Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    506
  • Aufrufe
    11.414

Masterarbeit 6 - Entscheidungsschwierigkeiten...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Britta89

166 Aufrufe

Guten Abend an alle,

(fast pünktlich) zum neuen Jahr berichte ich mal wieder über den Stand der Dinge meiner Thesis.

Ich befinde mich auf Seite 78 :blink: Die letzten 14 Tage habe ich die Arbeit einfach liegen gelassen - ich liege ja wirklich super in der Zeit und musste einfach ein bisschen Abstand gewinnen, denn ich hatte Angst, mich zu verzetteln.

Was noch fehlt:

- Interpretationsmethodik (OMG, ich bin hoffnungslos überfordert :angry: ) für das Kapitel über die

Forschungsplanung

- Interview mit der Pflegedienstleitung (wäre schon längst fällig gewesen, aber NEIN :angry: )

- Analyse der Zeitungsartikel (die liegen schon alle vor, ich muss nur noch mal drüber schauen)

- Ausführungen zur Operationalisierung meiner Handlungsempfehlungen

- der gesamte Schlussteil: Zusammenfassung, Beurteilung der Methodik und Befunde, kritischer Ausblick, Resümee

und natürlich die gesamte Überarbeitung: Anpassung der Formatierung, Anpassung meiner Quellenangaben (ich habe leider komplett falsch zitiert... sehr ärgerlich, aber wenn mein Betreuer das anders möchte, werde ich eben alles noch einmal machen), Rechtschreibung etc., die ganzen Verzeichnisse und den gesamten Anhang

Das Schreiben macht mir echt Spaß, aber vor dem ganzen Überarbeitungszeug graut s mir schon.

Nun zur Erklärung, was es mit den Entscheidungsschwierigkeiten auf sich hat:

Ich befinde mich auf Seite 78, ich darf 80 (höchstens 88) Seiten haben. Es fehlt aber noch so viel, dass ich auf etwa 95 Seiten kommen werde. Heißt im Klartext: ICH MUSS KÜRZEN! und zwar dringend.

Heute habe ich die gesamte Arbeit durchgesehen, weil ich für die Handlungsempfehlungen die gesamten Ausführungen noch einmal in Erinnerung rufen musste. Mir ist absolut nicht klar, wo ich kürzen soll...

Also werde ich jetzt einfach so weiter schreiben und ganz am Ende schauen, wo ich was raus streichen kann...

Das Problem ist, dass ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehe, glaube ich. Zu Erkennen, was wichtig ist, ist mir überhaupt nicht mehr möglich.

Ziel: Bis zum Ende meines Urlaubs (am Dienstag) die gesamte Thesis fertig schreiben.

Dann werde ich mich auf die Abschlussprüfung in TCM konzentrieren und mich zwischendrin an die Überarbeitung machen.

Wenn ich damit durch bin, werde ich die Arbeit an meine Chefin weiterleiten zum Korrekturlesen.

Liebe Grüße und schönen Abend!

Britta


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort und deine Mühe! Ich habe Gott sei Dank jemanden an der Hand der mir hilft und ich habe diese Formatierungssachen ja auch schon x mal gemacht. Nichtsdestotrotz graut es mir davor - macht einfach Null Spaß... Vielen Dank für die Tipps! Werde mir das auf jeden Fall ansehen! Auf die Idee mit youTube bin ich noch gar nicht gekommen :blushing: und liegen lassen werde ich die definitiv auch nochmal um Abstand zu gewinnen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

hast du viele Abbildungen und Tabellen? Im Notfall kannst du die verkleinern oder sogar in den Anhang packen - das spart Platz :)

zur Schlussbearbeitung: es ist auf jeden Fall sinnvoll, ein oder zwei Leute Korrektur lesen zu lassen - so fallen auch Dinge aus, wo bei der Umformulierung der Sinn verloren wurde, wo du einen Schritt bei der Argumentation nicht beschrieben hast und - es kann auch passieren, dass ganze Zeilen verloren gehen :( dazu natürlich Rechtschreib-, Grammatik- und Formatierungsfehler....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke!

Ja ich habe schon 2 oder 3 Abbildungen gefunden, die in den Anhang kommen. Verkleinern kann ich nichts, sonst werden sie unleserlich.

Allerdings bin ich eher anders herum vorgegangen :) große Aufzählungen habe ich jetzt in Tabellen verpackt um Platz zu sparen^^

Das mit dem Korrektur lesen lassen werde ich auf jeden Fall machen! Ich habe jemanden, der sich mit Grammatik und Formatierung etc. gut auskennt und ich werde sie jemandem geben, der keine Ahnung von wissenschaftlichen Arbeiten hat, damit sicher ist, ob alles verständlich ist. Leider habe ich niemanden in meinem Umfeld, der auch ansatzweise Ahnung von der Thematik hat und mir inhaltlich Hinweise geben könnte...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?