Zum Inhalt springen

  • Einträge
    210
  • Kommentare
    1.067
  • Aufrufe
    22.708

Nicht krank werden! Nicht krank werden! Nicht krank...Mist, krank!


Vica

570 Aufrufe

 Teilen

Der Januar ist ein Monat, den ich schon seit jeher am liebsten überspringen würde :( Er ist dunkel, kalt, die beiden Monate davor waren schon so lichtarm und duster, dass man allmählich den Papp aufhat und die fiesesten Infekte kommen jetzt von allen Seiten, weil sie ja während der Herbst- und Frühwinterzeit genug Zeit hatten, ordentlich zu mutieren. Außerdem weiß man: Der nächste Monat wird auch nicht besser, wobei in den letzten Jahren Mitte bis Ende Februar hier schon teilweise erste Frühlingsboten in der Luft lagen. 

Nun ja, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen (moderater Sport, gesundes Essen, viel frische Luft, Hände waschen usw.) ist das in der Schwangerschaft so ein Ding mit dem Immunsystem. Die Kräfte werden ja woanders gebraucht, und das definitiv nicht in den oberen Atemwegen. Es war völlig klar, dass jetzt, wo die Pflichtveranstaltung am Montag losgeht und voller Arbeitseinsatz gefordert wird, ich am Donnerstag davor mit einer fetten Angina aufwachen muss. Ist im Prinzip kein Wunder, die Spielgruppe von meinem Nachwuchs, die öffentlichen Verkehrsmittel und Fitnessstudios sind momentan regelrechte Killervirenzuchtfabriken. Aber dass es einen dann wirklich treffsicher zu diesem Zeitpunkt packt, ist einfach nur Murphy's Law.
Am Montag und Dienstag wird es in Hagen nämlich volles Programm zum Kurs "Gutachtenerstellung" geben. Von 12-18 Uhr bzw. am nächsten Tag von 9-18 Uhr ist voller Hirneinsatz gefordert, mit Arbeit in Kleingruppen etc. Dabei werden die Grundlagen für die kommende Hausarbeit gelegt. Der Kurs ist nicht freiwillig, sondern verpflichtend. Nicht hingehen heißt: MM2 kann man in diesem Semester knicken. Da man nie weiß, ob der Termin ein halbes Jahr später auch wieder unpassend ist, kann man mMn besser die Hausarbeit verschieben als das Pflichtseminar. Hat man das immerhin einmal besucht, muss man das im darauffolgenden Semester nicht mehr, sollte man die dazugehörige Hausarbeit erst dann schreiben können.
Deswegen muss ich das ganze Arsenal an (schwangerenfreundlichen!) Medis auffahren und höchste Schonung anbringen, um Montag fit zu sein. Momentan weiß ich noch nicht, ob mir das wirklich gelingt. :( Ich möchte das aber wirklich hinter mir haben.

Nun kann ich aber auch froh sein, dass Hagen gerade mal 1 Stündchen von hier entfernt ist. Manche Leuten reisen von ewig weit an, müssen fliegen. Das wäre wirklich eine beschwerliche Reise für Kranke, und da wäre es schon schwerer, seinen Hut zu nehmen und zu sagen: ,,Ich schaff's leider nicht, mein Kopf ist dich, ich fahr mit dem nächsten Zug heim!", so wie ich das jederzeit könnte. Ist zwar trotz 1 Stunde kompliziert, hinzukommen, da kaum Direktverbindungen und die FUH steht auch nicht direkt zentral. Aber insgesamt könnte es schlimmer sein.
Also Augen zu (da Nase schon zu) und durch! (hoffentlich) :( :68_sleeping: 

 



  

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...