Springe zum Inhalt

B.Sc. Informatik (WBH) und sgT

  • Einträge
    39
  • Kommentare
    139
  • Aufrufe
    3.646

Transpirieren beim Transkribieren

Steffen85

167 Aufrufe

Lange konnte ich mich vor dem transkribieren der aufgenommen Interviews drücken.

Mittlerweile bin ich aber dem Punkt in der BA, an welchem ich die gewonnen Daten auswerten muss - und hierfür ist die Transkription der Interviews die Basis.

Den Zeitfaktor zwischen Aufnahmezeit und Abtippen schätze ich mal bei mir auf 1:5 - kein unüblicher Wert wenn man der Literatur glauben kann.

Das ganze Prozedere war ziemlich langwierig und monoton, aber zum Glück bin ich jetzt damit fertig. Das längste Interview dauerte über 30 Minuten und hat entsprechend lange zum verschriftlichen gebraucht.

Jetzt geht es an die Datenauswertung. Hierfür muss ich mich noch in die QDA-Software MAXQDA einarbeiten. Den ersten Schritt, das Kategorisieren der Texte habe ich schon geschafft.

Ansonsten habe ich einen Großteil der Grundlagenkapitel geschrieben (ziemlich mühsam!) und kümmere mich jetzt um den praktischen Teil. An Seiten habe ich ca. 25-30 (die Formatierung passt noch nicht, da kann die Seitenzahl noch ordentlich schwanken). Ich denke ich kriege bestimmt noch 20 Seiten zusammen, damit wäre ich dann ganz gut im Schnitt von 30-60 Seiten. Na mal sehen. 5 Wochen habe ich noch an Zeit über, die aber rasend schnell vergeht. Aufgrund diverser familiärer / sozialer Baustellen konnte ich die ganze letzte Woche kaum etwas für die BA machen - und so geht die Zeit dann dahin.

Mal sehen ob ich es doch schaffe, etwas früher abzugeben, damit ich vor dem neuen Job evtl. nochmal eine Woche Urlaub machen kann. Verdient hätte ich es :D.

 

Die Technikerschule ist seit dieser Woche auch endgültig abgehakt. Am Dienstag gab es im Rahmen einer Verleihung die Zeugnisse und Meisterpreise. Ich konnte mir auch einen Meisterpreis sichern (20% der besten Absolventen einer Klasse erhalten diesen), leider gab es in unserer Mini-Klasse auch nur genau einen, während andere, größere Klassen mit teilweise vier Auszeichnungen nach Hause gehen durften. Aber so ist das halt.

 

Nächste Woche hab ich dann nochmal das abschließende Gespräch mit meinem Betreuer zum aktuellen Stand der BA. Hoffe ich schaffe bis dahin noch ein bisschen, ich hinke meinem Zeitplan doch noch etwas hinterher.

 

Grüße



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wo das klingt wirklich nach viel Arbeit, dein Titel ist aber einfach Klasse!

Herzlichen Glückwunsch auch zum Meisterpreis 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung