Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    27
  • Kommentare
    69
  • Aufrufe
    3.459

Seid nett zu euch!


Iudexnc

643 Aufrufe

 Teilen

Hi,

 

ein Blick auf die Uhr, und ich merke dass es viel später ist als angenommen. Wo ist nur die Zeit hin? Es scheint, als hätte ich gerade erst den vorherigen Blogeintrag beendet. Mit dem Vorsatz, netter und nachsichtiger zu mir zu sein. In dem Moment wurde mir bewusst, dass ich einen kleinen "Aufruf" starten möchte. 

 

Ich habe in den letzten Monaten eine schwere Zeit durchgemacht, und auch heute kann ich mich einen halben Tag darüber aufregen warum ich "einfach nichts schaffe". In den Spiegel sehen, und mich doof finden. Keine Lust haben, aufzustehen. Ich hab Eichhörnchen im Kopf, und meine Güte, fühlen die sich da wohl! Ja, da ist so ein Studium eine verrückte Sache. Ich hab noch keinem in meinem realen Leben davon erzählt, dass ich es tatsächlich mache. Nur mein Herzensmensch (der übrigens eigene Eichhörnchen hat) weiß davon. Alle anderen haben mir bei reinen Gedanken daran schon abgeraten. Aber ich hab mir in den Kopf gesetzt das Studium zu machen, und jetzt sitze ich da und verzweifle weil ich einen Satz nicht verstehe. Im anderen Skript auch: wo ist der verdammte Unterschied zwischen zwei Definitionen?! Wieso versteh ich das nicht? Bin ich zu blöd dafür? Hab ich mich übernommen? Kann ich das überhaupt? Vielleicht bin ich auch einfach nur zu faul. Ich muss mich zusammenreissen! Was denken denn dann alle von mir, wenn ich das nicht schaffe?... STOP! Was würdet ihr einem guten Freund sagen, wenn er euch das erzählt?

 

Ihr kennt diese Situation vielleicht, egal aus welchen Gründen. Egal, ob ihr Eichhörnchen habt oder schwere Wolken im Kopf, ob ihr die Welt anders seht als andere, keine lauten Geräusche mögt, und manche Witze nicht versteht: Seid nett zu euch selbst! Nachsichtig. Redet mit euch selbst wie mit einem guten Freund. Akzeptiert, dass manche Dinge manchmal einfach nicht gehen. Dass ich eine Definition nicht verstehe, macht mich nicht zu einem schlechteren Menschen. Dafür weiß ich, was in Schleifendurchläufen bei den Zählvariablen passiert. Es ist in Ordnung, einen Satz nicht zu verstehen. Es ist in Ordnung, dass an manchen Tagen nichts geht.

 

Die Welt ist für manche Menschen so viel anstrengender, und ein Weiterbildungsprojekt kann da riesig erscheinen. Aber mit jedem Tag werden wir besser. In kleinen Schritten. Egal, ob ihr sie rennt, tanzt, spaziert, hüpft oder geht. 

 

Liebe Grüße

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Ein schöner Aufruf - kann ich nur unterstreichen.

 

Und was den Satz angeht, machst du es finde ich schon richtig: Schauen, ob es an anderer Stelle verständlicher formuliert ist und ansonsten dann erstmal zur Seite legen (vielleicht eine Notiz dazu machen) und an einem anderen Tag schauen, ob es dann besser geht - oft klappt das schon. Und ansonsten möchte ich auch empfehlen, dann Unterstützung durch den Tutor zu suchen. Dafür sind sie da und werden auch dafür bezahlt.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...