Blog Tschibbi

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    8
  • Kommentare
    38
  • Aufrufe
    469

Aufgebauscht und verkompliziert

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tschibbi

166 Aufrufe

Schönen Tag liebe Fernstudigemeinde,

ich habe gerade Kapitel 2.3 abgeschlossen und muss sagen, es gefällt mir immer besser. Aber was mir aufgefallen ist, dass der Autor des Skripts drauf steht simpelste Sachverhalte zu verkomplizieren und aufzubauschen, sodass es sich auf den ersten Blick total kompliziert liest. ;)

Find ich bisschen unschön, gerade wenn es später wirklich kompliziertere Sachverhalte sind, ist das sicherlich nicht gerade für das Verständnis zuträglich.

Ich hoffe, dass da in Bezug darauf dieses Skript eine Ausnahme bildet und nicht alle Skripte so geschrieben sind. Grad bei Statistik könnte das nämlich echt ungemütlich werden.

Ansonsten bin ich guter Dinge, komme gut voran, habe jetzt circa die Hälfte des zweiten Kapitels durch und circa ein Sechstel des ganzen Skripts von Bilanztheorie. :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


trullalila

Geschrieben

Ich glaube daran muss man sich gewöhnen. Das ist bei mir bei den meisten Studienbriefen so...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ich denke auch, gerade an der FernUni wirst du dich daran gewöhnen müssen, dass vielleicht nicht alle, aber doch viele Skripte in diesem etwas schwer verdaulichen Stil formuliert sind. Zumindest habe ich das schon oft hier gelesen und auch selbst diese Erfahrung gemacht, als ich an der FernUni Psychologie studiert habe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jaaa, daran muss man sich echt gewöhnen. Ich habe ja auch ein paar Module im Akademiestudium-Modus belegt - Rechnungslegung gehörte auch dazu - ganz schlimm ist auch das Steuerrechtsmodul. Das nimmt dem Ganzen wirklich den Charme;) Ich war dann wirklich auch sehr überrascht, wenn dann doch mal was aus der Praxis erwähnt wurde bzw. sich auf ein Beispiel aus der Praxis bezogen wurde - das war wiederum aber Innovationscontrolling!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich brauch nicht unbedingt Praxiszeug aber die stellen da simpelste Dinge, die ein 2. Klässler verstehen würde, in Formeln dar, um den Zusammenhang zu erklären.

Naja :D Gewöhnungsbedürftig. Aber wird mich nicht aufhalten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig......in habe noch in keinem Steuerrechtsmodul so viele Formeln gesehen...........jeder Steuerberater würde die Augen verdrehen, weil das total unnötig ist - also für die Praxis!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dann bin ich mal auf die Steuermodule gespannt :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?