Springe zum Inhalt

schwedi

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    1.069
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

397 Sehr gut

4 folgen dem Benutzer

Informationen

  • Status
    Ehemaliger Fernstudent
  • Anbieter
    Donau-Universität Krems und Institut für IT im Gesundheitswesen Konstanz
  • Studiengang
    MSc. IT im Gesundheitswesen
  • Wohnort
    Großraum München
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

478 Profilaufrufe
  1. schwedi

    Eine neue Form der Prüfung an der WBH

    Wäre denn in der "alten" Form der Vertiefung weniger Literaturrecherche erforderlich gewesen? Wie umfangreich muss so eine Arbeit denn sein von der Seitenzahl her? Drücke Dir die Daumen, dass Dein Wurf des Exposés so angenommen wird!
  2. Vielen Dank für Deinen sehr interessanten Einblick in das Text Mining! Das klingt nach einem Modul, in dessen Bearbeitung man seine Gehirnzellen regelrecht denken und arbeiten hört.
  3. Lumi, so kenne ich Dich ja gar nicht! Hast Du Angst vor dem Master? Ich drücke Dir die Daumen, dass Du verlängern kannst! Gute Besserung und einen klaren Kopf!
  4. Ich glaube, das digitale Einsenden von Arbeiten würde ich nach einem solchen Erlebnis zu einem harten Auswahlfaktor für Fernhochschulen machen....!
  5. schwedi

    Schlechtes Gefühl

    Das Gefühl kenne ich . Wenn das mal zwischendurch passiert, was soll´s. Wenn das jedoch ein dauerhafter Zustand wird und Du über Dich selbst frustriert bist, dann könntest Du Dich fragen, warum es jetzt gerade nicht passt mit dem Studium. Könnte es z.B. das klassische Prokrastinieren sein, sprich, auf einmal ist so ziemlich alles gerade wichtiger als sich an das Studium zu setzen? Und im nächsten Schritt versuchen herauszufinden, warum das Studium so eine geringe Prio hat, oder ob es am nächsten vielleicht langweiligen oder unverständlichen Modul liegen könnte Ich drücke Dir die Daumen, dass Du das für Dich gut lösen kannst!
  6. schwedi

    Erste Schritte

    Guten Start und Einstieg in Dein Studium und ich freue mich auf Deine Erfahrungsberichte!
  7. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bachelor-Abschluss! Besonders schön finde ich "..vorerst definitiv nicht..." 😁
  8. schwedi

    Hallo :)

    Hallo Rike, schön, dass Du hier schreibst. Jetzt bin ich neugierig geworden, aus welchen Gründen zu das Studium machst und ob Du schon im sozialen Bereich arbeitest? Viel Spaß in Deinem Studium und viele Grüße, Silke
  9. schwedi

    Ich hab den Hut und er kann fliegen

    Danke für den schönen Bericht. Der Tag muss wunderbar und unvergesslich gewesen sein!
  10. Das ist wirklich ärgerlich. Das kann einem zwar an einer Präsenzuni genauso passieren, dort zahlt man aber auch einen Bruchteil der Gebühren. Angesichts der vielen Fernhochschulen, die immer mehr Fernstudiengänge anbieten, hatte ich mir die Frage gestellt, wer denn alles die Skripte schreiben und dauernd aktuell halten soll. Da müssen ja jede Mengen qualifizierte Autoren gewonnen und gehalten werden.
  11. Ganz herzlichen Glüchwunsch zu Deinem Abschluss Und danke für Deinen Bericht. Ich Deinen Bericht sehr gerne gelesen und musste schallend lachen, und konnte insbesondere ab dem 16.10. ab 6.30 körperlich alles viel zu gut nachvollziehen!
  12. schwedi

    Angst vor der letzten Prüfung

    Das ist eine klasse Entscheidung! Egal wie es ausgeht, es ist mutig es anzugehen. Betrachte es nüchtern: Es ist am Ende des Tages eine Prüfung wie jede andere in Deinem Diplom- und Masterstudium. Viel Erfolg wünsche ich Dir!
  13. Viel Erfolg und neue Ideen dort! ... und ich wundere mich immer wieder wie ähnlich das Schweizerdeutsche teilweise dem Plattdeutschen ist!
  14. Das ist doch seidenes sanftes Ruhekissen, wenn man nach nur zwei Wochen praktisch mit dem Schreiben anfangen kann! Expose fertig gestellt mit Ziele und Methoden, Literatur für die theoretischen Grundlagen gefunden, Rechner eingerichtet - ich hatte echt Schiss vor der Master Thesis gehabt, aber als diese Punkte fertig waren, lief es einfach auf einmal, und es hatte sogar Spaß gemacht ! Viel Neugierde und Erfolg wünsche ich Dir für dieses neue Thema!
  15. schwedi

    Erste berufliche Neuheiten

    Danke für Deinen Bericht, den ich mir so richtig gut vorstellen kann ! Und ich freue mich, dass Du Dich auf die nächsten Male freust. Denn 4 Stunden zu unterrichten, das ist wirklich anstrengend. Mir reichen schon die 2 Stunden SharePoint-Anwender-Einsteigerschulung . Mit einer halbwegs guten Gruppe macht es richtig Laune und man Spaß dran die Schulung zu verbessern. Aber sobald es zu Diskussionen kommt, die eigentlich ganz andere Ursachen haben - schlechtes Informationsmanagement, nicht vorhandene Organisation und fehlende Zuständigkeiten, kein Verständnis für übergreifende Zusammenarbeit - kann es ganz schnell hässlich werden, so dass man hinterher für den Rest des Tages ziemlich am Boden ist.
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung