Springe zum Inhalt
  • Einträge
    106
  • Kommentare
    742
  • Aufrufe
    8.795

Mein (kleine) tägliche Hölle

Anmelden, um zu folgen  
Lumi

144 Aufrufe

Mein (kleine) tägliche Hölle ist der Präsenzunterricht.

Manchmal fühle ich mich total unterfordert. Meine Gedanken schweifen ab und ich verpasse interessante Themen. Oder die Zeit mag nicht so recht vergehen.

Manchmal geht mir alles zu schnell. Mit flinken Fingern Notizen machen, bevor das Tafelbild weggewischt wird. Dabei schon mit einem Ohr mithören, was der Dozent inzwischen Neues erzählt. Das Nachdenken und Verstehen fällt dabei total unter dem Tisch. So eine Situation stresst mich. :cursing:

Ich weiss mal wieder, warum die WBH mit dem geringen Präsenzanteil genau das Richtige für mich ist!

Im Fach "Intercultural Management" habe wir heute die vierte von fünf zu benoteten Arbeiten abgeschlossen. Die erste Arbeit war das Pre-Assignment, über das ich schon vorher gebloggt habe. Die zweite Note gab es für eine Eigenpräsentation "Woher kommt mein Name, was bedeutet er und was bedeutet er für mich?". Note 3 und 4 gab es für zwei Gruppenpräsentationen. Sowohl Gruppe als auch Themen wurden per Los zugeteilt. Die Gruppen bleiben jedoch über den ganzen Kurs erhalten. Das gefällt mir sehr gut, weil ich eine sehr nette Truppe habe! :001_wub:

Heute wurden die Themen für die große Abschlusspräsentation zugeteilt. In einer Woche steht dann pro Gruppe eine einstündige Präsentation an. Da haben wir nun ordentlich was zu tun. Denn am Freitag schreiben noch wir den ersten von zwei Tests im Fach Mechatronik, am Dienstag einen Englischtest, nächste Woche den zweiten Mechatroniktest und auch unsere Roboter müssen dann zeigen, was sie können.

Apropos Roboter! Morgen dürfen wir endlich an die Roboter dran! Bisher hatten wir nur schnöde Theorie. Morgen wird gebastelt. :thumbup:

Anmelden, um zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Morgen dürfen wir endlich an die Roboter dran!

Klingt spannend! Sind das dann "richtige" Roboter oder Lego MindStorms wie im Einführungsprojekt der WBH?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, mir geht's genauso... Die Mechatroniker (beide) sind recht flott... Folie mit Formeln zeigen, vorlesen, nächste... Und zum Thema Bondgraphen sag ich erstmal nix und warte den Test morgen ab. Entweder ist der so einfach, dass ich nur 1en und 0en schreiben muss, oder das Ergebnis wird verheerend... ^^

Btw.: Die Präsentation (zumindest unsere) soll nur 40-45 Minuten dauern. - Nicht, dass ihr da den ein oder anderen Punkt verliert. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung