• Einträge
    97
  • Kommentare
    546
  • Aufrufe
    14.157

Harte Wochen - KLR und PM

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
OldSchool1966

92 Aufrufe

Nun habe ich das Monster KLR hinter mich gebracht, und mache 3 Kreuze.

:)

Ich glaiube, ich habe noch nie so intesiv für ein Modul gelernt.

Das Skript war leider anstrengend zu lesen. Nun ist ein Haken dran.

PM lag mir da schon eher.

Für beide Module sollte eine 2 vor dem Komma rauskommen. Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis diese Note da ist.

Die Note für Marktforschung aus Januar ist leider immer noch nicht da.

Immerhin bin ich nun rein theoretisch (von Bestanden gehe ich mal aus) im 4. Semester.

Nun stürze ich mich ab morgen auf Makroökonomie und Unternehmensrecht.

Makro ist wohl auch wieder so ein Monstrum. :blushing:

In Englisch konnte ich die Tage meine Zwischenprüfung ablegen, somit sind hier auch 50% der 10 CP erreicht.

Und sonst?

Gestern sind die Unterlagen von Fernstudium Guide für den "Management Consultant" angekommen.

Da habe ich mir überlegt, kommende Woche - nachdem PM noch so frisch im Kopf ist - das Skript PM zu bearbeiten, und ggf. die Einsendeaufgaben zu bearbeiten.

Im Moment bin ich im Flow, und hoffe, das geht so weiter.

In 3 Wochen habe ich 2 Wochen frei - 1 Woche vor der Klausur, 1 Woche danach. Das ist im Grunde optimal, da ich somit gleich zu Beginn viel Zeit für die Klausurvorbereitungen April (Steuerlehre ud Recht) investieren kann. Ich werde dann wohl noch parallel mit dem Lernen mit eines der Module für den Mai (vermutlich Handelsrecht) anfangen, da der Abstand zwischen Klausuren April und Mai nur 3 Wochen beträgt.

Ab April habe ich dann auch immer 2 Tage Bildungsurlaub in der Woche der Klasuren. Ja, mein Arbeitgeber gewährt mir diesen. Das war auch noch so eine positive Nachricht der Woche.

Gestern habe ich mir im Buchhandel das Buch "Kooperatives Verhalten in interorganisationalen Projekten" von Dr. Timo Braun bestellt. Ich werde es als gedankliche Vorbereitung auf die Thesis lesen. Ich möchte gerne asap eine grobe Richtung und eine entsprechende Fragestellung herausarbeiten. Im Juni / Juli will ich die Thesis anmelden. Mal sehen, ob das klappt.

So, nun mache ich einen gechillten Abend, bevor ich morgen wieder an die Unterlagen gehe.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Das Skript war leider anstrengend zu lesen.

Was hat das Skript denn anstrengend gemacht? War das Thema anstrengend oder mehr die Art, wie das Heft geschrieben war?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

Was hat das Skript denn anstrengend gemacht? War das Thema anstrengend oder mehr die Art, wie das Heft geschrieben war?

Es war aus meiner Sicht anstrengend zu lesen. Zu viele "Füllwörter".

Ich bin ein Freund gut strukturierter und komprimierter Wissensvermittlung (Ausahme bilden "weiche" Fächer wie Wirtschaftsethik).

Hätte ich nicht schon einmal einen (kleinen) Business-Plan aufgesetzt, wäre ich da irgendwie komplett lost gewesen.

Der Stoff war einfach etwas umständlich auf's Papier gebracht. Dafür waren die Vodcasts umso besser.

Die waren in diesem Fach (für mich persönlich) hervorragend.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?