Zum Inhalt springen

Mein Weg zur BILDUNGswissenschaft

  • Beiträge
    63
  • Kommentare
    342
  • Aufrufe
    6.924

Bin ich froh, dass ich nicht Psychologie studiere.....


csab8362

719 Aufrufe

 Teilen

...sondern mich für Bildungswissenschaft in Hagen entschieden habe. Im alten Lehrplan konnte man bei Bildungswissenschaft zwischen zwei Psychologiemodulen wählen. (Ist beim neuen Curriculum nicht mehr).

Psychologie nervt mich momentan sehr. Moodle ist relativ schlecht organisiert. Die Unterlagen bekam ich erst gestern zugeschickt. (Oktober war Studienbeginn). Von den Studienbriefen bin ich sehr enttäuscht, denn es sind nur zwei dünne Heftchen. Der Rest ist ein Fachbuch, welches ich mir von der Unibibliothek ausgeborgt habe. Die Kommunikation zwischenden Studenten betrifft hauptsächlich alte Klausuren. Irgendwie frustriert mich das alles, weil das Fach wäre ja sehr interessant, aber die Umsetzung ist meiner Meinung sehr mangelhaft. Auch Multiple Choice als Prüfungsart finde ich mehr als fragwürdig, das Leben ist doch viel mehr als nur Multiple Choice. Das spannende an der Wissenschaft ist doch nicht das Auswählen von bekannten Antworten, sondern die Entdeckung neuer Antwortmöglichkeiten.

So weit so gut.

 

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

psychodelix

Geschrieben

Im neuen M3, welches in M3a und M3b aufgesplittet wurde, soll es Textantworten geben.

Bin mal gespannt, wie lange dann die Auswertung dauert.

 

Im neuen M4 gibt es jetzt auch mindestens eine Einsendeaufgabe, die wohl nicht ohne ist.

 

Mit Moodle komme ich nicht wirklich klar. :sad:

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...