Springe zum Inhalt

Wirtschaftsrecht

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    48
  • Kommentare
    212
  • Aufrufe
    492

Bis zum Anfang ist es nicht mehr lange

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Wölkchen

43 Aufrufe

Das warten hat sich gelohnt und ich habe gestern meine Martikelnummer und die Info, dass mein SZ München sein wird, bekommen. Nun ist es nicht mehr lange bis das "richtige" Studium beginnt. Die Unterlagen müssten normalerweise nächste Woche eintreffen und ich mache mir jetzt schon Gedanken, ob ich ein Fach vorziehen soll oder das erste Semester noch etwas "ruhiger" angehen soll. Mein Ziel ist es ja das Grundstudium auf 3 Semester durchzuziehen. Ich denk aber, dass ich mit der Entscheidung noch warte bis ich eine verbindliche Zusage über meine angerechneten Fächer bekomme.

Meine Prüfungsvorbereitung läuft insgesamt ganz gut. Bin gerade dabei den "Auswendigteil" zu verinnerlichen und alle Aufgaben in den SB noch einmal durchzugehen. Was mir aber öfter passiert ist, dass ich Sachen einfach verwechsle. Meisten ist es bei den Vor- und Nachteilen so. Wie geht ihr hier vor, um euch alles genau zu merken?? Die richtige Methode habe ich leider noch nicht gefunden.

Außerdem bin ich momentan dabei meinen richtigen Lernrhytmus zu finden, wenn es Richtigung Prüfung geht. Bei der Bilanzbuchhalterprüfung habe ich es geschafft, den ganzen Tag mit Pausen zu lernen. Momentan schaff ich es aber nicht. Am Donnerstag wollte ich wieder einen kompletten Lerntag einlegen, schaffte aber "nur" 5 Stunden mit Pausen. Hab dann Nachmittags frei gemacht und konnte dann abends eigentlich ganz gut weitermachen. Geht es euch ähnlich?? Habt ihr einen bestimmten Lernrhytmus oder lernt ihr je nach Lust und Laune???

Ich werde mich jetzt wieder an meine Prüfungsvorbereitung setzen, damit ich vorwärts komme und morgen Nachmittag das schöne Wetter im Freibad genießen kann ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

dann würd ich mal sagen Herzlich willkommen an der HFH :)

Ich wünsch dir viel Erfolg und dass deine Freizeit nicht zu kurz kommt.

Wegen dem Vorziehen eines Faches:

du kannst die Höherstufung auch während des laufenden Semesters beantragen, dann dauert es ca. 2 Wochen bis das formale unterschrieben ist und die SBs da sind. So kannst du trotzdem ziemlich spontan entscheiden... Mein Tip: arbeite erst mal die ersten SBs durch, und frage dich selbst kritisch, was du von dem Inhalt denn schon wusstest oder mal gehört hast.

So kannst du wohl am besten einschätzen, ob es sich lohnt ein Fach vorzuziehen. Falls du das möchtest, kannst du dich vom Umfang her auch gut an den ECTS orientieren....

Ich wünsch dir einen guten Start ins "richtige" Studium!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab einen richtigen Lernrhythmus aber in BWL wurde es echt schwierig. Länger als 30 Minuten am Stück ging gar nicht. Somit habe ich viele kleine Pausen eingelegt. Das war aber nur in der speziellen Prüfungsvorbereitung, vorher die SB-Bearbeitung war ganz anders.

Das Verwechseln von Vor- und Nachteilen bezieht sich wahrscheinlich nicht darauf dass du Vor- und Nachteile verwechselst, sondern die Dinge die zu bewerten sind. Also für x die Vor- und Nachteile von y aufzählst. So ging es mir bei manchen Grundsätzen oder Maßnahmen. Hab die richtigen Sachen aufgezählt die auch Sinn ergaben, aber die gehörten zu einer anderen Fragestellung.

N Patentrezept fällt mir somit leider nicht ein

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei Vor- und Nachteilen ist es bei der BWL ja meist einfach. Bisher lernte ich einfach die Vor- (oder Nachteile) und habe mir dazu gemerkt wie ich daraus das Gegenteil entwickeln kann.

In 70% der Fälle ist ja der umgedrehte Vorteil dann der Nachteil. Ist zwar zum pauken etwas schwieriger, allerdings ist die Verwechselungsgefahr niedrig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für eure Tipps!

@Rhinoa: Ich denke auch, dass es am besten ist, die SB mal durchzuarbeiten und dann weiter zuschauen. Sonst mach ich mich noch vorher verrückt ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung