Springe zum Inhalt

Fernstudi_Psy

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    488
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

364 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Ehemaliger Fernstudent
  • Anbieter
    Fernuni Hagen
  • Studiengang
    Psychologie
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

626 Profilaufrufe
  1. Toll, dass Du es geschafft hast! Herzlichen Glückwunsch zur Abgabe.
  2. Ich finde nicht, dass das einfacher ist. Probier's doch mal übers Menü, wenn es nicht klappt, da kann ja fast nichts schiefgehen. Viel Erfolg! 👍🏼
  3. Habe ich das richtig verstanden, dass Du über die Eingabe einer Syntax arbeitest und nicht übers "Menü"? Sieht so aus als hättest Du tatkräftige Unterstützung von @Lernfrosch! 👍 Viel Erfolg für den HA-Endspurt!
  4. oder "Wie ich -gefühlt- ein zweites Mal B.Sc. wurde." Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr genießt ein möglichst langes Wochenende mit wenig Unwetter und viel Sonne. Nachdem ich nun endlich von der Warterei erlöst war, habe ich schnell meinen Zeugnisantrag nach Hagen geschickt. Etwa 1,5 Wochen danach erhielt ich Post aus Hagen. Es war.... mein Zeugnisantrag... nebst einem freundlichen Schreiben, welches mir mitteilte, dass ich ja noch gar keinen Abschluss habe für den ich ein Zeugnis beantragen könne. Obwohl ich mir sehr sicher war genau diesen Abschluss zu haben, hat mich das Ganze doch irgendwie verunsichert. So begann ich die alte und neue Prüfungsordnung durchzugehen um zu verstehen, was schiefgelaufen war. Ich steigerte mich (leicht) hinein und bekam echt Panik etwas übersehen zu haben und nun doch nicht im Master weitermachen zu können. Parallel dazu habe ich eine Mail nach Hagen geschrieben und die Tatsache verflucht, dass man dort zu sehr seltenen Sprechzeiten meistens niemanden direkt telefonisch erreicht. Gegen Mittag am Folgetag kam erst die überraschende Mail mir würde noch M10 fehlen und 5 min später die Info, dass ich ja aber M11 bestanden hätte und daher alles ok wäre. Den Zeugnisantrag durfte ich dann gnädigerweise als Scan einreichen und die Fernuni hat sich für das Versehen entschuldigt. Ich war dann auch schnell wieder sehr entspannt und fragte noch nach, wann die Zeugnisunterlagen wohl kämen (es können wohl schonmal 12 Wochen dafür ins Land gehen) Ich erhielt die Antwort es würde 2-3 Wochen dauern, was eine angemessene Zeit ist, wie ich finde. Mein Fazit wird noch etwas dauern. Erstens habe ich momentan total viel für die Uni und die Arbeit zu erledigen und zweitens wäre dann ja der Blog hier zu Ende. Komisches Gefühl... Liebste Grüße aus dem Norden
  5. Das ist wahrscheinlich auch die bessere Variante.
  6. Ich bin da ganz anders unterwegs. Habe häufig bis zum bitteren Ende gesessen, frei nach dem Motto: Eine 1,0 ist es noch nicht, vielleicht fällt mir noch was ein
  7. Fernstudi_Psy

    Nichts als Ärger :(

    Das ist ja blöd! Was ich nicht verstehe: wenn das Modul bei den 1er Modulen eingeordnet ist, müsste man es doch eigentlich sofort studieren bzw die Klausur schreiben können. Auf jeden Fall blöd, dass es nicht vernünftig kommuniziert wurde. Ich kann aber sagen, dass es in Psychologie ganz anders gelaufen ist. Es gab eine FAQ-Seite, auf der man genau sehen konnte, was sich wie für wen ändert. Blöd, dass das bei Euch nicht der Fall war. Drücke Dir die Daumen, dass es sich auflöst.
  8. Das habe ich als sehr unterschiedlich erlebt und ist wohl abhängig vom Thema und der Tagesform. Ich habe mir für die vielen MC-Aufgaben irgendwann eine Strategie angeeignet (wie oft ich was durchgehe, wie ich die Aufgaben kennzeichne etc.) und hatte es danach viel leichter, da ich nicht mehr überlegt habe, wie ich es machen möchte.
  9. Fernstudi_Psy

    E.N.D.L.I.C.H. B.A.C.H.E.L.O.R. !!!!!!!!!

    Das ist bei mir etwas anders. Ich realisiere es nicht wirklich. Habe gestern schon eine "selfmade" Bachelorurkunde von meinem Freund bekommen, die nun über meinem Schreibtisch hängt. Bei mir hat es auch gedauert. Ich finde es ist schon etwas anderes ob man sich voll aufs Studium konzentrieren kann, oder noch 1, 2, 3 Jobs (und/oder Kinder) hat.
  10. Fernstudi_Psy

    E.N.D.L.I.C.H. B.A.C.H.E.L.O.R. !!!!!!!!!

    Danke! Vielen Dank! Klinische Psychologie und Psychotherapie -> M.Sc. Danke Dir! Versuche das Fazit bald zu schreiben, danke für die Anregungen. Danke! Danke Dir! Danke! Das mit dem Feiern muss ich noch üben. Jetzt als Präsenzstudentin Vielen liebe. dank! Danke Dir!!! Das Stupendium kommt so halb in Frage - aber ich will es einfach unbedingt probieren. Vielen Dank!!!!! Danke Markus, auch für die Anregungen zum Fazit. Vielen Dank!
  11. Ich bin ja für langsamer studieren bzw habe es so gemacht. Welchen Job strebst Du denn mit dem Bachelor an? Für Psychologenjobs ist der Master wohl unerlässlich, mit dem Bachelor machen einige Sozialarbeiterjobs (o.ä.). Könntest Du den Job auch vorher wechseln? Habe ich so gemacht bzw Arbeitszeit reduziert und noch was mit Psychologie nebenbei gemacht. Liebe Grüße
  12. Ich habe grad keine Vergleichsintervalle (x aus 5) hier vorliegen. Wie waren sie denn vorher?
  13. Habe gerade gelesen, dass die Fakultät schon am 1.10.18 gegründet wird. Schade - für Psychologie hätte ich es auch für mich persönlich sehr spannend gefunden. Aber für alle "passenden" Fächer ist es eine großartige Idee! Viel Erfolg.
  14. Mehr habe ich gar nicht zu sagen... Es fällt mir noch etwas schwer das zu realisieren... ich hoffe das kommt dann noch nach und nach, wenn ich auf die "Wann bist Du denn mal fertig?"- Fragen mit "Jetzt" antworten kann und das Zeugnis kommt. Die nächsten Schritte: > auf ein Stipendium bewerben (es gibt genau eine Stiftung die passt - bitte drückt mir die Daumen) > Weiter im Master ankommen, der seit 3 Wochen läuft und genießen (= Luxus Präsenzstudium) Vielleicht schreibe ich nochmal ein Fazit zum Studium der Fernuni. Würde Euch das interessieren und welche Punkte im Speziellen? Liebe Grüße
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung