Springe zum Inhalt
  • Einträge
    47
  • Kommentare
    239
  • Aufrufe
    11.721

Ein Blick hinter die Kulissen

Fernstudi_Psy

808 Aufrufe

Oder: Warum dauert es so ewig lange bis die Ergebnisse einer maschinell ausgewertete MC-Klausur da sind?

 

In meiner Anfangszeit stellte ich mir diese Frage während der ca 4-8 wöchigen Wartezeiten noch häufig, schnell stellte sich jedoch eine Art von Akzeptanz (oder Resignation?! ;) ) ein.

 

Jetzt in meinem allerletzten Modul an der Fernuni erreichte mich der Link zu einem Moodle-Beitrag, in dem genau diese Frage von der M8-Betreuung geklärt wurde, was mich total gefreut hat. Ich mag Transparenz.

 

Daher möchte ich dieses Wissen an Euch weitergeben, falls ihr mal wieder ewig wartet und Euch fragt, warum...

 

> Bis zu zwei Wochen nach dem Klausurtermin dauert es, bis die Klausuren (aus aller Welt) bei der Fernuni eingegangen sind.

> Anschließend werden alle Klausurbögen einzeln eingelesen und die MC-Aufgaben ausgewertet.

> Im Anschluss folgt die statistische Auswertung (z.B. Itemschwierigkeit, Trennschärfe - Testkonstruktion lässt grüßen ;) ). Diese dient der Qualitätssicherung- Also zum einen der Weiterentwicklung von Klausuraufgaben, aber auch der Prüfung von Auffälligkeiten im Antwortverhalten, so dass ggf Items gutgeschrieben oder Bonuspunkte vergeben werden können.

> Dann werden noch die studentischen Rückmeldungen zur Klausur (die gibt es meiner Erfahrung nach IMMER) geprüft, ggf. bei der Auswertung berücksichtigt und beantwortet.

 

Und so ist es wohl kein Wunder, dass für dieses Prozedere mal 4-8 Wochen ins Land gehen.

 

Das Meiste davon, habe ich im Laufe meines Studiums mitbekommen/erfragt. Ich kann mir aber vorstellen, dass dies interessante Infos für den Studienanfang sein könnten.

 

 

 



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Sehr interessant und mit diesen Hintergrundinfos dann schon gleich viel besser nachzuvollziehen. 

 

Zitat

Anschließend werden alle Klausurbögen einzeln eingelesen und die MC-Aufgaben ausgewertet.

 

Einzeln? - Hier hätte ich erwartet, dass das ein weitgehend automatisierte Prozess ist. Also Stapel mit standardisierten Bögen in den Scanner rein und durchlaufen lassen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde, Markus Jung schrieb:

 

Einzeln? - Hier hätte ich erwartet, dass das ein weitgehend automatisierte Prozess ist. Also Stapel mit standardisierten Bögen in den Scanner rein und durchlaufen lassen.

 

So steht es auf Moodle ("einzeln") hatte gedacht, dass das bedeutet, dass jeder Bogen automatisch aber einzeln gescannt & gelesen wird. :35_thinking:

 

Bearbeitet von Fernstudi_Psy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, so wird es dann vermutlich sein. Das ist dann natürlich schon recht aufwändig, wenn da jeder Bogen separat in die Hand genommen werden muss.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...