Springe zum Inhalt
  • Einträge
    60
  • Kommentare
    175
  • Aufrufe
    4.159

Es geht wieder aufwärts, irgendwie

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
obreien

353 Aufrufe

Hi zusammen,

 

die Lern- und Motivationskurve geht wieder aufwärts.

 

Mathe lichtet sich das Dunkel langsam. Viele Themen bauen aufeinander auf, bzw. werden nur vertieft (z.B. Optimierung). Einige sind auch nur eine Erweiterung der bereits erlernten Operationen.

 

Bei der B-Aufgabe für Controlling und Qualität hab ich mich wohl total verrannt... wenn ich strikt auf die Studienbriefe eingehe dann werden die Antworten sehr ausschweifend und theoretisch. Gehe ich prakmatisch an die Aufgabenstellungen, dann geh ich mehr auf auf die Studienbriefe aus dem Modul BWL ein und werde gefühlt komplett am Thema vorbei arbeiten.

Werde wohl nochmal drüber schlafen und dann einen der beiden Wege einschlagen. Da ich mehr der Schaffer bin, sehe ich den "BWL- Antwortweg" derzeit für mich als den richtigeren an.

 

Sind euch auch solche Aufgabenstellungen untergekommen, gerade bei den IT-lern hier kann ich mir das gut vorstellen :thumbup:

 

Im Job gehts jedoch weiter ein wenig quer. Die Systemumstellung läuft net so wie geplant und das nervt mich sehr. Auch die Projekte sind gerade alle nicht so das wahre im Ablauf, jedoch großteils den Kunden und ihrer Entscheidungsfreudigkeit geschuldet.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das klingt doch schon mal recht optimistisch.

 

Bei der B-Aufgabe ist wahrscheinlich wichtig, dass du dich irgendwann entscheidest und das dann durchziehst - wobei es mir schon sinnvoll erscheint, die Studienbriefe mit zu berücksichtigen, auf die sich die Aufgabe bezieht ;).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab jetzt nochmal den Dozenten angeschrieben um die Priorität auf Theorie oder Praxisnähe zu klären.

Wenn man die Betreuer sonst schon nicht groß ausquetscht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist eine gute Idee - Warum unsicher an eine Aufgabe herangehen u. damit viel Zeit vertun, wenn man die Aufg.stellung (Ausrichtung) schnell klären kann. Sonst bleibt doch das Gefühl, dass man vielleicht einen falschen Weg beschreitet u. unnötig Energie versenkt ... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung