• Einträge
    53
  • Kommentare
    326
  • Aufrufe
    6.420

Hausarbeit - Vorbereitungen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Higgins

312 Aufrufe

Heute war ich in unserer nächstgelegenen (Mini)-Stadtbibliothek und habe mich endlich (nach zweieinhalb Jahren :lol:) angemeldet. Das Gute ist, dass diese Bibliothek deutschlandweit kooperiert und man so über die Fernleihe so ziemlich jedes Buch bekommen dürfte. Dazu muss ich nur eine entsprechende Literaturliste vorlegen und erhalte das Ganze meist innerhalb einer Woche. Kostet nur drei Euro extra und ist ein super Service :thumbup:. Auch Zeitschriftenartikel bekommt man so als Kopie zugeschickt. Mit anderen Worten: Meine Literaturrecherche ist gesichert :).

Daneben arbeite ich gerade in Zusammenarbeit mit dem Dozenten an Gliederung und Exposé. Nachdem wir Thema und Fragestellung entwickelt haben ist das der nächste wichtige Schritt. Gar nicht so einfach sich zu überlegen, wie man die Fragestellung am besten beantwortet. Bis 24.12. muss die Sache gelaufen und die Anmeldung zur HA erfolgt sein. Danach habe ich zum Schreiben acht Wochen Zeit. Wird also recht knapp das alles, aber das ist ja nichts Neues.

Irgendwann möchte ich mich nochmal in einem extra Blogeintrag dem Thema HA widmen, als Special sozusagen. Allerdings weiß ich noch nicht wie sehr ich dabei ins Detail gehen werde, weil auch sehr persönliche Meinungen und Erfahrungen dabei sind und ich mich nicht unbedingt „outen“ möchte.

Tja, und neben der HA ist natürlich auch RIO weiterhin ein wichtiges Thema. In passenden Zeitfenstern arbeite ich weiter an den Zusammenfassungen und werde mich-wenn diese beendet sind- dem Fach Nursing Leadership zuwenden. In den nächsten Wochen muss halt viel parallel laufen, damit ich mit meinem Plan rumkomme und alles schaffe was ich mir vorgenommen habe. Die Vorweihnachtszeit ist ja auch immer sehr stressig, weil man viel unterwegs ist und einiges an Verpflichtungen hat. Heute haben wir unseren Weihnachtsbaum aufgestellt und die ersten Weihnachtslieder laufen lassen. Wenn schon das Wetter keine Weihnachtsgefühle aufkommen lässt muss man sich eben selber welche schaffen….:)

Sonst gibt es gerade nicht viel zu berichten, alles nimmt seinen geregelten Gang. Meiner Family geht’s gut und mir auch - zur Abwechslung sind wir mal alle gesund und munter :thumbup:.

LG Higgins


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Also 3 € ist ganz schön happig, da die Abgabe für die verbundübergreifende Fernleihe eigentlich 1,50 € beträgt. Aber irgendwie müssen sich auch gerade die kleinen Bibliotheken finanzieren. Auf jeden Fall würde ich, gerade bei Aufsätzen u. Zeitschriftenartikel u.a. Open Access-Datenbanken ckecken ... An vieles/einiges kommt man auch "kostenfrei" - Klar, das hängt natürlich von der Fachrichtung ab.

Tipp: BASE (OA) u.a. Fachdatenbanken (es gibt hierzu Übersichten nach Fachrichtungen/s. WWW). Wenn Du Zeitschriften Deiner Fachrichtungen kennst, würde ich die a) mal über die Zeitschriftendatenbank (ZDB) checken bzw. B) über eine Hochschulbibliothek-Datenbank frei zugängliche bzw. lizensierte Zeitschriften checken.

Ansonsten: Viel Erfolg bei der Recherche & Literaturbeschaffung ... Und überhaupt. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für die guten Wünsche und Tipps, muss mich gleich mal schlau machen :)

Wegen der Preise: Ich sehe die 3 Euro halt im Verhältnis zu Subito und Carelit (da kostet ein Artikel fast 7 Euro :ohmy:). Und da ich vermutlich ne ganze Menge Artikel und Bücher brauche rechnet sich das schon...

LG Higgins

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?