B.Sc. Informatik (WBH) und sgT

  • Einträge
    31
  • Kommentare
    104
  • Aufrufe
    2.358

Spätes Weihnachtswunder, Rückblick und Ausblick

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffen85

368 Aufrufe

Erstmal ein frohes neues Jahr euch allen!

Das Ende des Jahres hatte nun doch noch einige Überraschungen parat.

Nach knapp 10 Tagen hat sich nun endlich der Korrektor der RAI-Klausur gemeldet und mir die frohe Botschaft mitgeteilt, dass ich die Klausur bestanden habe.

Das war für mich dann doch fast ein kleiner, positiver Schock, da ich ja ein extrem negatives Bild von meiner Prüfungsleistung hatte.

Auch wenn die zu erwartende Note meinen Notenschnitt ziemlich dämpfen dürfte, bin ich mit einem "bestanden" in Summe zufrieden. Die Vorstellung, nochmal den ganzen Stoff zu lernen war ziemlich deprimierend, zumal ich im Januar an keinem Wochenende Zeit zum lernen haben werde.

Abgesehen von den restlichen 8 Schulaufgaben der Technikerschule im Januar bin ich an den Wochenenden nahezu mit der Kinderbetreuung alleine - da wird nicht mehr viel Zeit fürs Studium bleiben.

Somit kann ich das Thema ad acta legen und mich der weiteren Studienplanung widmen, die ich ja durch die große Unsicherheit auf Eis gelegt hatte.

Über die möglichen Klausurtermine im ersten Halbjahr bin ich ziemlich ernüchtert und noch nicht ganz im klaren wann ich was schreiben werde.

Vom Themengebiet bleibt primär Mathe II und Informationstechnologie (ITI). Die nächsten Klausuren stehen Anfang Februar (in Pfungstadt) oder Ende Februar (extern) an - das wird aber definitiv zu knapp. Bleibt nur noch Mitte April meinen Geburtstag in Pfungstadt zu verbringen. Sehr unschön, aber wohl nicht zu ändern :/.

Davor steht dann noch irgendwann die HZP an, für die ich mich ja auch noch vorbereiten muss (Physik *kreisch*, BWL *grusel*).

 

Zusätzlich habe ich mich nach der misslungenen RAI-Klausur ja auf das Themengebiet Informationsmanagement (IMP) gestürzt und an der B-Einsendeaufgabe gearbeitet. Da waren definitiv auch einige interessante Apsekte dabei, zum Großteil aber alles eher ziemlich trocken. Die Aufgabe konnte ich nach Weihnachten einreichen und habe tatsächlich gestern Abend (Silvester!) die Korrektur erhalten. Es ist eine 1,7 geworden, mit der ich absolut zufrieden bin, da ich mir bei einigen Aufgaben nicht komplett sicher war, sie vollständig und korrekt bearbeitet zu haben.

 

Mit den beiden zusätzlichen Prüfungsleistungen kann ich 2015 also doch recht erfolgreich mit 3 bestandenen Klausuren, 6 Einsendeaufgaben und der BPP in 9 Monaten mit 72CP beenden. Ich bin zufrieden.

Bleiben noch 5 Klausuren und 2 Einseneaufgaben. Ob ich die dieses Jahr alle noch irgendwie bewältigen kann ist bei den aktuellen Klausurterminen eher unwahrscheinlich. Aber mal sehen - durch den kleinen Schub ist das Ziel als Bachelor die Technikerprüfung zu schreiben doch noch möglich ;-).

 


5 Personen gefällt das
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Glückwunsch zu RAI... Bei mir ist es nächste Woche so weit. Bin irgendwie total gespannt wie es laufen wird. Einerseits kann ich viele Sachen, auf der andren Seite weiß ich dass wenn die zu sehr in die Tiefe gehen, dass ich dann die Prüfung versaue.... 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Schön, dass es mit RAI nun doch geklappt hat und du dort nun einen Haken dran machen kannst :).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?