Springe zum Inhalt

Pinguinchens Studien

  • Einträge
    36
  • Kommentare
    144
  • Aufrufe
    3.131

Präsenzseminar in Hagen

Anmelden, um zu folgen  
Pinguinchen

208 Aufrufe

Gestern und vorgestern war ich in Hagen beim Präsenzseminar zu M1. Der erste Tag fing etwas chaotisch an, weil der vorgesehene Dozent aus persönlichen Gründen verhindert war und sich der Beginn etwas verzögerte. Es wurde aber schnell von der Fernuni "Ersatz beschafft" und ich muss schon sagen - der "Ersatz" hat das Seminar wirklich gut gemacht. Thema war "Forschungsprozess" und wir wurden in Gruppen aufgeteilt und sollten uns eine Forschungsfrage überlegen, Hypothesen aufstellen, Theorien entwickeln usw bis hin zur Datenerhebung und anschließend alles präsentieren. Meine Gruppe war sehr nett, aber es hat doch unheimlich geschlaucht, weil alles bis ins kleinste Detail ausdiskutiert wurde. Ich hab mittendrin einfach abgeschaltet, weil das auch nicht wirklich neu war für mich dank meines Erststudiums. So hab ich mir immer wieder sagen müssen "Du hast auch mal so angefangen und diese Rumdiskutiererei ist für die weitere persönliche studentische Entwicklung halt auch wichtig, an dem Punkt warste auch mal - also reiß Dich zusammen" …aber es war echt anstrengend.

Jedenfalls hab ich in dem Präsenzseminar viele nette Kommilitonen kennengelernt, auch einige aus meiner Nähe.

Zusammenfassend kann ich schon sagen, dass so ein Präsenzseminar anstrengend ist (von 10-18h bzw. 10-17h), aber auch viel Spaß macht, weil man sich auch endlich mal im direkten Dialog untereinander austauschen kann. Eigentlich ist es schade, dass nur zwei Präsenzseminare für das gesamte Studium angedacht sind.

Und heute hab ich Nachtdienst…werde gleich noch ein wenig vorschlafen und mir überlegen, wie ich mein Studium weitergestalten kann…ich bin für die Prüfungen in M1 und M2 angemeldet und ich weiß nicht, ob ich beides packe. Gestern war ich noch ganz optimistisch..heute bin ich es nicht. Ich hab eine Altklausur in M2 probehalber geschrieben und hatte 50% richtig…die Bestehensgrenze lag auch schon mal bei 69% (!)…nun bin ich etwas mutlos. Andererseits hab ich auch noch 5 Wochen Zeit, mich gut vorzubereiten…blödes Gefühl….das nervt mich gerade etwas

Anmelden, um zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Klasse, mal einen Präsenzbericht von der FernUni Hagen zu lesen. So viele gibt es davon bisher nicht. War es eigentlich für dich schwierig, einen Seminarplatz zu bekommen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus,

die Fernuni gibt ja im Vorfeld bekannt, welche Präsenzseminare angeboten werden (inkl Modul, Thema, Ort + Datum) und ab wann man sich anmelden kann. Ich weiß noch, dass man sich ab 12 Uhr mittags anmelden konnte und ich saß auch um Punkt 12 Uhr vor meinem Rechner, um mich bei meinem Wunschseminar anzumelden. Es gab 50 Plätze und die ersten 30 waren auch relativ schnell besetzt, aber das waren wohl auch solche "Frühbucher" wie ich. Auch an den darauffolgenden zwei/dreiTagen gab es noch immer Plätze und in den anderen angebotenen Präsenzseminaren war es durchwachsen: einige waren komplett ausgebucht, hatten aber eine Warteliste - und in manchen Kursen war noch etwas frei. Eine Kommilitonin hat mir auf dem Präsenzseminar erzählt, dass sie noch eine Zusage bekommen hat, obwohl sie einen Platz weiter hinten auf der Warteliste hatte.

Ich persönlich fand es schwieriger, einen Platz im Tutorium für M2 zu erhalten. Da hatte ich eine Infomail erhalten, dass überhaupt so ein Tutorium angeboten wird - Anmeldung ab sofort. Die Mail hatte ich zufällig keine 5min vor dem Lesen erhalten, hab meinen Dienstplan rausgekramt (ich arbeite ja im Schichtdienst auch an Wochenenden) und hab grob geschaut, welche Termine passen könnten, habe mich dann für ein paar Termine angemeldet und auch noch einen Platz bekommen. Zwei Stunden später ist mir dann aufgefallen, dass ich an einem weiteren Termin vielleicht doch noch teilnehmen könnte und wollte mich anmelden, aber da war es dann zu spät: Warteliste. Das fand ich schon heftig, weil es "nur" ein Tutorium im Regionalzentrum war mit ca 30 Plätzen.

Ich denke mittlerweile, dass diese Tutorien und Präsenzveranstaltungen wirklich das A und O sind im Fernstudium. Man bekommt wirklich eine gute Unterstützung im Tutorium, man kann Fragen stellen, es werden Aufgaben gerechnet, Missverständnisse beseitigt und man sieht einfach klarer durch das ganze Wirrwarr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sehr interessant. Bisher hatte ich einige Male gehört, dass man in den ersten fünf Minuten nach Öffnung des Formulars dabei sein muss, um überhaupt die Chance auf einen der Plätze im Pflicht-Seminar zu bekommen. Wenn du schreibst, dass es zumindest auch 2-3 Tage später noch Plätze gab, ist das ja zumindest etwas entspannter.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja doch, soooo schlimm ist es nicht. Man muss sich halt rechtzeitig informieren und dann klappt es auch. Vielleicht werden mittlerweile aber auch mehr Präsenzseminare angeboten als früher.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung