Springe zum Inhalt

Angewandte Psychologie

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    10
  • Kommentare
    32
  • Aufrufe
    1.222

Eigentlich nix Neues

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Henryette

268 Aufrufe

Ich lese wirklich gern die Beiträge in Euren Blogs, habe das Gefühl das zu erfahren, was man sich sonst so in der Mensa erzählen würde.

Aber bei mir ist es langweilig, so mainstream irgendwie. Wobei ich natürlich auch nichts Spektakuläres berichten möchte, wie in Statistik durchgefallen oder so.

Am Wochenende war ich zum Kommunikationsseminar, was mich inhaltlich doch etwas enttäuscht hat. Voraussetzung für den Besuch ist, das Bestehen der Fallaufgabe, intensives Studium der Hefte und das Einreichen spezieller Kommunikationsbeispiele. So waren alle wirklich gut vorbereitet. Allerdings haben wir nahezu nichts Neues erfahren, es ging nur um Inhalte der Studienhefte und Besprechung der Fallbeispiele. Das war etwas schade. Wir hatten eine supernette Gruppe und eine nette Dozentin und haben abends in der Gruppe nett zusammengesessen. Von daher schon alles ok.

Zum Abschluss des 1. Semesters fehlen mir noch Projektmanagent und Statistik/Methodenlehre. Da habe ich gerade mit dem 4. Heft angefangen und finde es eigentlich ganz toll. Das Rechnen macht mir echt Spaß, ob ich aber dazu in der Lage bin, das alles in der Klausur auf den richtigen Punkt oder besser: die richtige Formel oder den richtigen Test zu bringen, das bleibt spannend.

 

Nun fahre ich erstmal in Urlaub, natürlich nicht ohne Studienmaterial, es könnte ja langweilig werden?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Danke für dein Update.

 

Von einem Kommunikationsseminar würde ich in der Tat auch etwas mehr erwarten in Richtung aktiver Anwendung von Kommunikation, Rollenspielen etc.. Gerade, wenn ihr alle gut vorbereitet wart. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei den Seminaren kommt es - nach meinen Erfahrungen der letzten 2 Jahre - extrem auf den Dozenten und die Zusammensetzung der Gruppe an.

Ich hatte in Kommunikation 2x Glück mit der Dozentin, aber beim ersten Seminar war die Gruppe sehr schwierig und es kam keine richtige Zusammenarbeit zustande.

Insgesamt ist einer der wenigen Kritikpunkte, die ich tatsächlich habe, auch die Tatsache, dass wir auf den Seminaren häufig genau die Themen nochmal machen (müssen), die in den Heften schon abgearbeitet wurden und für die Fallaufgabe auch vorausgesetzt wurden. Da wäre es dann vielleicht sinnvoller, wenn man die Seminare als Vorbereitung für die Fallaufgaben anbieten würde. Oder eben dort einfach weitere, vertiefende Inhalte anbietet.

Wurde meines Wissens aber auch schon von vielen Studierenden in den Feedbacks zu den Modulen auch so angegeben.

  • Gefällt mir (+1) 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung