Springe zum Inhalt
  • Einträge
    204
  • Kommentare
    810
  • Aufrufe
    15.377

Thesis

Beetlejuicine

158 Aufrufe

Ich mag das kaum sagen, aber ich habe tatsächlich nun schon viel geschrieben. Gleich am ersten WE nach der Freigabe konnte ich in einem wahnsinnigen Marathon einen großen Teil meiner Theorie fertig stellen. Das liegt daran, dass ich - wie bereits mehrfach erwähnt - absolut im Thema bin und auch meine Zitate quasi auswendig kann. Ich musste also alles, was eh schon fertig in meinem Kopf war runter schreiben und mit Citavi eben die Quelle daruntersetzen. Bis dahin ein Kinderspiel.

 

Schwieriger gestalten sich die Interviews. Ich konnte in dieser Woche drei Interviews durchführen (mein Arbeitgeber hat mir gestattet dafür loszufahren) und habe mich auch abends sofort zum transkribieren hingesetzt. Eine aufwendige Arbeit! Ich habe mir hierzu eine studentische Lizenz der Software F4 gekauft, damit kann man wirklich optimal transkribieren. 

 

Gestern und heute habe ich nun meine Methode formuliert. Das war nicht ganz so ein Kinderspiel, ich muss ja zunächst einmal erläutern, was die einzelnen Schritte bedeuten und an wem ich mich ausgerichtet habe und dann mein eigenes Vorgehen schildern, samt Ausschlüssen bzw. warum ich etwas so gemacht habe oder eben auch nicht gemacht habe. 

 

Das ist dann wohl meine Eigenleistung zusammen mit den ausgewerteten Interviews. 

 

Bedenken habe ich ein wenig, dass mein Theorieteil im Verhältnis zum praktischen Teil zu umfangreich ist. Da werde ich wohl am Ende kürzen müssen. Da ich so tief im Thema bin, habe ich vermutlich auch zu detailliert formuliert. Das macht aber nichts, kürzen ist besser, als am Ende nicht auf die Seiten zu kommen. Übrigens darf ich meine 60 Seiten nicht überschreiten. 

 

Das Auswerten der Interviews wird dann der nächste Spaß. Ich habe ein deduktives Kateogoriensystem und habe anhand dessen schon mal die ersten drei Interviews angeschaut. Dabei haben sich bereits erste induktive Kategorien gezeigt. DAS muss ich in meinem Methodenteil auch beschreiben und hoffe, dass ich genügend Platz habe ;-)

Das Auswerten an sich ist auch aufwendig, nutzt aber nix, da muss man am Ende wohl durch.

 

Fazit:

 

Theorieteil: 25 Seiten 

Methodenteil: 5 Seiten

Interviews: 3/7 

Transkripte: 3/7

 

30/60 Seiten sind also im Kasten und das in Woche 1/9

 

Wer sich jetzt fragt, wieso ich so Gas gebe: Ich habe in den nächsten zwei Wochen Hintergrunddienst, weil mein Hauptkollege im Urlaub ist. In diesen zwei Wochen ist meine Arbeitsbelastung nicht berechenbar, das heißt, es kann sein, dass Woche 2 + 3/9 verstreichen ohne dass ich kontinuierlich schreiben kann. Ich werde aber auf jeden Fall meine Interviews schaffen und diese transkribieren können. Das kann man auch gut unterbrechen. 

Danach habe ich dann immer noch 6 Wochen für die Auswertung und den Ergebnisbericht. Dafür werde ich mir ein paar Tage Urlaub gönnen und alles in einem Rutsch runter schreiben. Ich will auf keinen Fall die vollen 9 Wochen ausnutzen. 

 

Grund dafür ist unser Haus, für das wir letzte Woche Beuurkundung hatten. Derzeit holen wir gerade Angebote für die Sanierung ein, es ist ein Haus aus der Gründerzeit meiner Stadt und es muss viel gemacht werden. Dafür möchte ich den Kopf frei haben. Letztendlich passt es jetzt am Ende aber wie Arsch auf Eimer!

 

Am Ende dieses Jahres kann ich meinen Bachelor feiern, einen Hauskauf und eine richtig tolle neue Arbeitsstelle. Es ist wirklich manchmal unfassbar, was ich in den letzten vier Jahren geleistet und erreicht habe. Jetzt ist dann aber auch erstmal Schluss, ich will in die Hängematte zwischen meinen beiden Apfelbäumen in meinem Garten :-)

 

Ach ja, Marketing ist auch benotet. Das war die ALLERLETZE Prüfungsleistung neben der Thesis. 

 

 

 

 

 

 

 



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Klasse! :thumbup: Die Seitenleiste sieht toll aus in Grün! Alle Prüfungsleistungen sind also in trockenen Tüchern. Auf den Moment freue ich mich auch schon sehr.

Da ich aktuell mit Interviews statt Umfrage als Methode für meine Thesis liebäugel fand ich deinen Bericht superinteressant!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 42 Minuten, Lumi schrieb:

Klasse! :thumbup: Die Seitenleiste sieht toll aus in Grün! Alle Prüfungsleistungen sind also in trockenen Tüchern. Auf den Moment freue ich mich auch schon sehr.

Da ich aktuell mit Interviews statt Umfrage als Methode für meine Thesis liebäugel fand ich deinen Bericht superinteressant!

 

Ich stehe dazu gerne mit Rat und Tat zur Verfügung! 

 

Hab ein paar gute pdfs. Auch das Skript zum Transkribieren auf der Seite von der F4 Software ist gut. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung