Medizin-Fernkurs an der NHAD

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    15
  • Kommentare
    49
  • Aufrufe
    660

NHAD Lektion 5 - Ernährung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

121 Aufrufe

Diese Lektion war etwas anders aufgebaut als die vorhergehenden. Ging es bisher ja um bestimmte Teile des Körpers und ihre Funktion, wurde dieses mal auf die Ernährung eingegangen, was auch für die Folgelektionen wie zum Beispiel Verdauung in Lektion 6 von Bedeutung ist.

Zunächst wurden die verschiedenen Bestandteile der Nahrung (Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette, Wasser, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe) vorgestellt. Dabei wurde auch darauf eingegangen, in welchen verschiedenen Formen diese auftreten und in welchen Lebensmitteln sie vorkommen und welche Bedeutung sie für den Körper haben und ob er sie zum Beispiel selbst herstellen kann oder ob sie essentiell sind.

Dann gab es ein Kapitel zu Lebensmitteln. Hier ist mir erstmalig die Übersetzung aus dem Niederländischen negativ aufgefallen. Es wird Bezug genommen auf die Niederländische Lebensmitteltabelle und es wird auch eine niederländische Lebensmittelscheibe mit niederländischen Bezeichnungen vorgestellt. Hier hätte ich schon erwartet, dass bei der Übersetzung die deutschen Empfehlungen der DGE herangezogen und vorgestellt werden.

Weiter wird dann auf Lebensmittelzusatzstoffe (Antioxidantien, Emulgatoren, Stabilisatoren, Duft- und Geschmacksstoffe, Farbstoffe und Konservierungsmittel), Lebensmittelhygiene und Ernährung und Gesundheit eingegangen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Count Goldbeast

Geschrieben

"Hier hätte ich schon erwartet, dass bei der Übersetzung die deutschen Empfehlungen der DGE herangezogen und vorgestellt werden"

Das hätte mich eher gewundert - der DGE Verein ist ne doch recht eigene Geschichte und Ernährungsvorschläge orientieren sich immernoch mehr nach der "Faserlücke" und der "Fettlücke" der Kriegsjahre.

Das gilt international vielfach als völlig überholt.

http://www.welt.de/print-welt/article582922/Kritik-an-Ernaehrungsberatung.html

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Die DGE ist aber die für Deutschland relevante Organisation - und nicht die niederländische. Kritik daran hätte ja formuliert werden können, oder auf eine internationale Empfehlung (gibt es da was von der WHO?) Bezug genommen werden können.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?