Springe zum Inhalt
  • Einträge
    45
  • Kommentare
    101
  • Aufrufe
    2.243

Physische Geographie I - Endprüfung

Azurit

261 Aufrufe

Am Samstag habe ich mich um die Endprüfung in Physischer Geographie I gekümmert. Wieder hatte ich drei Stunden Zeit, die Prüfung abzugeben, gebraucht habe ich knapp zwei. Ich hatte das Gefühl, dass die Prüfung diesmal schwieriger war, weil nicht alles explizit im Buch erklärt wurde und ich einiges länger googeln musste. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die Note.

Nun fehlt mir nur noch der Essay, dann ist das Modul abgeschlossen. Lust dazu habe ich allerdings nicht wirklich.
Am 15. Oktober bzw. kurz danach müsste dann auch endlich raus sein, ob ich an den Exkursionen teilnehmen darf.



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Kannst du das System vielleicht noch mal erklären? Dass du bei Essays recherchieren musst habe ich verstanden, aber wie genau die anderen Prüfungen ablaufen irgendwie noch nicht

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Natürlich :) Zunächst muss ich das erste Assignment bestehen, das ist im Prinzip ein Test. Es gibt verrschiedene Fragentypen, Fragen zum Auswählen einer Möglichkeit, zum Auswählen mehrerer Möglichkeiten, Zuordnungen, Fragen, die mit Text beantwortet werden usw. Es gibt keine Zeitbegrenzung und ich darf alle Hilfsmittel benutzen, die mir einfallen - Google, Buch, jemanden anrufen... Mit der Korrektur des Assignments bekomme ich ein Passwort, mit dem ich auf das nächste Assignment zugreifen kann. Mit dem letzten Assignment bekomme ich das Passwort für die jeweilige Zwischen- bzw. Endprüfung.

Im Modul Geologie I ist es nur möglich, die Prüfungen an einem bestimmten Datum abzulegen. Meistens von 12:00 an einem Freitag bis 12:00 an einem Samstag. Wann genau man startet, wann genau man abgibt etc. darf man selbst entscheiden. Fragen sind gleich aufgebaut wie bei den Assignments, nur deutlich mehr. Ich darf auch hier alle Hilfsmittel benutzen.

Im Modul Physische Geographie I kann ich die Prüfungen schreiben, wann ich will, muss aber nach spätestens 3 Stunden abgeben (= meine Ergebnisse in den Feldern speichern und die Prüfung beenden). Auch hier dürfen alle Hilfsmittel benutzt werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wird in den Prüfungen dann komplett auf Wissensabfragen verzichtet? - Denn zumindest bei denen, die auch kein Zeitlimit haben, bringt das dann ja eigentlich wenig, wenn jede externe Hilfe erlaubt ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung