Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    12.626

Produktivität eines Feiertags-Wochenendes

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

55 Aufrufe

Ja, was soll man sagen - an Feiertagen geht meine Motivation fürs Studium naturgemäß zurück. Ob das nur bei mir so ist, weiss ich nicht - ich tue mich jedes Mal aufs Neue schwer, etwas zu leisten, wenn alle anderen Feiertag-feiern.

Um wenigstens etwas auf das Produktivitätskonto schreiben zu können, habe ich am Sonntag die B-Hausaufgabe für Betriebssysteme (BSI) fertiggemacht und eingeschickt. Damit habe ich - so die Aufgabe bestanden ist - endlich offiziell das 2. Semester abgeschlossen.

Die Aufgabe "rumliegen" hatte ich nun schon über ein Jahr - allerdings kam mir die Suche nach Semaphoren irgendwie langweilig vor und ich habe die Finger weggelassen.

Im Nachhinein betrachtet war die B-Aufgabe interessant - und eigentlich garnicht schwierig, lediglich sehr zeitaufwändig! Wenn ich überlege, dass ich für die englische B-Aufgabe wohl keine Stunde brauchen werde, an der BSI-Aufgabe jetzt aber 6h gesessen habe (was in keinem Verhältnis zur DSI-B-Aufgabe vor Weihnachten steht ;) für die habe ich locker das doppelte an Zeit investiert).

Naja - somit warte ich jetzt auf 2 Noten ;)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


Die Bearbeitungszeit der B-Aufgabe ist dann vllt. nicht effizient aber immerhin effektiv :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

jetzt hast du mich irgendwie verwirrt o_O nur weil ich länger für die Aufgabe gebraucht habe, heisst es nicht, dass die Note besser war *heul* ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

das ging schnell :) endlich mal wieder eine Note, die den Schnitt etwas angehoben statt gedrückt hat ;)

Motivation genug um heute Abend mal noch ein Stündchen dranzuhängen ;) sowas brauch ich häufiger!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Glückwunsch, also doch noch effizient? ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

lol, ich hätte es genau andersrum formuliert, ich will dass der Schnitt gedrückt wird, nicht angehoben ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

na, ich will, dass er angehoben (also besser) wird ;) aber das ist ein Glaubenskrieg, denke ich ;)

wie bei "dieses Wochenende" und "nächstes Wochenende" - da streitet man sich auch ständig ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Heben geht rauf, also hoch. Basta :D

Bedeutet bei Zahlen also wertmäßig steigen, von 2 auf 3.

Diese "nächstes oder dieses" Diskussion ist wirklich ein Dauerbrenner...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?