Fernstudium-Infos.de bloggt

  • Einträge
    48
  • Kommentare
    157
  • Aufrufe
    43.945

Kaum Lernlust in der Schule - aber im Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

233 Aufrufe

Durch einen Tweet bin ich auf die Lernlust-Blogparade aufmerksam geworden. Diese wurde unter der Überschrift "Es war einmal die Lernlust" am 25. Januar im Blog von Bob Blume gestartet und geht noch bis zum 25. Februar.

In den Beiträgen soll auf die Fragestellung eingegangen werden, wie in der eigenen Schulzeit gutes Lernen, d.h. was an Projekten, Stunden und gemeinsamen Arbeiten in Erinnerung geblieben ist.

Ich habe erst überlegt, ob ich meinen Beitrag in meinem privaten Blog oder hier veröffentlichen soll und mich dann für hier entschieden, weil es darin auch um das Thema Fernstudium geht.

Denn wenn ich an meine 13-jährige Schulzeit zurück denke, verbinde ich diese recht wenig mit Lust. Vielleicht am ehesten noch die ersten Jahre in der Grundschule, als ich mich entsinnen kann immer sehr traurig gewesen zu sein, wenn die Ferien anfingen... Ansonsten bin ich zwar (bis auf Sport und da besonders schwimmen!) nicht wirklich ungerne zur Schule gegangen, aber Lust oder Spaß habe ich dabei auch eher selten empfunden. Es war halt mein Alltag, gehörte dazu und manche Fächer (Lehrer, Mitschüler, ...) mochte ich lieber und andere weniger. Entsprechend waren auch meine Noten immer eher mittelmäßig - außer in Französisch, da waren sie immer schlecht oder allenfalls ausreichend...

Gut, gelesen habe ich immer schon gerne und die Lektüren in Deutsch und auch die im Englisch-LK fand ich mitunter ganz interessant. Und die Programmier-Aufgaben mit Logo am Apple haben mir schon Spaß gemacht. Die Projektwoche, in der wir einen Ballon gebaut haben war gut. Und ich habe freiwillig eine AG Recht besucht, die ein Richter durchgeführt hat und die mit einem Besuch von Verhandlungen vor Gericht endete. Immer dann, wenn es einen Praxisbezug gab, war mein Interesse geweckt.

Spaß am lernen hatte ich damals durchaus schon - allerdings vor allem in den Bereichen, mit denen ich mich in meiner Freizeit beschäftigt und viel dazu gelesen habe. Ich hatte damals sogar schon mal überlegt, einen Fernkurs zu machen - war aber mit meinem Schüler-Budget nicht zu finanzieren ;-).

Mein Lern-Ehrgeiz wurde dann in der Berufsschule geweckt. Viele Themen hatten Bezug zur Ausbildung und waren nützlich und praxisnah. Sogar Mathe... Immerhin hat es so dann auch zum zweitbesten Abschlusszeugnis meines Jahrgangs gereicht.

Richtige Lernlust kam dann im Informatik-Fernstudium auf. Auch nicht immer, aber doch oft. Besonders das flexible Lernkonzept kam mir sehr entgegen und ich fand es spannend, mich in die Themen so richtig rein zu arbeiten, die mich interessiert haben. Auch das hat zu einem sehr ordentlichen Ergebnis geführt.

Und wie war es bei euch? Wenn ihr Lust habt, schreibt doch auch einen Beitrag dazu in eurem Blog, oder wenn euch das zu aufwändig ist einen kleinen Kommentar unter diesen Beitrag.

Alle Infos zur Blogparade und eine Zusammenstellung der bisherigen Beiträge findet ihr hier:

http://bobblume.de/2015/01/25/blogparade-es-war-einmal-die-lernlust/


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Interessantes Thema! Ich werde bei Gelegenheit mal genauer darauf eingehen.

Deswegen jetzt nur kurz: Schule empfand ich als totale Zeitverschwendung und sehe es noch heute so. Der Lernwille war da, aber das Konzept passte nicht zu mir.

Und geändert hat sich seit meinem Schulabschluss nichts, im Gegenteil....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Interessantes Thema! Ich werde bei Gelegenheit mal genauer darauf eingehen.

Freue ich mich drauf!

Als Zeitverschwendung sehe ich meine Schulzeit jetzt nicht unbedingt. Immerhin hatte ich da doch überwiegend ein gutes Leben und einiges, was ich gelernt habe, war sogar sinvoll (sowohl an Inhalten, als auch an Methoden). Effizient oder gar individuell war es aber nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Spannene Fragestellung und interessant zu Lesen wie es bei anderen so war.

Bei mir gab es nicht nur zwischen Präsenz- und Fernschulzeiten große Unterschiede hinsichtlich Lernlust, sondern auch innerhalb der Schulformen, Klassenstufen, Unterrichtsfächer, Unterrichtsthemen...

Ich werde demnächst einen Blogbeitrag dazu schreiben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?