Fernstudium-Infos.de bloggt

  • Einträge
    46
  • Kommentare
    157
  • Aufrufe
    42.693

Kein Fernstudium Erwachsenenbildung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

308 Aufrufe

An einigen Stellen hatte ich schon erwähnt, dass ich über einen Masterstudiengang nachdenke. Hier hatte ich den Master of Arts - Erwachsenenbildung des Fernstudienzentrums DISC der TU Kaiserslautern ins Auge gefasst.

Nach umfangreichen Recherchen und Überlegungen habe ich mich nun aber dagegen entschieden, mich für den Studiengang zu entscheiden, obwohl die Rahmenbedingungen (wenige Präsenzen, Terminauswahl für die Präsenzen, wenige Klausuren, somit wenig auswendig lernen, akzeptable Kosten) sehr gut gewesen wären.

Allerdings ist es so, dass sich der Studiengang primär an Personen richtet, die selbst Weiterbildungen planen, organisieren und durchführen möchten. Das ist ja bei mir nicht der Fall, sondern ich würde gerne meine Beratungskompetenz noch weiter ausbauen und auch gerne mit einem Abschluss nach außen darstellen können. Das Thema Bildungsberatung macht aber im Studiengang nur einen kleinen Anteil (explizit nur ein Wahlmodul) aus.

Schade. Es gibt zwei berufsbegleitende Studiengänge an der Uni Münster und der Uni Heidelberg, die Master-Abschlüsse im Bereich Beratung bieten und inhaltlich und auch vom Praxisanteil her sehr interessant sind. Leider ist dabei der Präsenzanteil für mich zu hoch und zu wenig flexibel, so dass ich das nicht mit meinen privaten Rahmenbedingungen in Einklang bringen kann. Und bei beiden Studiengängen liegen die Kosten jenseits der 10.000 Euro.

Von daher werde ich wohl auf einen zusätzlichen akademischen Abschluss verzichten und mich weiterhin durch andere Kurse, MOOCs und vielleicht auch mal gezielte Präsenz-Seminare fortbilden.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


17 Kommentare


Teste mal einige MOOCs. Da gibt es schon interessante.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus, die Uni Oldenburg bietet auch einen netten MBA "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement" an. Man kann auch nur einzelne Module als Zertifikat belegen. Ist aber, glaube ich, auch recht teuer. Oldenburg ist für dich auch ein bisschen weit weg, oder? ;)http://www.mba.uni-oldenburg.de/

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudi_Psy

Geschrieben

Ich habe neulich etwas über einen Master in Personalentwicklung gelesen. Wobei ich nicht weiß, ob das auch an Deinem Thema vorbeigeht... Soll ich nochmal suchen, oder ist die Entscheidung sowieso schon endgültig?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wird sich Deine Beratungstätigkeit auf Erwachsenen-Bildung im Rahmen von Fernstudien/-lehrgänge beziehen oder bietest Du auch Beratung in der Arbeitswelt für Arbeitssuchende an? Das könnte interessant für mich sein...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Vielen Dank für eure zahlreichen Rückmeldungen!

@jennys: Der Studiengang passt auch nicht ganz auf meine Interessen, da er ja doch sehr in die Management-Richtung geht. Einzelne Zertifikate könnten interessant sein - speziell Lernen mit neuen Medien, auch weil Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter sicht mit dem Thema Fernstudium gut auskennt und unter anderem an der FernUni Hagen war. Er leitet auch einen Studiengang Master of Distance Education and E-Learning, der grundsätzlich auch interessant ist. Aber das Thema Beratung ist da überall nicht explizit vertreten.

@Higgins: Auch interessant - aber wieder das Wochenendproblem und geht auch eher in Richtung Beratung von Organisationen, weniger von Einzelpersonen, wie ich mir das vorstelle.

@jedi: Science of Happiness finde ich interessant, da ich mich mit Glücksforschung (oder vielleicht besser Zufriedenheitsforschung?) schon beschäftigt habe. Mal schauen...

@Fernstudi_Psy: Nein, meine Entscheidung ist nicht endgültig, wenn ich denn etwas finden würde, was sowohl inhaltlich als auch zu meinen privaten Rahmenbedingungen passt. Wenn es also nicht zu viel Aufwand ist, freue ich mich gerne über eine Info.

@Aliud: Es geht bei mir eher in Richtung Bildungsberatung. Wäre für dich nicht zum Beispiel das Angebot von Frau Kanzler passend? Ich könnte mir vorstellen, dass du davon profitieren könntest.

Hier noch die Links zu den beiden Studiengängen, die mich inhaltlich sehr interessieren würden:

Uni Heidelberg

Master of Arts in Beratungswissenschaft

http://www.beratungswissenschaft.de/

Uni Münster

Masterstudiengang Beratung in Weiterbildung, Bildung und Beruf (M. A.)

http://weiterbildung.uni-muenster.de/de/masterstudiengaenge/beratung-in-weiterbildung-bildung-und-beruf/uebersicht/

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudi_Psy

Geschrieben

Oje jetzt sehe ich gerade, dass ich die Uni Kaiserslautern meinte, die Du ja gerade als Möglichkeit verworfen hast... :ohmy:

Dann war das ein Fehlalarm! Wenn mir etwas interessantes über den Weg läuft, sage ich Bescheid!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

Uni Heidelberg

Master of Arts in Beratungswissenschaft

http://www.beratungswissenschaft.de/]

Den finde ich ja echt auch interessant. Aber (wie bei den meisten Mastern, die ich interssant finde) zu viele Präsenzen.

:(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

wie bei den meisten Mastern, die ich interssant finde) zu viele Präsenzen.:(

So ist es leider auch für mich... Auch wenn die Präsenzen für das Thema vermutlich durchaus Sinn machen, geht's bei mir einfach nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

Zu viel ist ( in meinem Fall) eine Woche zu Semesterbeginnm und einmal monatlich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

Okay, das finde ich auch zu viel. ;)

Habe gerade erst gelesen, dass Markus die TU Kaiserslautern verworfen hatte - die habe ich verlinkt. :001_wub:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Mir ergeht es da wie OldSchool1966. Wobei bei mir eben besonders die Termine am Wochenende problematisch sind, wenn es da keine Termine zur Auswahl gibt.

Beim Studiengang Erwachsenenbildung wäre das alles sehr gut gewesen, aber wie oben ausformuliert passt es da dann halt inhaltlich doch nicht gut genug. Auch nicht bei den anderen DISC-Studiengängen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?