrag direkt mit dem Verkehrsverbund abgeschlossen. Eine Verrechnung mit dem Gehalt o.Ä. findet nicht satt. Sind diese Tickets nun auch von dieser Steuerfreiheit betroffen? Im Internet findet man Alles und Nichts eindeutiges zu diesem Thema, es gibt so viele Kombinationen, dass ich mir hier nicht sicher bin. Ich hoffe auf eure Expertise Vielen Dank!
  10. @MichiBER Ich glaube wir hatten uns bereits schon einmal zu Berlin ausgetauscht, ich bin einfach mehr Landkínd. Mag es grün, kein Graffitti, Dreck etc. Dann wäre noch der Anfahrtsweg, der Zeit kostet und somit reicht es mir vollkommen aus, wenn ich 2-3x pro Woche in dieser Stadt bin. Bzgl. der Hausarbeiten sehe ich da viel Potenzial bei dir, sobald du in "Schreibflow" bist, geb ich dir meine & zack ist alles erledigt @Matthias2021 Den "Pflichttermin" werde ich dennoch nicht mehr schaffen, ich benötige noch 5 ECTS um mich überhaupt zur Thesis anmelden zu können. Wir eine knappe Soße, bin aber zuversichtlich.
  11. Hallo liebe Forenmitglieder, ich wünsche euch allen ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019. Seit Mitte Dezember und dem letzten Blogeintrag hat sich bei mir nur langsam wieder etwas nach vorne bewegt. Im privaten Bereich hat sich Einiges wieder eingerenkt & ich hatte somit den Kopf etwas freier um mich auf die letzte Klausur vorzubereiten. Das heißt, ich plane an diesem Wochenende meine wirklich allerletzte Klausur im Master und überhaupt! Ich bin relativ gut voran gekommen, habe den Stoff aus dem 2. Teil CRM im Kopf und bin aktuell noch dabei Teil 1 Global Branding zu vertiefen. Anhand dessen, hoffe ich dieses Wochenende endlich diese Spezi abhaken zu können. Ich werde sehen, wie sich beruflich zum Jahresanfang die Lage darstellt, aber ich denke hier habe ich genug Zeit zur Wissensfestigung. Global Branding beinhaltet viele Modelle und unterschiedlich viele Fachbegriffe, die ich immer mal wieder neu im Kopf ordnen muss, das ist ein wenig hinderlich im Lernfortschritt. Auch das Volumen an sich ist nicht zu unterschätzen, es sind 10 Lektionen und jede von denen ist doch mit viel Wissen verdichtet. Nun ja, ich hoffe dieses Modul wenigstens mit einer 2 abschließen zu können & bin noch guten Mutes. Bin gespannt wie die Klausur sein wird & vor allem auf die offenen Fragen. Im CRM bin ich wider Erwarten schneller voran gekommen, hier deckte sich so manches Wissen bereits aus dem Bachelor & vorigen Spezialisierungen. Aber auch neue Sachen waren dabei, die ich eher der Spezi Servicemanagement im Master zugeordnet hätte Zumindest hatte ich mir dort mehr neuen Input gewünscht. Bezüglich Servicemanagement habe ich heut in der letzten "Wartewoche" auch meine Note bekommen, es ist eine 1,7 geworden und wirklich sehr knapp an 1,3 vorbei. Ich hatte kurzfristig über eine Klausureinsicht nachgedacht, aber ehrlich gesagt bin ich zufrieden wenn ich alles mal abhaken kann. Außerdem müsste ich hierfür wieder extra nach Berlin fahren, das ist mir dann einfach zu zeitraubend und ich ärgere mich ein bisschen, dass die IUBH noch keine Online-Einsicht anbietet. Das Studium zerrt sehr an meiner Motivation, ich könnte es sofort abbrechen und muss mich teilweise dazu quälen überhaupt etwas zu machen. Diagnose: Studiumsmüde, Studiumsburnout und alles was es noch so gibt. Ich glaube es reicht jetzt wirklich mit dem Lernen, seit 2012 bin ich dabei und denke es wird einfach endlich Zeit für etwas Neues im Leben. Dennoch möchte ich mich zukünftig auch weiterbilden aber nicht mehr mit dem "Muss-Abschluss" im Nacken. Das erzeugt bei mir aktuell doch mehr Druck als ich mir gedacht habe. Vor mir liegen nun noch: Klausur 2. Spezi (geplant dieses Woen), 1 Seminararbeit in Wirtschaft & Gesellschaft, 1 Seminararbeit in Marketing + Masterthesis. Die Seminararbeit in W&G ist mit der Gliederung vorbereitet, die Bücher aus der Bibo habe ich hierzu nochmal verlängern müssen und nebenbei habe ich schon weitere Literatur gesichtet sowie Relevantes markiert. Ich werde dann nach der Klausur dieses Sache angehen & hoffe hier etwas flüssiger voran zu kommen. Zur zweiten Seminararbeit habe ich noch kein Thema, eventuell schaffe ich es parallel zur Ersten etwas zu entwickeln. Da ich aber bis dato davon ausgehen, hierbei auch gleich zutreffende Aspekte für die Thesis ausarbeiten zu können, bin ich zuversichtlich ein Thema eingrenzen zu können. Sollte jemand Langeweile, Freude am Schreiben o.Ä. haben, ich hätte zwei Hausarbeiten abzugeben Das war´s erstmal bis dahin, ahoi
  12. Super detaillierter Plan den du/ihr da aufgestellt habt, hauptsache euch kommt das Leben nicht dazwischen Die Dozententätigkeit kann ich mir interessant vorstellen, musst du auch die Vorlesungsinhalten etc. selbst vorbereiten etc.? Ich kann mir vorstellen, dass das doch enorm Zeitfrisst neben dem neuen Job. Viel Erfolg für die ambitionierten Pläne & frohes Reisen (gerne darüber berichten)
  13. Katze87

    Furchtbarer Jahresrückblick

    Das klingt doch nach einem durchdachten Plan für das neue Jahr. Ich denke es ist wichtig, in die Zukunft zu schauen und solange du genug Zeit für das Studium aufbringen kannst solltest du sie voll & ganz nutzen! Die vielen schriftlichen Arbeiten werden zwar genug Zeit brauchen, aber es geht vorwärts. Wünsche dir viel Erfolg & Glück im neuen Jahr, bleib am Ball
  14. Katze87

    Das Jahr neigt sich dem Ende

    Das ist doch ein super Schnitt mit 50ECTS, gönn dir jetzt die Ruhe!
  15. Hi, du musst im Portal "My Campus" auf den Kurs gehen, dort gibt es einen Unterpunkt zum Skriptversand. Sollte es in der Zwischenzeit nicht aufgetaucht sein, kurz beim Studienservice anrufen, wird keine große Sache sein.
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung