Springe zum Inhalt

Informatik an der Uni Hagen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    12
  • Kommentare
    59
  • Aufrufe
    1.546

Erfahrung mit Mentoriaten?

StudiAlex

380 Aufrufe

Hab mir heute mal Gedanken über den Besuch von Mentoriaten gemacht für die Kurse die in Frage kommen würden, da in Bregenz leider im Informatik und Mathematik Bereich quasi nichts ist, wäre München das nächste. 

War hier schon jemand in den Mentoriaten, bevorzugt in München für Mathematische Grundlagen, Algorithmische Mathematik und Datenstrukturen?

 

Bin mir etwas unsicher, ich fahr ja fast 3h somit geht der ganze Samstag flöten und sollte sich damit schon lohnen.



8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hast du mal geschaut, die FernUni bietet zusammen mit der VHS München Veranstaltungen an. Da diese Veranstaltungen teilweise auch für die Studierenden der TUM und der LMU sind und auch teilweise auch von den örtlichen Dozierenden gehalten werden, denke ich schon, dass die von besserer Qualität sind.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Klingt mal nicht schlecht. Ich hab mich mal für die relevanten Veranstaltungen eingetragen die sich zeitlich ausgehen. 

 

Wenns gar nichts ist kann ich mich ja immernoch abmelden wieder. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kann dir leider nur was zu den Mentoriaten in Hagen und Neuss erzählen, also halte ich mich recht allgemein. Ich habe Mentoriate zu Computersysteme, Algorithmen und Datenstrukturen und Mathematische Grundlagen (Neuss) besucht.

Das erste Mentoriat (Computersysteme) wurde alle 4 Wochen immer Samstags von einem ehemaligen Studenten (Diplom) abgehalten und hat mir immens viel gebracht. Neben dem ganzen, recht komplexen Stoff konnte der Mentor einem auch viele Tipps fürs Studium geben.

Das andere Mentoriat in Hagen war auf jeden Fall sehr hilfreich, da ich dadurch vieles sehr viel besser verstanden habe. Gerade durch die ersten beiden Einheiten muss man sich durchkämpfen.

Beim Mentoriat in Neuss war ich nur einmal, da es für mich nicht praktikabel war (in der Woche, früher Beginn, miserable Parkplatzsituation).

Leider sind die Mentoriate sehr spärlich auf die Studienzentren verteilt. Ich persönlich bevorzuge bei Kursen ohne EA-Pflicht ein längeren Rythmus und Wochenendtermine.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schön das es was gebracht hat, speziell von Algorithmische Grundlagen erhoff ich mir was, das Fach hat noch ein paar Siegel für mich :D

 

Computersysteme würde ich auch sehr gerne besuchen, allein schon weil das Fach benotet ist, aber das nächste Regionalzentrum wo die Veranstaltung am Wochenende ist, wäre Stuttgart, was aber mit über 5 h Anreise, viel zu viel Aufwand ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei Algorithmen haben mir damals zusätzlich die Videos von Oliver Vonberger geholfen. Beim AVL-Baum wusste sogar der Mentor nicht, warum man das Besispiel so unnötig kompliziert gewählt hat (so weit ich mich erinnere ging es um das Sortieren von Monaten, aber nicht, wie man es intuitiv machen würde, nach Zahlen sondern nach den Anfangsbuchstaben der Monate).

Die ersten beiden Einheiten sind da die schwersten, mit den ganzen Formalismen. In der Prüfung musste man aber bei gegebenen Termen der O-Notation nur angeben, welche Klasse der Term hat. Der Rest bestand vor allem aus schrittweisen Zeichnungen der Durchläufe von Algorithmen, so dass ein Verständnis über den Mechanismus dich schon weit bringt. Und für das richtige schreiben des Namens und der Matrikelnummer gab es damals einen Extrapunkt (die Klausur war so aufgeteilt: 50% anspruchsvolle Themen, 49% einfache Themen, 1% Namen richtig schreiben ;) - gab aber auch immer Teilpunkte bei jeder Aufgabe)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
StudiAlex

Geschrieben (bearbeitet)

Ja über den 1 Punkt für Matrikelnummer und Namen hab ich schon geschmunzelt :D

Hab mich schon gefragt ob den mal jemand vergeigt hat XD

 

Hast du einen Link zu den Videos für mich?

 

Bearbeitet von StudiAlex

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung