Springe zum Inhalt

Maschinenbaustudium an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    49
  • Kommentare
    154
  • Aufrufe
    6.518

Note Maschinenelemente / Zwischenstand Regelungstechnik

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Firebone

302 Aufrufe

Letzte Woche stand nach ungefähr 5 Wochen Korrekturzeit schon die Note von meiner letzten Klausur im Study Online. Ich war mir vorher schon sicher, dass ich die Klausur bestanden habe, aber bei zwei Aufgaben war ich mir ein wenig unsicher. Die Sorgen waren komplett unbegründet, und so kann ich mich über eine sehr gute Note freuen. Der Motivationsschub kam mir letzte Woche auch sehr recht.

Das bringt mich zu meinem nächsten Thema, Regelungstechnik. Seit ungefähr 6 Wochen versuche ich mich mit dem Fach anzufreunden.

Am Anfang fing ich ganz langsam an. Da viele Studenten starke Schwierigkeiten mit diesem Fach haben, starte ich mit den Mathe Grundlagen die als Skript zu dem Fach beiliegen. Die gute Nachricht war, dass ich damit keine großen Probleme hatte.

Der zweite Schritt war danach das Zusatzskript Grundlagen der Regelungstechnik durchzulesen. Damit fingen die Probleme an. Ich konnte damit leider nichts anfangen, deswegen versuchte ich das erste Heft Regelungstechnik zu bearbeiten. Leider wurde es dadurch auch nicht besser.

Also fragte ich YouTube um Rat. Ich fand auch eine gute Reihe an Vorlesungen einer Hochschule (Jörg J. Buchholz), und verstand damit langsam was es mit Regelungstechnik so auf sich hat. Was mir auch noch sehr geholfen hatte, war das Skript Wechselströme aus dem Fach Elektrotechnik. Vieles machte erst jetzt so richtig Sinn.

Mittlerweile habe ich nach langer Zeit die A-Einsendeaufgabe vom ersten Heft abschließen können. Mit dem zweiten Heft hatte ich zwar letzte Woche auch nochmal so meine Schwierigkeiten, die konnte ich aber am Wochenende lösen. Momentan schaut es danach aus, dass ich das Heft diese Woche noch abschließen kann.

Ich muss unbedingt am Ball bleiben, ich will so früh wie möglich, die Laboreingangsprüfung hinter mir bringen, so dass ich am nächsten Labortermin teilnehmen kann.

Für nächsten Monat habe ich zusätzlich noch den Crashkurs Regelungstechnik gebucht, der wurde mir von einem Kommilitonen empfohlen.

Was soll man sagen, es gibt viel zu tun. :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Es ist schön zu lesen, wie du dir selbst das Verständnis erarbeitet hast und sich so auch immer mehr erschlossen hat, so dass immer mehr einen Sinn macht. :-)

Und Glückwunsch zur sehr guten Note.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Regelungstechnik, leider bei der WBH ein großes Thema.

Habe das auch noch vor mir, den Crashkurs und sämtliche Zusatzskripte zu nutzen wird hoffentlich weiterhelfen.

Ist das denn gefühlt eher ein mathematisches Problem in dem Fach oder eher die Denkweise der Regelungstechnik an sich?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mein großes Problem war eher die Regelungstechnik an sich, ich konnte mir Anfangs nicht vorstellen warum, weshalb und was hier passiert.

Aber Mathe darf man hier auf keinen Fall unterschätzen. Die Rechenwege werden teils sehr kurz und bündig dargestellt. Damit man diese Nachvollziehen kann, sollte Mathe schon sitzen. Aber das Grundlagenskript von Mathe ist gewohnt gut geschrieben. Das ist die gute Nachricht dabei. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung