Springe zum Inhalt
  • Einträge
    34
  • Kommentare
    135
  • Aufrufe
    6.487

Aufwärmphase!

FeThe

437 Aufrufe

Seit dem letzten Blogeintrag konnte ich wieder eine Zeile in der Seitenleiste grün einfärben. Die Präsentation im Modul „Akquise und Verhandlungsführung" wurde inzwischen bewertet und jetzt kann ich auch für dieses Modul die Unterlagen zur Seite legen. :99_muscle:

 

Auch das „Praxis-Projekt“ habe ich inzwischen zur Bewertung eingeschickt und wartet auf die Note. Und wenn ich mir die Seitenleiste so anschaue, bleibt dann tatsächlich nur noch ein letztes Modul übrig...

 

Aufwärmphase

Auf dem Weg zur (hoffentlich) erfolgreichen Abschlussarbeit habe ich inzwischen schon grob das Thema abgesteckt. Aktuell läuft die Suche nach einem passenden Betreuer und die ersten E-Mails dazu sind auch verschickt. Im Hintergrund sammle ich schon Quellen und versuche die vielen Wörter, die mir beim Thema YouTube-Marketing, Monetarisierung auf YouTube und Werbeformen auf YouTube (um mal ein paar Stichwörter zu nennen, die die Arbeit behandeln soll) im Kopf umherschwirren, etwas zu strukturieren. Im Idealfall wird daraus in den nächsten Wochen das Exposé entstehen und dann hoffentlich Anfang/Mitte Dezember der offizielle Startschuss fallen. Ideal finde ich den Winter als Zeit, um die Abschlussarbeit zu schreiben, irgendwie nicht.... aber dafür muss ich es dann im Sommer nicht machen :8_laughing:

 

Google Scholarship

Irgendwann bei facebook wurde ich auf eine Anzeige aufmerksam, die einen kostenlosen Online-Kurs im Bereich HTML/CSS in Aussicht stellte. Google bot dafür in Zusammenarbeit mit Udacity ein Formular an, um sich für die kostenlosen Kurse zu bewerben. Inwieweit alle genommen oder ob tatsächlich Leute abgelehnt wurden, kann ich nicht sagen (je Kurs waren 30.000 Plätze verfügbar).

 

Bei mir ist es der Anfänger-Kurs geworden, auf den ich jetzt seit Anfang November zugreifen kann. In insgesamt 22 Lektionen (von denen drei aber nur als Übergang anzusehen sind und nur ca. 1 Minute dauern) lernt man die Grundzüge von HTML, CSS und JavaScript kennen.

 

Klar, man wird kein fertiger Entwickler damit, aber zumindest hilft es die Strukturen von Seiten besser zu verstehen und sich dann selbstständig weiter einzuarbeiten. Die Videos sind hochwertig produziert und eine Lektion (abgesehen von den drei kurzen) dauert 1-2 Stunden. In manchen Lektionen wird man auch dazu aufgefordert das fertige Projekt (man baut kleine Seiten) mit der Community zu teilen. Der Austausch unter den Kursteilnehmern erfolgt im überfüllten Forum oder via Slack. Die Community ist wirklich äußerst aktiv und sehr wertschätzend und motivierend.

 

So viel für den Moment! Ich melde mich, sobald es Updates gibt :-)

 



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Viel Erfolg bei der Betreuersuche! Wie fühlt es sich an nur noch diese eine letzte Hürde zu haben?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Alles sehr spannend bei dir.

 

Wenn du mit der Thesis fertig bist, kann ich mich dann ja mal von dir bezüglich meines YouTube-Kanals beraten lassen ;).

 

Und diesen Kurs würde ich auch gerne machen. Nur im Moment bekomme ich das zeitlich nicht unter. Hoffentlich gibt es weitere Durchläufe. Ich bin gespannt, was du weiter davon berichten wirst.

 

Was findest du daran ungünstig, im Winter die Thesis zu schreiben?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...