• Einträge
    99
  • Kommentare
    426
  • Aufrufe
    9.446

Der Plan für 2016

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ferros

448 Aufrufe

Diesen Blog habe ich schon einige Tage "in der Schublade liegen", doch ich hatte ihn nicht fertiggestellt und mache das jetzt, denn:

 

Die Klausurtermine für 2016 sind online. Endlich! Ich habe es kaum noch erwarten können.

Immerhin ist mein Plan, die letzte richtige Klausur 2016 zu schreiben, nicht verworfen worden, auch wenn ich Technische Mechanik nach hinten schieben musste.


 

Und somit stehen die verbleibenden Klausuren Mess- und Regeltechnik (Anfang Januar, 5CP), Komponenten der Energietechnik (Anfang April, 8CP), Grundlagen der Energietechnik (Anfang Mai, 5CP), Energiespeichertechnik (Mitte Juli, 6CP) und Grundlagen der Elektronik und Leistungselektronik (Anfang September, 6CP) in nur 9 Monaten an.


 

Stressiger Zeitplan, doch das habe ich extra so gemacht. 1. Die Klausuren kann ich auch wieder umlegen und mich für einen späteren Zeitpunkt anmelden. 2. Viele Termine sind leider aus Urlaubstechnischen bzw. Schichtgründen nicht wahrnehmbar und 3. Ich habe sie so nahe beieinander gelegt, damit ich nicht zwischen den Klausuren in einen Ruhemodus oder besser gesagt: einen Faulenzermodus zurückfalle, der mich unglaublich viel Zeit und Kraft kosten wieder loszuwerden.


 

Und anschließend liegt dann nur noch das leidige Thema Hausarbeiten/B-Aufgaben an. Die wollte ich dieses Jahr eigentlich jedes mal zwischen die Klausuren packen, doch das hat leider nicht funktioniert. Ich kann mich nicht zu diesen Dingern aufraffen. Lieber würde ich normale Klausuren darüber schreiben.


 

Trotzdem bin ich recht zufrieden für dieses Jahr. Ich habe mich im Fitnesscenter angemeldet und bin regelmäßig dort, habe 2 Klausuren mit einigen Stolpersteinen mit 2,0 abgeschlossen und die nächste Klausur ist diese Woche. Es geht vorwärts! Meine Motivation ist ungebrochen.

 

Kurzfristig hat es diesen Monat aber auch einige Rückschläge gegeben.

Der erste Punkt ist weniger Rückschlaf im negativen Sinn, sondern mehr eine Fehlplanung. Ich habe etwas viel Zeit bei Freunden verbracht und bin deshalb nicht zum lernen gekommen. Also so gar nicht für eine ganze Woche. Danach war dann die Hektik und der Stress umso Motivierender. Doch auch eine Erkältung sitzt schon fast 2 Monate in meinen Knochen und will weder ausbrechen, noch weggehen.

Dann ist da noch der Stoff. Der ist richtig Mathelastig und ich hatte richtige Probleme die Rechnungen auszuführen, weil so viel im Nebel des Vergessens verschwunden ist. Da haben es "die normalen Studenten" doch etwas einfacher. Die haben nicht nur eine Klausur zu den einzelnen Themen, sondern auch mehrere (glaube ich).

 

Und gestern/vorgestern dann ein herber Schlag für mich: Zum Thema Technische Mechanik gibt es zwei Übungsklausuren. Die habe ich dann an je einem Tag unter Zeitdruck gemacht. Und ich habe nicht nur zu lange gebraucht, sondern auch noch nicht so viel richtig gehabt, dass ich bestanden hätte. Das war seht niederschlagend. Und entmutigend.

 

Heute ist der letzte Tag vor dem Reg. Und ich bin mir nicht sicher was ich machen soll. Heute nochmal 7 Stunden powerlernen? Es ruhig angehen lassen und Kraft für die Klausur sammeln? Aufs Rep hoffen muss ich so oder so.

 

Ich denke, ich werde egal was kommt die Klausur versuchen. Wenn es knapp reicht, dann ist es auch ok und ich kann eine weitere Klausur im Kasten rechts, der leider nicht mehr da ist :crying:, blau bzw. grün Färben.

 

Die darauffolgende Klausur ist ja schon am 7. und 8. Januar, also in 6 Wochen. Also egal ob ich Technische Mechanik bestehe, werde ich noch diese Woche mit dem nächsten Thema anfangen.

 

Es bleibt Spannend ;)


5 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Auf dass Dir das Rep noch mal einen richtig guten Schub gibt!

2 Personen gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ich wünsche dir ein gutes Rep. Jetzt vorher würde ich glaube ich nicht mehr so viel machen. Dann lieber versuchen hinterher noch ein bisschen zu powern, wenn du die neuen Erkenntnisse nutzen kannst.

 

Ansonsten ein zwar volles Programm für nächstes Jahr, aber doch gut strukturiert mit regelmäßigen Abständen.

 

Viel Erfolg.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@schwedi

Das hoffe ich auch :)

 

@Markus Jung

Ja, heute mache ich nur noch Ordnungsarbeit und hole schon mal die Materialien für Mess- und Regeltechnik raus. Wollte eigentlich die 3 Studienhefte nochmal durchlesen, aber das lasse ich mal.

Die Abstände zwischen den Termine geben auch ungefähr den benötigten Zeitaufwand anhand den CP's wieder. Für die 8CP-Klausur habe ich z.B. 3 Monate Zeit :)

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?