Zum Inhalt springen

Mein 2. Studium: BWL an der IUBH

  • Beiträge
    47
  • Kommentare
    209
  • Aufrufe
    11.517

Bachelor-Stelle in der Tasche!!???


Stefania85

646 Aufrufe

 Teilen

 Guten Abend allerseits :90_wave:

 

Wie ich in meinem vorletzten Beitrag berichtet habe, steht ein Vorstellungsgespräch für eine interne Bachelor-Stelle in einer anderen Abteilung an. 

 

Während meines Urlaubs habe ich meinen 2 Chefs eine E-Mail geschickt: Dass ich nun bald mit dem Studium fertig bin und natürlich auch eine entsprechende Stelle suche und auch schon Gespräche anstehen. Generell würde ich aber auch sehr gern bleiben und könnte mir eine Zukunft in meiner aktuellen Abteilung sehr gut vorstellen. Mir macht die Arbeit wirklich Spaß. Super abwechslungsreich und vielfältig. Jeden Tag lernt man dazu. Ich habe weitere Aufgaben genannt, die ich mir vorstellen könnte und meine Chefs darum gebeten, das Ganze mal gedanklich durchzuspielen. Vor ca. einem Dreivierteljahr hatte ich schon einmal diesbezüglich gefragt, doch Chef 1 sagte mit einem BWL Studium sehe er keine Chance...:33_unamused:

 

Nun ist es so, dass unsere Abteilung nicht gerade zu den beliebten gehört (Ausländerrecht). Es bewerben sich wenig qualifizierte Leute, die Flukuation ist aber sehr groß. In den 1,5 Jahren hab ich allein 4 Leute gehen sehen, weitere sind gerade auf Stellensuche. Viele sagen, es liegt nicht an der Arbeit oder dem Publikum, sondern an der Unfähigkeit der Führung. Da gibt es wirklich Defizite... :35_thinking:

 

Chef 2 und ich hatten am Mittwoch ein Gespräch. Er meinte, er habe mit den nötigen Entscheidungsträgern (Dezernat und Perso. Abteilung) gesprochen und ich kann eine höherwertige Stelle ab Sommer antreten. Er möchte verhindern, dass weitere Leute gehen und ich leiste gute Arbeit. Oh Mann, dass war mal Balsam für meine Seele. :11_blush: Es hat mich wirklich tierisch gefreut, dass sich meine Anfrage (hatte danach irgendwie ein mulmiges Gefühl) und Studium bezahlt machen. Er meinte weiter, es gibt zwei Wege für gehobene Positionen: einmal die normale Laufbahn mit Verwaltungsstudium oder Verwaltungslehrgängen und die Beförderung durch Erfahrung und gleichwertige Ausbildung, also mein Weg. Die genauen Aufgaben und alles Weitere erfahre ich in ca. 3 Monaten. 

 

Was mich etwas wurmt, dass Chef 1 keinerlei Ton dazu sagt (zumindest nicht zu mir). Das war ja auch der, der meinen Teilzeit-Antrag nicht genehmigen wollte... 

 

Apropos Teilzeit: Hatte meine erste Woche mit reduzierten Stunden und bin brav nach der Arbeit in die Bib, der FH zum Lernen gegangen. So komme ich auf eine Lernzeit von 3-4 Stunden pro Tag. Am Wochenende mache ich dagegen nichts fürs Studium. 

 

In diesem Sinne, wünsche ich allen noch ein schönes Wochenende.

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Das hört sich wirklich gut an :). Hast du dazu irgendwas schriftliches bekommen?

Link zu diesem Kommentar

Bisher noch nicht.

Ich hatte am Dienstag das andere Gespräch. Ich werde nächste Woche die Antwort bekommen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...