• Einträge
    8
  • Kommentare
    29
  • Aufrufe
    1.463

Kurzer Zwischenstand

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
RikSt

346 Aufrufe

Guten Tag,

heute lass ich hier mal wieder was von mir hören, nachdem es in diesem Blog die letzten Wochen/Monate sehr ruhig war.

Das erste Semester läuft so dahin und ich würde sage, dass ich ganz gut dabei bin. Habe die Lektüre für BWL durchgearbeitet und bin mit dem Buch für Marketing & Vertrieb zur Hälfte durch. Nebenbei bin ich dabei meine Mathekenntnisse aufzufrischen und jeden Tag wenigsten ein bis zwei Aufgaben zu rechnen. Hier stellt sich langsam überaschenderweise ein relativ angenehmes Gefühl ein.:blink: Hätte nie gedacht, dass mir Mathe doch irgendwann mal sogar Spaß machen kann.:lol:

Am Sontag war das Online-Propädeutikum für das Fach „Buchführung und Fianzierung.“ An diesem konnte ich leider nicht teilnehmen, da ich am Samstag meinen Junggesellenabschied hatte.:thumbup1: Die Aufzeichnung davon habe ich mir aber bereits angesehen und ich muss sagen, dass ich in diesem Modul relativ wenige Sorgen habe. Das Meiste kenne ich noch aus der Wirtschaftsschule und/oder aus der Technikerschule.

Das einzige Modul was ich mir noch gar nicht angesehen habe, ist VWL. Aber ich will ja nichts überstürzen und wirklich eins nach dem anderen angehen. Bis zu den Präsenzveranstaltungen ist ja noch genügend Zeit.;)

 

Zum Schluss noch ein paar Wort zum Buch:

Erfolgreich Lernen: Effiziente Lern- und Arbeitsstrategien für Schule, Studium und Beruf

Von Eberhardt Hofmann und Monika Löhle

 

Das Buch ist im Großen und Ganzen in vier Teile Unterteilt.

1. Wie funktioniert das Gehirn und grundsätzliche Informationen über das Lernen an sich

In dem ersten Kapitel wird sehr genau und detailliert das Gehirn erklärt. Dieses Kapitel ist wie ich finde hochinteressant. Hier erfährt man einiges, bei dem man den berühmten „Aha-Effekt“ bekommt. Außerdem werden noch Informationen über das Lernen an sich aufgezeigt. Z. B. dass man beim Lernen Interferenzen, also gedächnisshemmende Überlagerungen, vermeiden soll.

2. Komponenten für erfolgreiches Lernen

In diesem Kapitel wir aufgezeigt, was man für erfolgreiches Lernen braucht. Das Kapitel ist unterteilt in: Lernmotivation, Zeitmanagement, Lernplanung und Entspannungstechniken.

3. Individuelles Lernen

In dem Abschnitt wird auf das Individuelle Lernen eingegangen. Dazu muss natürlich anfangs eine Lerntypbestimmung stattfinden. Danach wird einem dann aufgezeigt, wie man die Komponenten aus Kapitel 2 für seinen Lerntyp am besten oder effektivsten einsetzen kann.

4. Informationen und Tipps für Prüfungen

Wie der Titel schon sagt wird hier dargestellt wie man sich am besten auf spezielle Prüfungen vorbereitet, wie man das gelernte am besten wiedergibt und wie man sich in Prüfungen am besten verhält. Unter anderem werden sogar Atemtechniken und Entspannungstechniken für Menschen mit Prüfungsangst erklärt.

Fazit:

Im Großen und Ganzen fand ich das Buch sehr interessant. Besonders im ersten Kapitel konnte man auch sehr viel für das Allgemeinwissen mitnehmen. Hin und wieder nehme ich das Buch jetzt noch in die Hand und schlage etwas nach. Aber der Fairness halber muss ich sagen, dass ich vorher noch nie Probleme mit dem Lernen, Prüfungsangst oder ähnliches hatte. Aber ich würde schon sagen dass sich das Lesen des Buches gelohnt hat. Vor allem wenn man längere Zeit aus dem Unterricht raus ist, kann es nicht verkehrt sein, wenn man sich über Lerntechniken oder das Lernen etwas Input besorgt. Speziell das bestimmen des Lerntyps war für mich schon hilfreich. Dementsprechend gestalte ich meine Zusammenfassungen usw. auf meinen Lerntyp abgestimmt. Ob dieses Buch dann die 25€ wert ist, muss denke ich jeder potenzielle Leser für sich selbst entscheiden.

 

Bis Bald

Mfg Erik


5 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Markus Jung

Geschrieben

Danke für deine Buchvorstellung. Mittlerweile gibt es ja sehr viele Lernratgeber - da ist es hilfreich, Erfahrungen aus der Praxis zu lesen. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?