Zum Inhalt springen

impeta

  • Beiträge
    25
  • Kommentare
    60
  • Aufrufe
    2.839

Technische Informatik - geniales Video gefunden


impeta

564 Aufrufe

 Teilen

Dieses Semester steht technische Informatik auf dem "Stundenplan", aber leider komme ich mit dem Skript nicht wirklich zurecht. Das ist neu bearbeitet und steckt daher voller Fehler. Außerdem hat die Neubearbeitung dem Skript nicht gutgetan: Es wurde zwar am Anfang ein theoretischer Teil rausgenommen, der vielen Studenten Probleme gemacht hat, und auch an anderen Stellen wurde gekürzt. Auf mich wirkt das aber sehr lieblos gemacht, denn es sind noch Bezüge auf die herausgenommenen Teile im Text und es wirkt nciht so, als wäre das eine strukturierte Neubearbeitung gewesen. Mir fehlt die "Schlussredaktion", bei der überprüft wird, ob der Text ein "rundes Ganzes" geworden ist - das ist er definitiv nicht. Zum Glück bin ich nicht die Einzige, die damit zu kämpfen hat, den anderen in meiner Skypegruppe geht es nicht besser. Also schiebe ich die Selbstzweifel, die mich sehr heftig befallen wollten, zur Seite, und schiebe die Probleme auf das Skript.

Es krankt auch wieder an dem, was ich schon bei anderen Skripte beobachtet habe: da beim Fernstudium die Möglichkeit zur persönlichen Rückfrage fehlt, müssten die Unterlagen eigentlich sehr ausführlich ausgearbeitet und mit vielen Beispielen versehen sein. Da dürfte gerne auch Redundanz dabei sein, das dritte Beispiel zu einem Thema kann man leicht überspringen, wenn man es nicht braucht, aber etlichen Mitstudenten könnte es beim Verständnis sehr helfen. Auch Übungsaufgaben unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad müssten reichlich mit ausführlichen Lösungen vorhanden sein. Aber davon kann bei diesem Skript nicht die Rede sein - da ist es sehr kurz angebunden. Fazit: da ist seeeeehr viel Luft nach oben!

Also was tun? Das Internet hat mir weitergeholfen. Google spuckte Links auf eine Vorlesung von Prof. Rosenstiel in Tübingen von 2002 aus und die war erst einmal mein Retter: Der gleiche Stoff (die Abbildungen sind wohl aus dem gleichen Lehrbuch) und der Dozent hat sichtbar Spaß an seinem Fachgebiet und daran, es Studenten nahezubringen. Die Anzahl meine "ahhhhhh-" Momente kann ich ich gar nicht zählen und das Hagen-Skript ist jetzt mit Notizen und ergänzenden Zetteln gespickt. Sollte ich die Klausur bestehen, wird es eine Dankesmail nach Tübingen geben!

Sollte jemand den Link brauchen: http://timms2005.uni-tuebingen.de/List/List01.aspx?rpattern=UT_2002_____00[12]_techinfo2_000_

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Lohnt sich immer wieder, nach alternativen Darstellungen zu suchen. Dass hier wohl sogar auf das gleiche Lehrbuch zurückgegriffen wurde, ist natürlich perfekt.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...