Springe zum Inhalt
  • Einträge
    138
  • Kommentare
    668
  • Aufrufe
    9.584

Ach ja, da stand ja noch eine Note aus...

Vica

372 Aufrufe

Huch, richtig -- ich hatte fast gar nicht mehr auf dem Schirm, dass ja noch die Note für MM2 ausstand. Das war die furchtbare Hausarbeit, die ich geschrieben habe, als ich mit einem Bein im Kreißsaal, mit dem anderen fast im MM1-Prüfungsraum und mit dem nicht vorhandenen (aber geforderten) dritten Bein im Lazarett wegen nicht enden wollenden Krankheitsinfekten stand. Die Hausarbeit wurde in einer Nacht-und-Nebel-Aktion verschickt, nachdem die Post am Abgabetag leider direkt vor meiner Nase Feierabend gemacht hat und mich nicht mehr reinließ (Eintrag ist weiter unten). 

Die Hausarbeit lief in sofern mies, dass ich nicht gescheit fertig wurde. Heraus kam ein Wisch, der mit der heißen Nadel gestrickt wurde. Eine Aufgabe habe ich nicht mal mehr richtig hinbekommen. Im Nachhinein fielen mir noch weitere Versäumnisse auf (überwiegend Formfehler, aber solche der verheerenden Art, nicht bloß Tippfehler). Korrekturlesen nicht mehr möglich. Das fand ich trotz all den schlechten Umständen so peinlich, dass ich schon hoffte, dass sie doch einfach auf dem Postweg verloren gegangen sein sollte. Wäre ja immer noch weniger übel gewesen, als dass man mit einer 5,0 durchfällt. Eigentlich fällt der Notenspiegel dieser HA nämlich wohl immer recht gut aus. 

Dass ich nicht mehr an MM2 gedacht habe in der letzten Zeit, kann bestenfalls Verdrängung sein :D Mir erscheint das Korrekturdatum ganz schön lange, doch gestern wurden dann die 39 ersten Noten ins Prüfungsportal hochgeladen, wie ich per Zufall auf Facebook erfuhr und ich sollte einer der "Glücklichen" sein, die dazu gehören. Ich kriege bei sowas ja immer Herzrasen und feuchte Hände...

Aber ich hatte Glück. Mir wurde noch die Gnade zuteil, dass sie bestanden ist ;) Zwar nicht mit einer Glanzleistung, so dass keine Korken knallen werden :92_thumbsdown:, aber das Modul ist erst mal abgehakt und muss nicht wiederholt werden. Die Note wird wohl unweigerlich im Masterzeugnis stehen, und die nächsten Module sollten schon besser werden, wenn dabei eine halbwegs vernünftige Gesamtnote rausspringen soll. Ein bittersüßes Gefühl irgendwie.
Aber erstmal heißt das: Weniger Stress und nur MM1 wiederholen in diesem Semester. :95_v:



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Kann ich verstehen, dass das ambivalente Gefühle sind, auch wenn das vermutlich das Maximum ist, was unter den gegebenen Umständen möglich war. Vielleicht am besten, es so abzuhaken und zuzusehen, dass andere auf dem Zeugnis stehende Leistungen besser werden. Und falls dich dann wirklich mal jemand auf die Note ansprechen sollte, hast du ja gute Gründe, warum sie aus dem Rahmen gefallen ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Glückwunsch zur bestandenen Hausarbeit. Ganz ehrlich: Unter den Umständen Hut ab, dass du überhaupt geschrieben und abgegeben hast. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke euch :) 

Bisher läuft Hagen ja eher ernüchternd. Ich hoffe, dass sich das dann in den nächsten Semestern bessert :( Immerhin sind die Umstände zum Studieren schon einmal besser. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung