Zum Inhalt springen

Lebensmittelmanagement und -technologie

  • Beiträge
    40
  • Kommentare
    152
  • Aufrufe
    6.926

Start Exposé Praxisprojekt, weiter in Humanphysiologie


Polypropylen

527 Aufrufe

 Teilen

Phantastisch, ich freue mich über ein sehr gut in Verpackungstechnik, da ich da überhaupt kein "Gefühl" im Nachgang hatte - noch schlimmer, mein Abteilungsleiter zog mich damit auf, wehe da schlechter als gut abzuschneiden, da ich ja beruflich mit der Thematik zu tun habe. :blushing:

Die Motivation kommt langsam wieder, da meine Müdigkeit endlich weg ist und ich mich dem Ende der Weiterbildung zuneige. Tatsächlich sind es nur noch 4 Klausuren, davon 2 Multiple choice, super. (ich habe eine Abneigung gegen Schreiben mit Hand, da ich nicht wie ein "Mädchen" schreibe sondern eine Sauklaue habe)

Neu eingebucht: Personal und Organisation.

Die Idee zum Praxisprojekt nimmt Form an. Es wird sich um Permeationsmessungen von Gasen an einem neuen Verbundmaterial handeln, das ein fett- und zuckerhaltiges Produkt umgibt. Das Exposé verfasse ich zur Zeit nebenbei, möchte es aber erst April wegschicken - denn erstmal hat noch die Humanphysiologie den Vorrang. Nächste Woche ist Freitag-Samstag wieder online Vorlesung. Ich lese gerade das Skript zu Ende und habe schon einige Erkenntnisse gewonnen, die in in den nächsten Wochen hoffentlich verfestigt werden.

 

Außerdem habe ich begonnen Innovation zu bearbeiten. Das Skript Produktpolitik ist spannender als ich erwartete und ich hoffe, das Skript Innovationsmanagement wird es auch. Bei uns im Unternehmen ist grad mächtig Trubel um strategische Neuausrichtung. Zum Finden neuer Produkte werden Kreativitätstechniken eingesetzt, die bisher so nicht eingesetzt wurden. Tatsächlich kann vom Gablerstaplerfahrer über den Produktentwickler jeder beim Ideefindungsprogramm mitmachen (das bestand schon immer, doch jetzt zu Beginn des 21. Jhd und der Digitalisierung ist es immer wichtiger, dass jeder MA "mitmacht") Ich konnte letztens an einer Ideensturm/Test-Produkt Vorstellungsrunde mitmachen.  Das war sehr erkenntnisreich! Es wurden kritiklos potentielle neue Produkte von den Produktentwicklern aus den verschiedenen Ranges vorgestellt und es durfte auch verkostet werden. Der nächste "Ideensturm" findet in ca 1/2 Jahr statt. Zufällig fällt das auf meinen Termin mit der SRH Präsentation, die ich mündlich halten muss in "Innovation". Hm. Jetzt bin ich ganz schön angespornt vielleicht *die* Idee zu haben, die ich auch im Unternehmen präsentieren kann?!

 

Als Abschluss freue ich mich noch über einen mittleren vierstelligen Betrag, den ich vom Finanzamt wieder bekam. Es wurde alles anerkannt, 1. Klasse Fahrten sowie mein Premiumbürostuhl aus Privathand und jedes Buch, Drucker, Scanner. Herrlich, da umkompliziert.

 

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ihr habt Multiple Choice Klausuren? Das ist ja fies, ich will auch!

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Schön, wenn es so viele Anknüpfungspunkte zwischen Job und Studium gibt :).

Link zu diesem Kommentar
Polypropylen

Geschrieben

Update: Mir fällt auf, meine "sehr gut"-Noten korrelieren mit der Helligkeit. Qualitäts- und Risikomanagement ist mehr als bestanden, wie schön!

Auch sind heute die Skripte für Personal und Organisation gekommen. Es darin auch um Organisationen und Prozessmanagement. Somit war mein Exkurs dazu in QM nicht umsonst und ich kann das Wissen "mitnehmen". (dazu kam ja nichts in der Klausur dran.)

 

@Markus JungDas ist ein toller Synergieeffekt, nicht wahr? Ich frage mich, wie anstrengend es sein muss, wenn man etwas völlig Fachfremdes neben der Arbeits macht. Ich glaube, dazu fehlten mir die Nerven. Gleich Anwendung zu finden, ist super.

@Marmotte Ja, ich freue mich auch auf MC - endlich mal nur nachdenken, nicht wie wild schreiben in der Hoffnung, alle Fakten unter zu bekommen. Allerdings sollte man diese MC Klausuren nicht unterschätzen. (Mehrfachantworten, doppelte Verneinung, Fachwörter, alles gepaart mit Klausuraufregung, führt durchaus zu "nicht erwartet, wie gewollt") Ab April werde ich mich daher völlig auf Humanphysiologie konzentrieren. Der Vorder-Mittel- und Enddarm Abschnitt hängt schon bunt an meiner Arbeitszimmertür. Hört sich komisch an. Du weißt schon, was ich meine:26_nerd::110_writing_hand:

 

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...