Blog Wischi

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    88
  • Kommentare
    305
  • Aufrufe
    4.525

langzeitplan

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Wischi

123 Aufrufe

Hey ihr Lieben,

jetzt will ich euch doch mal meinen Langzeitplan präsentieren...und hab dazu auch ein paar Fragen an euch...wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Ich will bis zum 1. September alle Hefte bearbeitet und die Einsendeaufgaben abgeschickt haben.

Dann habe ich ca 6-7 Monate bis zu den schriftlichen prüfungen um alle Fächer nochmal zu lernen und mich fürs abi richtig vorzubereiten.

Diese 6-7 Monate wollte ich ungefähr in diese 3 schritte einteilen:

1. Den ganzen Abiturrelevantenstoff zusammen zu fassen und aufzuschreiben (stichpunktartig)

(Dauer :2-3 Monate) Dabei lerne ich nämlich schon viel, wenn ich es mir einfach strukturiert aufschriebe.

2. Den Gesamten aufgeschrieben Stoff nochmal lernen, so, dass ich alles auswendig weiß.

(Dauer: ca 2 Monate)

3. Abituraufgaben aus den letzten Abiturprüfungen bearbeiten und mit alten ESAs üben (nur die schriftlichen Fächer)

(Dauer: 1-2 Monate)

Danach habe ich noch 1-2 Monate um mich auf die mündliche Prüfung vorzubereiten.

Die will ich so einteilen:

1. 2 Wochen nochmal den stoff wiederholen

2. danach Prüfungsaufgaben lösen und vorallem versuchen eine mündliche prüfung nachzustellen es aufnehmen und mi dann anhören... ( ich hoffe, dass ich so darin sicherer werde, weil hab sehr große angst vor den mündlichen prüfungen..)

Sooo das war jetzt mal so mein grober Plan.....

jetzt hab ich noch ein paar fragen...:

was haltet ihr von meinem Plan? reicht die Prüfungsvorbereitungszeit?

Wann beginnt ihr mit der vorbereitung?

hab ich iregdnwas wichtiges vergessen?

wisst ihr irgednwas wie ich es schaffe, ohne so große angst in meine mündliche prüfung zu gehen? Angst macht mri nicht der stoff...sondern das reden vor dem prüfer...bin da immer total aufgeregt...fange an zu stottern und krieg nen roten kopf und kann nicht mehr klar denken...so ging es mir schon in der schule... :(

Liebe Grüße :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

wisst ihr irgednwas wie ich es schaffe, ohne so große angst in meine mündliche prüfung zu gehen? Angst macht mri nicht der stoff...sondern das reden vor dem prüfer...

Üben! Ich würde möglichst oft vorher die Prüfungssituation durchspielen. Und zwar nicht nur alleine, sondern auch ganz konkret mit anderen Menschen und nachgestellter Prüfungssituation.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für den Tip...naja mal schauen wen ich finde, den ich dann mit dem prüfungszeug zu quatschen kann... :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?