Springe zum Inhalt
  • Einträge
    54
  • Kommentare
    277
  • Aufrufe
    10.536

Thesis Fortschritt IX

Anmelden, um zu folgen  
SebastianL

467 Aufrufe

Gestern um 14 Uhr (15 Uhr war deadline) ging die Arbeit zum Lektorat und ich bekomme die Arbeit, wie geplant bis Mittwoch 15 Uhr zurück. Es sind 88 Inhaltsseiten und 284 PDF-Seiten geworden. Somit habe ich die 80 +/-10 Seiten gut eingehalten. Hab mal einen Screenshot beigefügt wie die Arbeit aussieht (beidseitig bedruckt):

IMG_1965.JPG

 

Das Lektorat wird bei Mentorium durchgeführt und auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt. Für die Express-Variante zahle ich 4€ pro Seite (inkl. MwSt.). Normalerweise soll das 3€ pro Seite kosten, zumindest in meinem Fall. Man muss vorher einen Arbeitsstand hinsenden, wo die drüber schauen und ein Angebot daraus generieren. Der Preis pro Seite ist dann sehr individuell und hängt von der Qualität ab. Bisher war alles super und die Kommunikation war auch schnell. Trotz Sonntag hatte ich 14 Minuten nachdem ich die Thesis abgeschickt habe eine Antwort, dass das Lektorat begonnen wurde. Bisher bin ich sehr zufrieden, aber auf das Ergebnis kommt es an. Am Mittwoch Abend, spätestens am Donnerstag Abend sollte ich dann die Änderungen im Dokument ausgeführt haben und die Thesis zum Binden abgegeben haben. Wenn dies erledigt ist, schreibe ich einen Blogpost über das Ergebnis des Lektorats, hoffentlich das ich zufrieden damit war und es jederzeit weider machen würde. :2_grimacing: Ist ja doch etwas Geld das man investieren muss.

 

Apropo Geld, um mal einen Einblick zu geben, was der Spaß "Master-Thesis" kosten wird:

  • 780€ Master-Thesis Gebühr
  • 352€ Lektorat
  • ca. 150€ Binden (Schätzung)

Das sind dann ca. 1.300€, nicht gerade billig. Die Arbeitszeitszeit möchte ich hier gar nicht erst betrachten. Wenn ich schätzen müsste:

  • die ersten 4 Monate hatte ich hier und da daran gearbeitet, ich würde im Schnitt von 10h pro Woche ausgehen, macht bei 4 Wochen pro Monat ca. 160h.
  • Zudem hatte ich 4 Wochen Vollzeit Urlaub, einschl. Wochenenden, jeweils 8h pro Tag daran gearbeitet, plus an einem Tag 8 extra Stunden (Sa. bis 1 Uhr morgens), sind dann ca. 232h.

Insgesamt habe ich also irgendwas um die 400h Arbeit in meine Master-Thesis investiert. Ich muss es jetzt doch mal tun, aber wenn ich das mit einem Studenlohn von mind. 25€ multipliziere, dann komme ich da schon auf einen 5-stelligen-Betrag. Gut, so darf man das auch nicht rechnen, interessant ist es trotzdem :-)

 

Es nähert sich mal wieder in schnellen Schritten dem Ende zu. Nachdem ich die Thesis zum Lektorat abgeschickt habe, ist mir sichtlich eine Last von den Schultern gefallen. Habe so richtig gemerkt wie der Druck abgefallen ist und als ich heute morgen die ausgedruckte Version in den Händen hielt, mit dem man wirklich jemanden erschlagen kann (Menge technisch), war ich doch irgendwie Glücklich. Wenn ich mir jetzt überlege bald den Master zu haben, dann ist das irgendwie das gleiche Gefühl wie beim Bachelor. Das Gefühl von, der Zwischenschritt wurde erledigt. Nach dem Bachelor wusste ich ja, dass ich direkt den Master machen werde und jetzt, nach dem Master weiß ich, dass ich danch Promoviere und wieder nicht fertig bin. Ich hoffe mal, nach der Promotion stellt sich das Gefühl ein, mal wirklich fertig zu sein. Ich werde auch dazu nach dem Kolloquium diesen Blog wie schon im Bachelor schließen und einen neuen aufmachen. Denke das ist interessant wie sowas (hoffentlich) funktionieren kann.

 

Angenehme Woche!

Anmelden, um zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das nenne ich mal einen Anhang! :D

Glückwunsch! Ich finde das Gefühl, wenn man es fertig in den Händen halten kann, einfach klasse.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...