Springe zum Inhalt
  • Einträge
    22
  • Kommentare
    119
  • Aufrufe
    2.394

Endlich ist die Mathe-Note da und noch 1 Woche für den Businessplan

Anmelden, um zu folgen  
jennys

243 Aufrufe

Jippihhh, seit gestern Abend hab nun offiziell Wirtschaftsmathematik bestanden. Sogar besser als erwartet. Ziemlich genau 6 Wochen musste ich warten. Aber zwischen 6 und 10 Wochen dauert es immer, somit ist es schon super, dass es nur die 6 Wochen waren.

Mein Punktestand beträgt nun 160 von 180 Credits. :lol:

In einer Woche muss ich den Businessplan abgeben. Er nervt nur noch.....Hab mir jetzt extra nächsten Montag freigenommen, damit ich ihn dann morgens noch binden lassen und in Ruhe verschicken kann.

Was macht mein Akademiestudium in Hagen? Beginnt ja erst am 1.10. aber die Skripte habe ich ja bereits erhalten.

Das erste Skript "Bilanztheorie" ist fast durch und muss dann noch "zusammengefasst" werden. Ich lese das immer mal zwischendurch, wenn es passt und der Businessplan mich zu sehr nervt.:ohmy:

Ansonsten habe ich mich entschieden einen SAP Onlinekurs zu belegen, um mein Profil zu "schärfen" (wie man so schön sagt). Er beginnt im November und im April ist dann die Zertifikatsprüfung. http://www.erp4students.de/live/Kursangebot-Integrierte-Geschaeftsprozesse/terp10.aspx

Solange man noch Student ist, kostet der Kurs nur 400 EUR plus 150 EUR Prüfungsgebühr und das ist wirklich richtig günstig. Da kann ich ja nicht NEIN sagen :lol:

Anmelden, um zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zur Note habe ich ja schon gratuliert. Yeaaaaaaaaaaaaaah :-)

Würdest du buisiness planning nochmal belegen? Ich möchte das ja auch gerne als Wahlmodul belegen. Wieviel Seiten sind es denn nun geworden?

Ach so, wie sind die Scripte aus Hagen? Gut zu lesen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jaaa, danke!

Also der Aufwand für den Businessplan ist echt schon enorm und kein Vergleich zu einem anderen Modul. Zwischendurch hab ich auf jeden Fall gedacht "hätte ich mal noch eine weitere Fallaufgabe geschrieben....."

Es steht auch in keinem Verhältnis das ich für 30 Seiten +/- 5 eine feste Frist von 10 Wochen habe und das Ganze auch noch 2 fach binden lassen und dann verschicken muss. Das alles für 4 Credits!!!!

Ja die Skripte aus Hagen sind sehr gut zu lesen und zu verstehen. ABER weil ich jetzt mit einem Mastermodul begonnen habe, muss man schon so einiges an Vorwissen haben. Ich bearbeite zuerst Rechnungslegung und wenn man vorher noch nie was mit Bilanzierung zu tun hatte wird es natürlich schwierig!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh, das hört sich ja wild an. Dann überleg ich mir das nochmal, ich hab noch genug Zeit den Nutzen abzuwägen. Ich hätte es aus Interesse belegt und weil es in mein Profil passt. Die anderen Wahlpflichmodule "ambulante Pflege" und "stationäre Pflege" sind ja meine Arbeitsbereiche und ich glaube kaum, dass ich da noch so wahnsinnig viel bei lerne. Ich kann die Anforderungen für Beide runterbeten, ich kenne beide Finazierungsgrundlagen und kann die Unterschiede benennen. Was sollte darüber hinaus dort nocht vorkommen?

Palliativ Care interessiert mich Null, also bliebe ja doch nur Buisiness Planning. Na mal sehen...

Zu den Mastermodulen: Mit den Hagener BA Modulen hätte man vermutlich mehr Vorwissen. Du bist aber ja vorgebildet in dem Bereich, oder? Es ist wohl eine Herausforderung, aber wie ich dich kenne, nicht für lange ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja "wild" ist der richtige Ausdruck.............

Dein Weg soll ja in Richtung Selbstständigkeit gehen und ist deshalb vielleicht eine gute Option. Auch wenn es viel Arbeit ist. Aber dir bringt ja ein Modul, welches du kennst ja auch nix und ganz ehrlich "ambulante oder stationäre Pflege"......hallo kein Vergleich zum Wissen und Denken nachdem man den BP geschafft hat:biggrin::D

Nochmal zu Hagen: Klar es baut schon auf die BA Module auf, aber durch meinen Betriebswirt und meine tägliche Arbeit klappt das ganz gut. Ich muss jetzt nicht den BA aus Hagen nachholen um die Mastermodule zu kapieren. :rolleyes:

Wenn ich nicht mehr genau den Sinn und Zweck von latenten Steuern nachvollziehen kann, weiß ich wo ich nachschlagen bzw. fragen kann:thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hach, ich bin zufrieden mir dir :lol:

Dass du das schaffst, daran hatte ich eh keine Zweifel.

Ich hab mir auch nochmal den MA Gesundheitsökonomie der Apollon angesehen und dort ist in den Wahlpflichmodulen auch ein Vertiefungsmodul Unternehmensführung und Buisiness Planning. 8 CP! Mit Gruppenprojekt und Business Plan. Ich kann mir vorstellen, dass man da viel mitnimmt.

Wie läuft die Thesis?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie läuft die Thesis?

Das Exposé muss bis nach dem Gruppenprojekt im Krankenhausconsulting Mitte Oktober warten. Danach wird es nochmal verfeinert:rolleyes:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung